.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

fritzbox 7170 und drucken

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: DSL, Internet und Netzwerk" wurde erstellt von jump, 16 Feb. 2006.

  1. jump

    jump Neuer User

    Registriert seit:
    9 Mai 2005
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    hallo zusammen,

    hab mir voller freude die 7170 zugelegt, damit ich das drucken über den usb.port laufen lassen kann.

    ich habe den drucker t-fax 8600 . vom t.kom support bekam ich die antwort, dass der drucker kein gdi.durcker sei...

    ich bekomme das ding leider nicht zum aufen, habe es mit der software von avm versucht, ging nicht.. habe dann den port selber konfiguriert ( Standard TCP/IP Port ). wieder das gleiche ...Drucker kann nicht erreicht werden...

    bye

    jump
     
  2. RealHendrik

    RealHendrik Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23 Sep. 2005
    Beiträge:
    993
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    18
    Konkretisiere "Software"! Meinst Du damit die automatische Installationsroutine der CD? Oder hast Du auch das "Handbuch" installiert? Letzteres ist das, was Du tun musst (auf jedem Rechner, der über die FB drucken soll) - damit richtest Du einen eigenen "AVM-Druckerport" ein, der als Anschluss für den Drucker eingerichtet werden muss.

    Gruss,

    Hendrik
     
  3. Ghostwalker

    Ghostwalker IPPF-Promi

    Registriert seit:
    20 Juni 2005
    Beiträge:
    6,385
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Rastede
    Moin RealHendrik,
    genau den letzteren Teil meint Jump - er hat den Druckerport ja sogar nochmal manuell eingerichtet.

    @Jump:
    Poste doch bitte mal die Ausgaben der FBF, wenn Du den Drucker neu anstöpselst. Vielleicht kommt die einfach nicht mit dem guten Stück klar.
    Aktivier' dazu bitte, falls nicht schon geschehen, Telnet auf der Box (an nem angeschlossenen Telefon #96*7* wählen) und connecte Dich dann auf die Box.

    Dann den Drucker anstöpseln und die Ausgabe hier posten - aber bitte in [noparse]
    Code:
    
    
    [/noparse] geklammert, dann ist es übersichtlicher ;-)
     
  4. RealHendrik

    RealHendrik Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23 Sep. 2005
    Beiträge:
    993
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    18
    Er sprach von "Software" - leider undefiniert - und von einem "Standard-TCP/IP"-Druckerport. Letzteres hat mit der "Fritz-Software" gar nichts zu tun, und sofern er eben nur die Software und nicht das Handbuch installiert, wird er so keinen Erfolg haben.

    Gruss,

    Hendrik
     
  5. Ghostwalker

    Ghostwalker IPPF-Promi

    Registriert seit:
    20 Juni 2005
    Beiträge:
    6,385
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Rastede
    Die Installationsroutine der 7170 legt unter anderem, sobald Du Dir die Startmenüeinträge erstellen lässt, einen Standard-TCP/IP-Druckerport an. Den Druckerport kannst Du auch selber anlegen, da braucht's keine extra Software für. Siehe Wehavemorefun.de; da hab ich das Vorgehen erklärt.
     
  6. jump

    jump Neuer User

    Registriert seit:
    9 Mai 2005
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    hi ghostwalker,

    folgende Ausgaben habe ich bekommen :

    telnet :
    Code:
    
    BusyBox v1.00-pre3 (2005.09.22-07:43+0000) Built-in shell (ash)
    Enter 'help' for a list of built-in commands.
    
