[Gelöst] Fritzbox 7141 als Repeater an Speedport W701V

Mumpl

Neuer User
Mitglied seit
17 Jan 2011
Beiträge
10
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Also ich hab seit zwei Tagen ein Problem, hoffentlich kann mir jemand helfen :confused:

So also, es gibt einen Router (Speedport), der die Verbindung zum Internet herstellt. Leider ist der nicht in Reichweite des PCs mit der ich gerne ins Inet gehen würde.
Nun habe ich eine FRITZ!Box Fon WLAN 7141, diese hat einen eingebauten Repeater.
Speedport arbeitet mit aktivierten DHCP im Netz 192.168.2.xxx
Der Router an sich hat die IP 192.168.2.1. Ich habe den Speedport auf WDS eingerichtet, und die Mac Adresse der FB eingegeben, hat alles funktioniert.

Dann hab ich die FB als Repeater wie folgt nach dieser Anleitung eingestellt: "unter IP-Adresse kommt die Adresse der Fritz!Box die dann als Repeater läuft! Die Adresse die du da eingeben sollst muss sich in dem Adressenbereich der Basisstation befinden.
Also dein Speedport hat 192.168.2.1
Da gibst du in der Fritz!Box dann 192.168.2.101 als IP ein. So solltest du dann später auch auf die Fritz!Box zugreifen können, also sprich die Adresse die du hier dann eingibst mit der kommst du dann auf die Fritz!Box.
Dein PC sollte von HDCP dann halt die 192.168.2.102 bekommen.
Unter Standard-Gateway gibts du die Adresse von Basisstation an. Also 192.168.2.1
Unter DNS-Server gibst du dann 192.168.2.1 ein."


Zustand aktuell: Internet geht, ich kann den Speedport aufrufen aber nicht die Fritzbox. Das macht mich irre, ich kann einfach die Benutzeroberfläche nicht mehr erreichen :mad:

Zur Erklärung: an der FB hängt ein Telefon, FB hängt am privaten Telefonanschluss, hat aber kein eigenes DSL. Der Speedport im Keller hat einen eigenen Telefonanschluss und eigenes DSL (wird geschäftlich genutzt). Ich muss in die FB, um das Telefon einzurichten...
 
Zuletzt bearbeitet:
F

Feuer-Fritz

Guest
Wie hast du den Repeater den jetzt eingerichtet? Hat der Repeater eine feste IP? Wenn ja, kannst du ihn nur darüber erreichen. Wenn nein, musst du den Repeater per LAN-Kabel an deinen Rechner hängen, WLAN abschalten vorher und ihm dann eine feste IP im Range des Routers geben, z.B. 192.168.2.2.


Hier ist eine gute Anleitung dazu.....
 

Mumpl

Neuer User
Mitglied seit
17 Jan 2011
Beiträge
10
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Also ich hab dem Repeater die IP 192.168.2.101 gegeben, aber unter der Adresse kann ich ihn nich aufrufen. Internet geht aber ...
Die Anleitung hab ich schon gelesen, aber das ist ja nicht für den Speedport beschrieben, deshalb hatte ich bei AVM nachgefragt, und von denen kam dann die Anleitung was ich einstellen soll :confused:
 
F

Feuer-Fritz

Guest
Die IP des Repeaters sollte ausserhalb des frei zu vergebenden DHCP-Bereiches liegen. Normalerweise vergibt der DHCP Adressen zwischen .20 und .200.
Ändere mal die IP des Repeaters auf .2 oder .10 und versuche es erneut.


Btw vom wem war die Anleitung genau?
 

Mumpl

Neuer User
Mitglied seit
17 Jan 2011
Beiträge
10
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Die Anleitung war von nem Mitarbeiter von AVM, denen hatte ich ne Mail geschrieben
 

Mumpl

Neuer User
Mitglied seit
17 Jan 2011
Beiträge
10
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Ich kann die IP vom Repeater nich ändern, ich komm nich mehr rein. Hab den Speedport ausgeschalten, PC ist mit Netzwerkkabel mit der FB verbunden. Ich kanns nich aufrufen, hab alles probiert, auch über das AVM Startcenter nicht...
 
F

Feuer-Fritz

Guest
Welche FW ist auf dem Repeater?

Hast du mal die Notfall-IP versucht? 192.168.178.254 oder 169.254.1.1
 

Ostholländer

Mitglied
Mitglied seit
17 Mrz 2006
Beiträge
323
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo Mumpl,

klemm die Fritz per Lan an deinen Rechner. Dann über die feste IP-Adresse 169.254.1.1 auf die Fritzbox zugreifen (vgl. Handbuch,,S. 96) und diese so konfigurieren, dass die IP -wie von Feuer-Fritz vorgeschlagen - nicht im DHCP-Bereich der Router liegt.

Tot ziens
 

Mumpl

Neuer User
Mitglied seit
17 Jan 2011
Beiträge
10
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Welche FW ist auf dem Repeater?

Hast du mal die Notfall-IP versucht? 192.168.178.254 oder 169.254.1.1

Firmware ist die neueste, hab vor der Konfig nach Firmwareupdate gesucht, da hies es ich sei schon aufm aktuellen Stand.
Not-IPs gehen nicht, hab ich probiert.
 
