Fritzbox 7170 auf Annex A umsetzen?

frasier13

Neuer User
Mitglied seit
14 Jan 2006
Beiträge
2
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo,

hat jemand von Euch bereits erfolgreich eine Fritzbox 7170 auf Annex A umgesetzt?

Habe es mit dem file von haveaniceday versucht, hat aber leider nicht geklappt.

Wäre über Infos sehr dankbar.

Grüße aus Portugal

Frasier
 

xianlux

Neuer User
Mitglied seit
10 Jun 2005
Beiträge
13
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Luxemburg

Hi,
würde mich auch interessieren! Habe eine FBF 7170 mit nem analogen DSL-Anschluss was nicht hinhaut...
 

haveaniceday

Aktives Mitglied
Mitglied seit
14 Okt 2004
Beiträge
1,305
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
Anscheinend greift die 7170 Firmware nicht mehr auf die Umgebungsvariable
Annex zu um den Annex einzustellen.

Nach dem Start bleibt im Menü "Annex B" stehen.
Weiter bin ich mit meiner Analyse nicht gekommen.

Wahrscheinlich muss man also die Firmware tiefergehend modifizieren.

Haveaniceday
 

Florian1980

Neuer User
Mitglied seit
9 Okt 2004
Beiträge
181
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo!

Ich habe seit heute auch die Fritzbox (7170) und bin seit ca. 8 Stunden dran alle Forenbeitraege wg dem umpatchen in Annex A durchzuforsten.
Wohne in Holland und nutze nen Analogsnschluss.
Ich bekomme es einfach nicht zum laufen. :-(
Hab alles korrekt angeschlossen und nach dem update steht trotzdem noch (Annex B) im Hauptmenue und meckert beim sync, das das Kabel nicht korrekt angeschlossen waere.
Am Kabel liegts aber nicht.
PINmaessig ist auch alles korrekt angeschlossen.

Kann man denn ofiziell ne 7170 mit Annex A kaufen?
Sonst wuerde ich die B-Variante naemlich wieder in Deutschland verkaufen.

Vielen Dank schonmal fuer Eure Hilfe.

Liebe Gruesse,

Florian
 

Mäcki

Neuer User
Mitglied seit
9 Jun 2006
Beiträge
37
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
FBF 7170 auf Annex A
1. Downgrade
Angeschlossene Fritzbox über LAN1, über Menü über Browser
->System->Update als Updatefile nehmen wir "downgrade.tar" von www.ip-phone-forum.de; Fehlermeldung ignorieren; kein Neustart; sondern erneutes Update mit alter Firmware, zB. version 29.04.01 oder 29.04.02 aus einer Tauschbörse, Kontolle im Menü, ob die neue Firmware übernommen wurde und nun sind wir fertig mit dem Downgrade

2. Upgrade
Normales Upgrade mit "fritz_as_avm_annex_a_kernel_args.tar" von www.ip-phone-forum.de und im Menü steht Annex A
Von hier kann man auf die 29.04.33 und dann auf die 29.04.40 updaten, NACHTRAG: die fritz_box-labor-9167 und auch FRITZ_Box-Beta-9599.zip Software geht!

3. An ADSL ohne Y-Kabel anschließen
Die beiden mittleren Kabel (4 und5) sind für ADSL, es reicht also ein normales 2adriges Kabel mit RJ10 aus.
In Südtirol, Italien und wohl auch in der Schweiz muss man Festnetze, also auch für den Festnetzanschluss der FBF, hinter einen "Filter, Weiche, Splitter" anschliessen. Für den Festnetzanschluß braucht man ein 4 adriges Kabel mit beliebigen Steckern RJ10, 11,12 oder 45; die Kontakte sind (3 und 4) angrenzend an die ADSL Adern. Ich habe mir den Filter modifiziert und kann so fertige Kabel benutzen.
Viel Spass:D
 
Zuletzt bearbeitet:

Mäcki

Neuer User
Mitglied seit
9 Jun 2006
Beiträge
37
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo,

wenn es mit meiner Anleitung nicht klappt, liegt es vielleicht auch an der großen Distanz zu Eurem Knotenpunkt! Trotz Änderung auf Annex A bleiben die Filter Annex B und im Diagramm seht ihr deutlich ein Loch im Frequenzband zwischen ca. 28-40
Dann könnt Ihr bei der FBF 7170 im Menue: Internet-> Zugangsdaten -> Anschluss über LAN 1 wählen und dann ein Annex A Modem über LAN davorhängen. Die FBF läuft dann als reiner Router.