    HWRevision='94'
    HWSubRevision='1.0.0'
    ANNEX='B'
    ANNEX_PTEST_FILE='ptest-results-0'
    ANNEX_PTEST_HOST='192.168.178.20'
    ANNEX_TEST='0'
    OEM='1und1'
    Language='de'
    Country='049'
    TZ='CET-1CEST,M3.5.0,M10.5.0'
    CONFIG_AB_COUNT='3'
    CONFIG_ANNEX='B'
    CONFIG_ANSWER='n'
    CONFIG_ASSIST='y'
    CONFIG_ATA='n'
    CONFIG_ATA_FULL='n'
    CONFIG_AUDIO='n'
    CONFIG_AURA='n'
    CONFIG_BLUETOOTH='n'
    CONFIG_BLUETOOTH_CTP='n'
    CONFIG_BUTTON='y'
    CONFIG_CAPI='y'
    CONFIG_CAPI_MIPS='n'
    CONFIG_CAPI_UBIK='n'
    CONFIG_CAPI_XILINX='y'
    CONFIG_CDROM='n'
    CONFIG_CDROM_FALLBACK='n'
    CONFIG_DECT='n'
    CONFIG_DSL='y'
    CONFIG_ENVIRONMENT_PATH='/proc/sys/dev/adam2'
    CONFIG_ETH_COUNT='4'
    CONFIG_FIRMWARE_URL='http://www.avm.de/fritzbox-firmware-update.php?hardware=94&
    oem=1und1&language=de&country='
    CONFIG_FON='y'
    CONFIG_HOMEI2C='n'
    CONFIG_HOSTNAME='fritz.fonwlan.box'
    CONFIG_I2C='n'
    CONFIG_INSTALL_TYPE='ar7_8MB_xilinx_4eth_3ab_isdn_nt_te_pots_wlan_usb_host_25762
    '
    CONFIG_JFFS2='n'
    CONFIG_LED_NO_DSL_LED='y'
    CONFIG_MEDIACLI='n'
    CONFIG_MEDIASRV='n'
    CONFIG_NAND='n'
    CONFIG_NFS='n'
    CONFIG_OEM_DEFAULT='avm'
    CONFIG_PRODUKT='Fritz_Box_7170'
    CONFIG_PRODUKT_NAME='FRITZ!Box Fon WLAN 7170 (UI)'
    CONFIG_RAMSIZE='32'
    CONFIG_ROMSIZE='8'
    CONFIG_SERVICEPORTAL_URL='http://www.avm.de/fritzbox-service-portal.php?hardware
    =94&oem=1und1&language=de&country='
    CONFIG_STOREUSRCFG='y'
    CONFIG_SUBVERSION=''
    CONFIG_UBIK2='n'
    CONFIG_USB='n'
    CONFIG_USB_HOST_AVM='y'
    CONFIG_USB_HOST_TI='n'
    CONFIG_USB_PRINT_SERV='y'
    CONFIG_USB_STORAGE='y'
    CONFIG_USB_WLAN_AUTH='y'
    CONFIG_VERSION='04.01'
    CONFIG_VERSION_MAJOR='29'
    CONFIG_VLYNQ0='3'
    CONFIG_VLYNQ1='0'
    CONFIG_VLYNQ_PARAMS='vlynq_reset_bit_0=17'
    CONFIG_VPN='n'
    CONFIG_WLAN='y'
    CONFIG_WLAN_GREEN='n'
    CONFIG_WLAN_WDS='n'
    CONFIG_XILINX='y'
    ermittle die aktuelle TTY
    tty is "/dev/pts/0"
    Console Ausgaben auf dieses Terminal umgelenkt
    #
    #
    # pwd
    /
    

    wenn ich nun den drucker über das USB-Kabel neu an die Box anstecke, bekomme ich folgende Ausgaben :

