.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Fritzbox 7170 Faxempfang an Kombigerät

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Telefonie" wurde erstellt von Ikebana69, 7 Jan. 2009.

  1. Ikebana69

    Ikebana69 Neuer User

    Registriert seit:
    7 Jan. 2009
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Hallo Leute,

    ich habe folgende Geräte:

    Fritzbox 7170 Wlan, Provider 1&1, und ein schrottreifes analoges Kombifaxgerät.

    Ich habe folgenden Vorstellung und möchte von Euch gerne Wissen, ob das geht?!??!:

    An meiner Fritzbox hängen 3 analoge Endgeräte. Das eine ist ein Tel-FAx-Kombigerät, bei dem die Faxfunktion schrott ist. Kann ich die Fritzbox so einstellen, dass ich keine neue Nummer vergeben muss (wichtig) und die Fritzbox als Faxweiche arbeitet. Sie soll eingehende Faxe an diese Nummer an meine E-Mail weiterleiten, aber die Sprachanrufe an das Kombigerät weiterleiten. Ich möchte damit einfach die Faxe vorher von der Fritzbox abgefangen haben, damit ich sie am Computer bearbeiten kann. Sprachanrufe sollen durch. Wichtig, die Nummer soll die Selbe bleiben. Ich hoffe, ich konnte mich verständlich machen und würde mich über Lösungshinweise freuen!! Danke
    :D
     
  2. doc456

    doc456 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    27 Apr. 2006
    Beiträge:
    15,677
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    Hallo,

    so ein Kuddelmuddel: warum nutzest du nicht die interne Faxfunktion der Box? :gruebel:

    PS: Willkommen im Forum!
     
  3. Ikebana69

    Ikebana69 Neuer User

    Registriert seit:
    7 Jan. 2009
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Frankfurt am Main
    naja....

    Hallo doc456,

    danke für deinen Tipp, aber um die interne Faxfunktion zu nutzen, muß ich eine Nummer vergeben. Wenn ich die besagte Nummer zuordne, kann ich auf dieser Nummer aber keine Sprachnachrichten mehr empfangen. Ich möchte aber beides können ;-/ ....schnief...

    Grund: Auf meinen Visitenkarten usw. steht bei mir überall Tel/Fax: 069-XXX
    Das möchte ich ungern alles Ändern müssen.
     
  4. doc456

    doc456 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    27 Apr. 2006
    Beiträge:
    15,677
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    Verstehe, aber die interne Faxweiche der Box funktioniert sowieso nicht bei Voip-Nummer, sondern nur bei einem real vorhandenem Analoganschluss.
     
  5. superpapa

    superpapa Mitglied

    Registriert seit:
    11 Dez. 2006
    Beiträge:
    789
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ort:
    Berlin
    Komisch, bei mir funktioniert auch ne VOIP-Nummer für den internen Faxempfang.
    Es klingelt eh bei jeder Nummer erst mal die zugeordnete(n) Nebenstelle(n). Nach dem Abheben lauscht dann die Fritzbox mit und erst wenn FAX-Töne erkennbar sind, greift sich die Fritzbox das FAX. An der Nebenstelle kommt dann ein Besetztzeichen.
    Es spricht also nichts gegen die interne FAX-Funktion. Das komische Kombigerät einfach nur als Telefongerät in der Fritzbox einrichten und fertig. Das Senden klappt trotzdem, sollte aber keinen Einfluss auf das interne FAX haben.
    Gruß
    Michael
     
  6. doc456

    doc456 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    27 Apr. 2006
    Beiträge:
    15,677
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    Das werd ich noch mal probieren, allerdings mußt du Abheben und: du hast KD und er 1+1...
     
  7. Ikebana69

    Ikebana69 Neuer User

    Registriert seit:
    7 Jan. 2009
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Frankfurt am Main
    #7 Ikebana69, 8 Jan. 2009
    Zuletzt bearbeitet: 8 Jan. 2009
    so mag ich das....

    ...endlich kommt Bewegung in die Sache.
    Ich glaube auch das es gehen muß. Stelle jetzt die Faxfunktion und den AB am Kombigerät aus, und richte beides in der Fritzbox auf die Nummer ein. Dann sollte bei Abwesenheit die Fritzbox die Faxe annehmen, wenn ich anwesend bin, erkennt sie das Fax beim abheben des Telefons. So wärs ja cool. Ich Teste, melde später evtl. "Erfolgsnachrichten", an die ich noch nicht so ganz glaube :rolleyes:

    so, (ein paar minuten und paar graue haare später): Am Kombigerät habe ich AB und FAx ausgestellt. An der Fritzbox habe ich AB funktion an...und sie nimmt auch das Fax entgegen, wenn ich das Tel. nicht abhebe. Gehe ich aber vorm AB dran, dann erkennt die Fritzbox das Faxsignal leider nicht!! Was habe ich falsch gemacht ??Grrr...und gleich die nächste Frage: Kann man den AB Text der Fritzbox ändern (individuell) ??