Gruß Mäcki
 

imagomundi

IPPF-Promi
Mitglied seit
27 Okt 2006
Beiträge
3,704
Punkte für Reaktionen
3
Punkte
38
Habe in den letzten Tagen mehrere FB (angefangen mit der Ur-FBFon über die 5050 und die 7050 bis schliesslich auch eine 7170-V1 und eine 7150) mit Hilfe der verschiedenen Tips in diesem Forum erfolgreich von Annex B auf Annex A umgestellt und in Venezuela an einem analogen Anschluß ans Laufen gekriegt.

Den Telnet-Zugang habe ich dabei immer erst über das Pseudo-Image von Andreas (the-construct.com) geladen (über cmd klappte es meistens nicht und über Telefon schon gar nicht). Tecchannel geniesse ich mit Vorsicht seit dort z.B. und u.a. die Seite von Andreas als the-construct.de angegeben ist. Gleichzeitig geladen im selben Pseudo immer AVM als OEM. Bei den älteren Boxen ging die Umstellung problemlos mit den (unterschiedlichen) ...TAR-Dateien von HAVEANICEDAY, bei der 7170 und der 7150 ging es schliesslich über Telnet und dem Befehl echo "kernel_args annex=A" > /proc/sys/urlader/environment
reboot

Alles sind gebrauchte Boxen, die in Deutschland mit Annex B liefen. Ich habe sie immer zuerst auf Werkseinstellung zurückgesetzt über ein angeschlossenes Telefon mit Wahl #991*15901590*.
Anschliessend das Pseudo-Image (mit Telnet und Branding auf AVM) geladen und danach die zutreffende "...TAR-Datei" geladen.
Die 7170 hatte die Firmware 29.04.40 und die Umstellung ging relativ reibungslos. Allerdings stelle ich fest, was auch ein anderer User hier schon festgestellt hat: Die Umstellung der 7170 (V1) führt zu verminderter Bandbreitennutzung!! Mein vorher benutztes Modem des hiesigen Providers lief mit 1500/256. Die 7170 läuft im Download nur noch mit 991 KB/s! Sie ist dabei eine Ausnahme, denn alle anderen Boxen laufen sogar noch schneller als mein Modem. Sie bringen zwischen 1800 und 2048 Down und 512 Up. Es muß also bei der 7170 eine aus Annex-ANutzer-Sicht negative Hardwarekomponente geben, die die anderen Boxen glücklicherweise nicht haben. Die V2 der 7170 habe ich nicht getestet, weil ich sie nicht habe.
Das Problem tritt auch NICHT auf bei der 7150. Für die 7170 und die 7150 habe ich jetzt nur noch das Problem des Y-Kabels zu lösen, das ja nicht für einen Splitter gemacht ist, in den nur 2 x RJ 11-Stecker passen.
Vielleicht kann mir hier jemand noch eine klare Anweisung zur Konfektion geben. Bei Kabeln und Belegung bin ich nämlich absoluter Laie.
 

fritsv

Mitglied
Mitglied seit
21 Apr 2007
Beiträge
610
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
@imagomundi
Ich habe mir ein doppelte CAT5 Netzwerkdose zugelegt wo man 2XRJ45 einstecken kann.
Innerhalb der Dose sind 2 Klemmenreihen wo man Kabel auf Druck zwischenstecken kann.
Ich habe hierfür ein ganz normale Kabel RJ11-RJ11 in der Mitte geschnitten und die geschnittene Enden jeweils an 1+8 [Analog Telefon] und 4+5 [DSL] verbunden

Nachtrag:
Für meine Internationale 7170 waren von AVM 2 Adapter RJ45-RJ11 dabei. Ob man die irgendwo bekommen kann außer bei AVM weiß ich aber nicht
 
Zuletzt bearbeitet:

ivankoll

Neuer User
Mitglied seit
21 Dez 2007
Beiträge
5
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo frisv

Wenn ich Deine Daten richtig lese, dann hast Du auf Deiner FritzBox 7170 V1 die Firmware 29.04.49 drauf. Läuft die problemlos?

Habe gerade die 29.04.40 in der Schweiz erfolgreich aufgespielt.