    Code:
    #
    # Sep  8 14:03:48 multid[590]: 0.0.0.0:1025: failed to send UDP-datagram to 192.
    168.180.1:53 - Network is unreachable (128)
    Sep  8 14:03:49 multid[590]: 0.0.0.0:1025: failed to send UDP-datagram to 192.16
    8.180.1:53 - Network is unreachable (128)
    Sep  8 14:03:49 multid[590]: 0.0.0.0:1025: failed to send UDP-datagram to 192.16
    8.180.2:53 - Network is unreachable (128)
    Sep  8 14:03:50 multid[590]: 0.0.0.0:1025: failed to send UDP-datagram to 192.16
    8.180.1:53 - Network is unreachable (128)
    Sep  8 14:03:50 multid[590]: 0.0.0.0:1025: failed to send UDP-datagram to 192.16
    8.180.2:53 - Network is unreachable (128)
    Sep  8 14:03:50 multid[590]: 0.0.0.0:1025: failed to send UDP-datagram to 192.16
    8.180.1:53 - Network is unreachable (128)
    Sep  8 14:03:51 multid[590]: 0.0.0.0:1025: failed to send UDP-datagram to 192.16
    8.180.1:53 - Network is unreachable (128)
    Sep  8 14:03:51 multid[590]: 0.0.0.0:1025: failed to send UDP-datagram to 192.16
    8.180.2:53 - Network is unreachable (128)
    Sep  8 14:03:51 unknown[754]: EVENT(132): USB-Gerõt 002 abgezogen
    Sep  8 14:03:51 unknown[754]: exit: 0 entries freed
    Sep  8 14:03:52 unknown[760]: EVENT(151): Druckerfreigabe beendet.
    Sep  8 14:03:52 unknown[760]: exit: 0 entries freed
    Sep  8 14:03:52 multid[590]: 0.0.0.0:1025: failed to send UDP-datagram to 192.16
    8.180.1:53 - Network is unreachable (128)
    Sep  8 14:03:52 multid[590]: 0.0.0.0:1025: failed to send UDP-datagram to 192.16
    8.180.2:53 - Network is unreachable (128)
    Sep  8 14:03:52 multid[590]: 0.0.0.0:1025: failed to send UDP-datagram to 192.16
    8.180.1:53 - Network is unreachable (128)
    Sep  8 14:03:52 multid[590]: 0.0.0.0:1025: failed to send UDP-datagram to 192.16
    8.180.2:53 - Network is unreachable (128)
    Sep  8 14:03:54 multid[590]: 0.0.0.0:1025: failed to send UDP-datagram to 192.16
    8.180.1:53 - Network is unreachable (128)
    Sep  8 14:03:54 multid[590]: 0.0.0.0:1025: failed to send UDP-datagram to 192.16
    8.180.2:53 - Network is unreachable (128)
    Sep  8 14:03:56 multid[590]: 0.0.0.0:1025: failed to send UDP-datagram to 192.16
    8.180.1:53 - Network is unreachable (128)
    Sep  8 14:03:56 multid[590]: 0.0.0.0:1025: failed to send UDP-datagram to 192.16
    8.180.2:53 - Network is unreachable (128)
    Sep  8 14:03:58 multid[590]: 0.0.0.0:1025: failed to send UDP-datagram to 192.16
    8.180.1:53 - Network is unreachable (128)
    Sep  8 14:03:58 multid[590]: 0.0.0.0:1025: failed to send UDP-datagram to 192.16
    8.180.2:53 - Network is unreachable (128)
    Sep  8 14:05:45 unknown[798]: EVENT(131): USB-Gerõt 003, Klasse 'printer', anges
    teckt
    Sep  8 14:05:45 unknown[798]: exit: 0 entries freed
    Sep  8 14:05:47 unknown[837]: EVENT(150): Druckerfreigabe auf Port 9100 gestarte
    t.
    Sep  8 14:05:47 unknown[837]: exit: 0 entries freed
    Sep  8 14:07:12 multid[590]: 0.0.0.0:1025: failed to send UDP-datagram to 192.16
    8.180.1:53 - Network is unreachable (128)
    Sep  8 14:07:13 multid[590]: 0.0.0.0:1025: failed to send UDP-datagram to 192.16
    8.180.1:53 - Network is unreachable (128)
    Sep  8 14:07:13 multid[590]: 0.0.0.0:1025: failed to send UDP-datagram to 192.16
    8.180.2:53 - Network is unreachable (128)
    Sep  8 14:07:14 multid[590]: 0.0.0.0:1025: failed to send UDP-datagram to 192.16
    8.180.1:53 - Network is unreachable (128)
    Sep  8 14:07:14 multid[590]: 0.0.0.0:1025: failed to send UDP-datagram to 192.16
    8.180.2:53 - Network is unreachable (128)
    Sep  8 14:07:16 multid[590]: 0.0.0.0:1025: failed to send UDP-datagram to 192.16
    8.180.1:53 - Network is unreachable (128)
    Sep  8 14:07:16 multid[590]: 0.0.0.0:1025: failed to send UDP-datagram to 192.16
    8.180.2:53 - Network is unreachable (128)
    Sep  8 14:07:20 multid[590]: 0.0.0.0:1025: failed to send UDP-datagram to 192.16
    8.180.1:53 - Network is unreachable (128)
    Sep  8 14:07:20 multid[590]: 0.0.0.0:1025: failed to send UDP-datagram to 192.16
    8.180.2:53 - Network is unreachable (128)
    
    
    
    
    die 7170 erkennt den drucker sofort --> siehe Anhang


    bye jump
     

    Anhänge:

  7. hotspot

    hotspot Neuer User

    Registriert seit:
    11 Jan. 2006
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Geht ganz einfach!