    schon mal 1000 Dank für Eure Hilfe.....weiter so ;-)
     
  8. superpapa

    superpapa Mitglied

    Registriert seit:
    11 Dez. 2006
    Beiträge:
    789
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ort:
    Berlin
    Nönö, den AB würde ich nicht abschalten, irgendjemand muss ja beim ankommenden FAX in Abwesenheit den Hörer abnehmen. Das kann auch ein AB sein.
    Auf ner Analogleitung spielt doch der Anbieter keine Rolle, da ist es egal, ob KD oder 1&1, Faxen muss immer gehen. Bei VOIP ist es natürlich wesentlich unsicherer.
    Gruß
    Michael
     
  9. Ikebana69

    Ikebana69 Neuer User

    Registriert seit:
    7 Jan. 2009
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Frankfurt am Main
    #9 Ikebana69, 8 Jan. 2009
    Zuletzt bearbeitet: 8 Jan. 2009
    ...ahhso...

    ist ja noch besser wenn der AB das Abheben übernimmt. Dann bleibt trotzdem das Problem, dass die Fritzbox beim abheben das Fax nicht erkennt.:spocht:

    so, (ein paar minuten und paar graue haare später): Am Kombigerät habe ich AB und FAx ausgestellt. An der Fritzbox habe ich AB funktion an...und sie nimmt auch das Fax entgegen, wenn ich das Tel. nicht abhebe. Gehe ich aber vorm AB dran, dann erkennt die Fritzbox das Faxsignal leider nicht!! Was habe ich falsch gemacht ??Grrr...und gleich die nächste Frage: Kann man den AB Text der Fritzbox ändern (individuell) ??
     
  10. doc456

    doc456 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    27 Apr. 2006
    Beiträge:
    15,677
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    @superpapa, jetzt weiß ich auch was du gemacht hast... Klar geht das mit der gleichen Nummer für den AB, nicht aber für eine Rufummer die du nutzen willst.
    Du kannst dich nicht Waschen, ohne naß zu werden... :rolleyes:

    @Ikebana69, das ist ja das was ich sage... und ja, den Text kann man Ändern, guckst du hier.
     
  11. fofoc

    fofoc Neuer User

    Registriert seit:
    6 Jan. 2009
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    [Edit Novize: Unsinniges Fullquote auf das Sinnvolle gekürzt! Siehe Forumsregeln]
    Nein du brauchst für den Faxempfang keine Nummer zuordnen. Die FB erkennt von alleine was ein Fax ist und was nicht.
     
  12. Ikebana69

    Ikebana69 Neuer User

    Registriert seit:
    7 Jan. 2009
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Danke !!!

    ihr habt mir wirklich sehr geholfen !! Die meisten Probleme sind beseitigt.
    Fehlt nur noch:

    Wie richte ich genau die Fritzbox ein, daß er ein Fax erkennt, wenn ich den Hörer abnehme ?!?!

    Fritzbox 7170...

    Michael, bei Dir funktioniert es doch...?!?!...Können wir evtl. mal telefonieren und gemeinsam die paar Schritte durchgehen?? Oder ist das zu viel des Guten..;) Falls es für dich Ok ist, schreib mir bitte noch einmal zurück.

    Danke:groesste:
     
  13. mega

    mega IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    30 Apr. 2005
    Beiträge:
    11,154
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Münster (NRW)
    Fax und Telefon auf der gleichen Nummer ist ne Krückenlösung für analoge Telefonanschlüsse, wo das noch nicht anders ging.
    Daher gibts die Faxweichen-Funktion auch nur für den Analog-Anschluss auszuwählen.

    Man sollte also für Telefon (oder für Fax) eine neue Nummer verwendet und nur vorrübergehend dafür sorgen, das beides noch auf der gleichen Nummer geht.
     
  14. superpapa

    superpapa Mitglied

    Registriert seit:
    11 Dez. 2006
    Beiträge:
    789
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ort:
    Berlin
    @mega: Es gibt Leute mit Visitenkarten/Briefköpfen, da ist es nicht so einfach. Schöner wäre es, wenn diese Faxweiche auch für VOIP ginge.
    Technisch funktioniert das derzeit auch für VOIP, wie zufällig erkannt, nur wenn der interne AB rangeht. Dann könnte soetwas auch bei VOIP administrierbar sein - das wäre schön. Ob da freetz weiterhelfen kann?
    Gruß
    Michael
    PS: Herzlichen Glückwunsch zum 8000. Beitrag
     
  15. doc456

    doc456 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    27 Apr. 2006
    Beiträge:
    15,677
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    #15 doc456, 9 Jan. 2009
    Zuletzt bearbeitet: 9 Jan. 2009
    [OT] Willkommen im Club, mega! Gratuliere zum 8000er! :dance: [/OT]
     
  16. mega

    mega IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    30 Apr. 2005
    Beiträge:
    11,154
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Münster (NRW)
    Jetzt 8001 :p .
    Und das heißt 'mega' und nicht irgendeine Fantasie von Schreibfehler ;)