Danke für einen Tipp

Gruesse

ivankoll
 

fritsv

Mitglied
Mitglied seit
21 Apr 2007
Beiträge
610
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
@ivankoll
Bisher keine wirkliche Probleme mit die 29.04.49; werde dich trotzdem raten entweder ein recover oder auf Werkseinstellungen und Daten in der 29.04.49 Neu eingeben
 

HeXXe76

Neuer User
Mitglied seit
29 Dez 2007
Beiträge
22
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Dann könnt Ihr bei der FBF 7170 im Menue: Internet-> Zugangsdaten -> Anschluss über LAN 1 wählen und dann ein Annex A Modem über LAN davorhängen. Die FBF läuft dann als reiner Router.
Hallo,
wir sitzen hier in London und haben nun zu Weihnachten auch eine Fritzbox bekommen, in der Hoffnung, diese hier zum Laufen zu bringen. Wir dachten, dass man sie ja wenigstens hinter dem Modem als reinen Router laufen lassen kann, aber wir haben in unserem Menü diesen Einstellungs-Punkt nicht... ???

Ich habe keine Ahnung welche Version unsere Box ist. Im Menü der Box steht "FRITZ!Box Fon WLAN 7170 (UI), Firmware-Version 29.04.35". Auf dem Karton 2000 2365.

Da ich hier im Forum nachgelesen habe, macht nun mein Freund mich für das "unnütze" Geschenk verantwortlich :(
 

Urs

Mitglied
Mitglied seit
23 Okt 2004
Beiträge
361
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
7170 hinter Router

Hallo HeXXe76

In der "Normalansicht" werden nicht alle Einstellmöglichkeiten angezeigt.

Man muss zuerst unter Einstellungen > System > Ansicht die "Expertenansicht" aktivieren.

Gruss

Urs
 

fritsv

Mitglied
Mitglied seit
21 Apr 2007
Beiträge
610
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
FRITZ!Box Fon WLAN 7170 (UI)
Das heißt das die Box von 1&1 gebrandet ist.
Kann man rückgängig machen und auch die Box auf Annex A stellen [Menüs bleiben dann jedoch in Deutsch]
 

HeXXe76

Neuer User
Mitglied seit
29 Dez 2007
Beiträge
22
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Super, danke. Gefunden und es läuft soweit schon mal hinter dem Modem...
Das wollen wir natürlich schon auch gerne noch loswerden und auf Annex A umstellen, da das andere Modem sich derzeit andauernd aufhängt (seit wir die Box dran haben :confused:). Dafür muss ich mich hier wohl noch ein bischen durchs Forum wühlen und die aktuellsten Beiträge zu dem Thema durchforsten. Gibt dazu ja einiges... Ich hoffe, ich mache die dabei dann nicht noch kaputt ;)
 

NoCopy

Neuer User
Mitglied seit
13 Okt 2007
Beiträge
38
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0

HeXXe76

Neuer User
Mitglied seit
29 Dez 2007
Beiträge
22
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Grrr

Das mit dem Telefon anschließen klappt hier (UK) leider aus irgendwelchen Gründen nicht, daher kann ich telnet nicht nutzen.
Leider funzt auch das Recover TOol nicht, weil das die Fritzbox an 192.168.178.3 nicht findet. Ich bin bald am verzweifeln...
Wo bekommt man ansonsten ne alte Firmware her, so dass ich das downgrade.tar benutzen kann?
 

imagomundi

IPPF-Promi
Mitglied seit
27 Okt 2006
Beiträge
3,704
Punkte für Reaktionen
3
Punkte
38
@ hexxe76: Für Firmware und Recover gibt es in diesem Forum den Sammelthread: Firmware und Recover-Image. Welche Version der 7170 (V1 oder V2) hast Du? V1 hat die 3 Telefonanschlussmöglichkeit über ein Kabel mit 3 TAE-Steckern, die V2 hat wohl alle 3 Anschlüsse in der Box selbst. Hier hat noch niemand berichtet, daß er eine V2 auf Annex A umstellen konnte - mit V1 habe ich das erst vor wenigen Tagen gemacht - s. oben meinen Beitrag #7. Ich mache auch besonders auf das Ergebnis bei der Bandbreite aufmerksam, das m.E. länderunabhängig, sondern hardwarebedingt ist!! Wenn Dich das nicht stört, solltest Du von mir beschrieben Schritt für Schritt vorgehen: Erst einmal ein analoges Telefon an "Fon1" anschliessen, damit #991*15901590* wählen - damit hast Du erst einmmal auf Werksauslieferung zurückgestellt. Danach die "Expertenansicht" aktivieren. ZUSÄTZLICH solltest Du vorsorglich der Box in diesem Stadium ein Kennwort geben (kann evtl. bei Telnet später helfen). Danach holst Du dir bei "The-construct.com" ein Pseudoimage, wobei Du dort nur die Punkte "Telnet" und "Branding" markierst, bei "Branding" AVM (nicht AVME) wählen (das beseitigt die besonderen "1&1"-Einstellungen), dieses Pseudo auf Deinen PC laden und von dort wie ein Firmware-Upgrade auf die FB laden.
Danach kannst Du dann im "Ausführen"-Fenster Deines PC eingeben: "telnet192.168.178.1". Damit öffnet sich ein Fenster, das nach dem Kennwort der FB fragt - das vorher registrierte gibst Du dort einfach ein und bestätigst mit der Eingabetaste. Wenn alles in Ordnung war, wirst Du jetzt eine lange Latte von verschiedenen Einstellungen Deiner FB sehen. Am Schluß bleibt der Cursor stehen und Du gibst dort ein:
echo "kernel_args annex=A" > /proc/sys/urlader/environment
reboot