    Hallo, nun will ich auch mal zu einem Thema antworten und nicht immer nur lesen!

    Das mit dem Drucker ist wirklich total easy!

    Hier die Einstellungen die Du vornehmen musst (siehe Bild).



    Viel spass beim drucken:D
     

    Anhänge:

  8. Ghostwalker

    Ghostwalker IPPF-Promi

    Registriert seit:
    20 Juni 2005
    Beiträge:
    6,385
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Rastede
    Hi Hotspot,
    willkommen im Forum.
    Wenn es wirklich so easy wäre, das T-Fax 8600 über die FBF anzusprechen, hätte Jump hier wohl kaum gepostet.
    Nur mal so als Besipiel: Ich kann meinen Drucker, einen KyoceraMita FS1010, ohne weiteres über die FBF an meine Rechner koppeln. Nur produziert er dann immer wieder - so ca. alle zehn Seiten - Fehler. Egal, ob ich nun PCL, Postscript oder das KyoceraMita-eigene Datenformat wähle. Hänge ich den Drucker dagegen direkt an meinen PC, treten diese Fehler nicht auf.

    @Jump:
    Ich hab mir mal die Anleitungen der T-Com durchgelesen, bin dadurch aber leider nur in einem Punkt schlauer geworden: Dein Fax ist ein gebrandetes Faxgerät von Canon. Vielleicht können die Dir ja noch weiterhelfen.
     
  9. jump

    jump Neuer User

    Registriert seit:
    9 Mai 2005
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    stimmt,
    scheint baugleich dem Canon LASER CLASS 1060P zu sein.

    bye jump
     
  10. BruGut

    BruGut Neuer User

    Registriert seit:
    11 März 2006
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo Hotspot, habe mich da einfach eingeklinkt (Drucker lexm. Z815) und bin begeistert. Konnte meinen Drucker dann ohne Probleme installieren.
    Von mir aus vielen Dank!
    BruGut
     
  11. jump

    jump Neuer User

    Registriert seit:
    9 Mai 2005
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Weche LASER Drucker/Fax - Drucker funktionieren über den USB-Port der 7170 ?
    Wäre super wenn ihre eure Erfahrungen mitteilen könnt.
    Bin nämlich auf der Suche nach einem LASER Drucker/Fax der mit der 7170 ansteuerbar ist....

    Bye
    Jump
     
  12. Ghostwalker

    Ghostwalker IPPF-Promi

    Registriert seit:
    20 Juni 2005
    Beiträge:
    6,385
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Rastede
    Kyocera Mita FS1010 funktioniert bei mir. Prinzipiell funktioniert jeder Drucker an der FBF, der KEIN GDI-Drucker ist.
     
  13. guentherbue

    guentherbue Mitglied

    Registriert seit:
    11 Dez. 2005
    Beiträge:
    208
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Sohn
    Ort:
    Irgendwo im Nirgendwo
    Also Ich hab den HP Color LAserjet 2500 mit eingebauter Netzwerkkarte...... da gehe Ich allen Problemen aus dem Weg
     
  14. Ghostwalker

    Ghostwalker IPPF-Promi

    Registriert seit:
    20 Juni 2005
    Beiträge:
    6,385
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Rastede
    Angeber ;-)
     
  15. Mr-Fly

    Mr-Fly Mitglied

    Registriert seit:
    22 Feb. 2005
    Beiträge:
    334
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ich habe auf der Arbeit genau mit diesem und baugleichen Modellen zu tun (680, 1000, 1010).
    Wir haben des öfteren Stress mit den Teilen :-(
    die scheinen sehr genau auf das zu achten was mit ihnen passiert.
    Wir haben zum Beispiel die Fälle (angeschlossen am PC) dass die Mitas Daten annehmen, aber der Rechner nicht aus dem Standby aufwacht.
    Die Drucke gehen dann im Nirvana verloren.
    Diese Erfahrung ziehe ich aus 4000 Geräten (680,1000,1010), es zeigen aber nicht alle die Probleme.

    Gruß
    Fly
     
  16. mary-lou

    mary-lou Mitglied

    Registriert seit:
    15 Apr. 2005
    Beiträge:
    316
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    18
    #16 mary-lou, 9 Apr. 2006
    Zuletzt bearbeitet: 11 Apr. 2006
    Canon LBP-810 (GDI) läuft an der 7170 so einigermaßen...

    Hallo!