3

3949354

Guest
Hallo,

Bist Du wie folgt vorgegangen:
1.) die Box alleine per LAN an den PC anschließen,
2.) dem PC die Not-IP 169.254.1.100 / 255.255.0.0 eingeben
3.) Im Browser die 169.254.1.1 eingeben
oder
4.) Zur Not kannst du ein Telefon an die Box anschließen und den Keypad #991*15901590* zum Werksreset eingeben.
Vor allen Dingen auch Punkt 2 beachten. Als letzte Lösung wäre dann Punkt 4.
 

Mumpl

Neuer User
Mitglied seit
17 Jan 2011
Beiträge
10
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo Mumpl,

klemm die Fritz per Lan an deinen Rechner. Dann über die feste IP-Adresse 169.254.1.1 auf die Fritzbox zugreifen (vgl. Handbuch,,S. 96) und diese so konfigurieren, dass die IP -wie von Feuer-Fritz vorgeschlagen - nicht im DHCP-Bereich der Router liegt.

Tot ziens

Hab alles so gemacht wie im Handbuch, Netzwerkverbindung überprüft bla bla. Fritzbox hängt ja mit Netzwerkkabel am PC, wenn ich die 169.254.1.1 eingebe, kommt die Oberfläche vom Speedporter. Also Speedporter komplett ausschalten, PC runterfahren, neustarten. Dann nochmal 169.254.1.1 eingeben, nix geht.
Die FB wurde so eingestellt, nur als Repeater, d.h. DHCP wurde deaktiviert weil ja im Speedporter als Basis eingestellt...
 

Mumpl

Neuer User
Mitglied seit
17 Jan 2011
Beiträge
10
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo,

Bist Du wie folgt vorgegangen:Vor allen Dingen auch Punkt 2 beachten. Als letzte Lösung wäre dann Punkt 4.

Wie meinst du 2. ? Dem PC die IP geben? Im Handbuch steht das der PC so konfiguriert sein muss über automatisch beziehen...
 

Mumpl

Neuer User
Mitglied seit
17 Jan 2011
Beiträge
10
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Ahhhhhhhhhhhhh
Bin reingekommen, dem PC die Not IP gegeben, Speedporter aus und schon gings.
Dann wieder die Netzwerkeigenschaften geändert, Speedporter wieder an.

Also die Einstellung hab ich jetzt im Repeater (FB):

[Edit frank_m24: Bild vom externen Hoster in Link umgewandelt, siehe auch hier.]
http://www.fotos-hochladen.net/uploads/fbeinstellungyjqm6o8d.jpg

Es geht, es geht :mrgreen: Ich kann die Fritzbox aufrufen!

Fühlt Euch alle virtuell gedrückt, die blonde Frau würde Euch gerne einen ausgeben wenn Ihr hier wärt !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
 

Ostholländer

Mitglied
Mitglied seit
17 Mrz 2006
Beiträge
323
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Fühlt Euch alle virtuell gedrückt, die blonde Frau würde Euch gerne einen ausgeben wenn Ihr hier wärt !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Na, denn: :saufen2:

Jetzt freundlicherweise noch den Thread als [gelöst] markieren und viel Spaß.

Tot ziens
 
F

Feuer-Fritz

Guest
Du änderst deinen ersten Beitrag, gehst auf erweitert, Titel ändern ;-)

PS: Beherzige die Forenregeln und editiere vorangegange Posts, wenn du etwas hinzufügen möchtest...
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

KunterBunter

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Okt 2005
Beiträge
27,040
Punkte für Reaktionen
734
Punkte
113
Die Einstellungen für "Primärer DNS Server" und "Sekundärer DNS Server" im Bild von Post #13 dürften aber trotzdem noch falsch sein. Hier sollte die gleiche IP-Adresse wie beim Standard-Gateway stehen, also 192.168.2.1
 
F

Feuer-Fritz

Guest
Ich habe einen Fall gehabt, bei dem ich diese Einstellug am Repeater (also 192.168.2.1) wieder rückgängig machen musste und wieder auf den default (192.168.180.1) setzen musste.....

Ich würde es mal so belassen und testen, ändern kann man das immer noch.
 

Mumpl

Neuer User
Mitglied seit
17 Jan 2011
Beiträge
10
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Du änderst deinen ersten Beitrag, gehst auf erweitert, Titel ändern ;-)

PS: Beherzige die Forenregeln und editiere vorangegange Posts, wenn du etwas hinzufügen möchtest...

Danke, habs in der Hilfe gefunden und deshalb meinen Beitrag mit der Frage danach wie es geht, gelöscht. Sorry
 

Mumpl

Neuer User
Mitglied seit
17 Jan 2011
Beiträge
10
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Ich lass es erstmal so, bin froh das es funktioniert (never touch a running system)... Jetzt weiss ich ja wie es geht ;)
 
Erhalten Sie 3CX für 1 Jahr kostenlos!

Gehostet, in Ihrer privaten Cloud oder on-Premise! Ganz ohne Haken. Geben Sie Ihren Namen und Ihre E-Mail an und los geht´s:

3CX
Für diese E-Mail-Adresse besteht bereits ein 3CX-Konto. Sie werden zum Kundenportal weitergeleitet, wo Sie sich anmelden oder Ihr Passwort zurücksetzen können, falls Sie dieses vergessen haben.
oder via