Eingabetaste und dann erneut über "Ausführen" das Interface der Box aufrufen. Vorsorglich prüfen, ob Expertenansicht nach wie vor aktiviert (müsste so sein), danach über "Einstellungen" - "Internet" auf "DSL-Informationen" gehen. Dort müsste auf der letzten Zeile "Annex A" erscheinen.

Damit ist die Umstellung geschafft. Als Modem läuft die Box aber erst, wenn Du ihr auch die richtigen "Zugangsdaten" unter "Internet" eingegeben hast. In jedem Falle müsstest Du hier zuerst bei "Anschluß" wählen "Internet-Zugang über DSL" und bei Betriebsart "Eine Internet-Verbindung für alle Computer verwenden".

Das Schwierigste dürften die "Zugangsdaten" sein, die für jeden Provider unterschiedlich sind. Für einen PPPoE oder PPPoA-Zugang musst Du vereinfacht ausgedrückt Daten wie eines persönlichen Accounts bei deinem Provider angeben (einfach Provider fragen, falls Du sie nicht kennst). Falls keine Zugangsdaten benötigt werden (Alternative 2 dieses Teil-Menüs), musst Du Daten eingeben bei "VCI" , "VPI" und "Kapselung". Auch danach solltest Du einfach bei Deinem Provider fragen - falls Du von da keine Antwort kriegst, solltst Du die Frage stellen im Thread "Fritzbox für Annex A im und und fürs Ausland einrichten". Dort gibt es m.E. auch schon einige Hinweise von Leuten, die in England umgestellt haben.

Viel Glück. Die Umstellung auf Annex A klingt kompliziert, ist es aber eigentlich nicht. Ich habe als grösste Schwierigkeit das Herausfinden der Zugangsdaten in Erinnerung. Hier in Venezuela wusste auch von den "Experten", die ich danach gefragt habe, niemand so recht, was das denn ist -. selbst beim Provider nicht. Habe dann schliesslich alles über systematisches "Trial and Error"-Vorgehen herausgefunden.
 

fritsv

Mitglied
Mitglied seit
21 Apr 2007
Beiträge
610
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Zitat Imagomundi
Hier hat noch niemand berichtet, daß er eine V2 auf Annex A umstellen konnte
Doch hatten schon einigen gemacht
 

HeXXe76

Neuer User
Mitglied seit
29 Dez 2007
Beiträge
22
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
- falls Du von da keine Antwort kriegst, solltst Du die Frage stellen im Thread "Fritzbox für Annex A im und und fürs Ausland einrichten". Dort gibt es m.E. auch schon einige Hinweise von Leuten, die in England umgestellt haben.
Ich habe da bisher keine Frage gestellt, weil im ersten Thread darauf hingewiesen wird, dass dort keine Fragen gestellt werden sollen... Naja, hatte den auf jeden Fall auch gesehen. Den Sammelthread zu Firmware hatte ich allerdings noch nicht gefunden - danke für den Hinweis. Werde mich also mal wieder damit beschäftigen... Dachte, das würde alles irgendwie schneller gehen. :(
 

cbaonline

Neuer User
Mitglied seit
1 Jan 2008
Beiträge
3
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo,

Hatte eine 7170 (V2) via LAN 1 hinter einem Speedtouch 546 (V6) Modem in Betrieb. Alles prima soweit - allerdings funktionierte Traffic shaping nicht, so dass ich die Box gestern auf Annex A gepatcht habe.

Funktioniert soweit ganz gut.
 
Zuletzt bearbeitet:

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
234,373
Beiträge
2,045,616
Mitglieder
354,035
Neuestes Mitglied
sklemm2