    Ich habe meinen Canon LBP-810 an die 7170 angesteckt, er wurde sofort erkannt, obwohl es ein GDI-Drucker ist. Und er druckt sogar. Allerdings nur, wenn ich die bidirektionale Unterstützung aktiviert habe UND auch immer erst auf den 2. Versuch, d.h. ich starte den Druckauftrag im Druckerdialog neu, beim 1. Versuch kommt immer eine Fehlermeldung.

    Ich sollte wohl schon glücklich und zufrieden sein, daß ich überhaupt drucken kann, aber interessieren würde mich ja schon, warum es immer erst beim zweiten Mal klappt... :confused:

    EDIT: Habe gerade festgestellt, daß ab und zu auch einfach nur eine leere Seite rauskommt (Toner nicht leer). :confused:

    EDIT2: Außerdem druckt er leider nur Druckaufträge mit max. 128KB, mehr kann er offensichtlich nicht empfangen. SEHR schade. Irgendwo müßte man denn doch irgendein Zeitlimit oder so etwas einstellen können, finde es nicht.
    Soll ich aufgeben oder sieht jemand eine Chance, wie es funktioniern könnte?

    mary-lou
     
  17. d1maier

    d1maier Neuer User

    Registriert seit:
    24 Apr. 2006
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,
    wie kann ich herausfinden ob ein Drucker ein GDI-Drucker ist oder nicht??
    Ich bin auch seit kurzer Zeit stolzer Besitzer einer FBF 7170 und will einen HPOfficeJet K80 (als reinen Drucker) daran betreiben. Am Rechner unter Windows XP funktioniert er einwandfrei.

    Ich habe schon beide Varianten probiert:
    Benutzung des automatisch eingerichteten FritzPorts oder anlegen eines eigenen TCPIP Raw Ports.

    Hat jemand ein guten Tipp?
     
  18. brangumas

    brangumas Neuer User

    Registriert seit:
    28 Sep. 2006
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Kaufmann
    Ort:
    Bielefeld gibt es
    Hallo alle miteinander

    Ich habe die 7170 und einen Canon BJC-85 Drucker über USB, der läuft super, nur scannen kann ich nicht über die Box. (wenn jemadn weiss wie bitte mal schreiben)
    dann habe ich noch den laserdrucker von kyocera 600 mit einer netzwerkkarte (rj45) das problem bei dem ist das ich nicht weiss welche ip adresse dieser bekommen hat von der box also die ip 192.168.178.1 kann nicht sein, es ist direkt die box und der usb anschluss.
    hat jemand erfahrung? ärgert mich ganz schön, da ich weiss das es gehen muss
    MfG
    Brangumas
     
  19. Screwler

    Screwler Neuer User

    Registriert seit:
    19 Nov. 2006
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Bezüglich MFG - Multifunktionsgeräten

    Der USB-Port bezieht sich nur auf die Drucker-Funktion, und dabei ausschließlich auf GDI-Drucker! Deshalb vergesst die Sache mit Scannen oder sonst was. Man kann ja von Glück reden, wenn bei diesen Dingern das drucken im Netzwerk funktioniert.
    Mein Olivetti Anyway Simple tut dies nämlich nicht, noch nicht! Aber vielleicht findet sich noch eine Lösung (Fritzbox 7170 hat den Drucker schon erkannt).

    In diesem Sinne have more fun,
    Screwler
     
  20. drosselw22

    drosselw22 Neuer User

    Registriert seit:
    18 Apr. 2007
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Druckprobleme mit FS1010 am USB-Port

    Hi,
    habe seit einiger Zeit einen Kyocera Mita FS1010 am USB-Port der FritzBox 7170 hängen. Wird sauber an der FBox erkannt, druckt aber nur, wenn ich ihn kurz vorm anstossen des Drucks einschalte. Vergehen bis zum nächsten Druck-Anstoss ein paar Minuten, zuckt der Drucker nicht mehr. In der Druckeranzeige sieht man kurz "wird gedruckt" , anschließend den Status "gedruckt" und das war's dann. :mad: Die nachfolgenden Drucke landen alle im Jenseits. Er druckt erst wieder, wenn ich den Drucker aus- und anschalte und dann nur solange zügig nacheinander gedruckt wird.
    Laut AVM soll der bidirektionale Druck ausgeschaltet werden, hat aber nichts bewirkt. Kann jemand helfen?