.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Fritzbox 7170 und GIRA TK-Gateway

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Telefonie" wurde erstellt von Kusselin, 29 Nov. 2011.

  1. Kusselin

    Kusselin Neuer User

    Registriert seit:
    29 Nov. 2011
    Beiträge:
    161
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    #1 Kusselin, 29 Nov. 2011
    Zuletzt bearbeitet: 29 Nov. 2011
    Hallo ,

    bin neu hier und habe auch schon viel gelesen. Trotzdem werde ich nicht richrig schlau aus dem Ganzen. Deshalb schreibe ich hier nun:

    Ich habe z. Zt. eine Fritzbox 7170 im Einsatz und seit kurzem auch ISDN (3 Nummern). So und an der Fritz Fon 1 habe ich eine Gigaset Basis SL400A angeschlossen...an diese Basisstation habe ich das Mobilteil SL 400 und ein SL1 angemeldet.

    An Fon 2 der Fritzbox habe ich eine Gigaset SL100 Basis angeschlossen, an der wiederum ein Mobilteil SL1 angemeldet ist. So...das alles funzt soweit..ich kann intern telefonieren und so weiter.

    Nun haben wir eine neue Video-Türkommunikation von Gira bekommen..eine Aussenstation mit 3Ruftastern (Licht - Erdgeschoß - Obergeschoß) sowie 2 Innenstationen Aufputz. Dies funktioniert auch alles soweit...

    So jetzt möchte ich noch das die Türkommunikation von Gira ins Telefonnetz mit integriert wird!! dazu haben wir noch einen GIRA TK-Gateway der unten im Keller im Sicherungskasten sitzt. Vom Keller aus gehen 10 kabel jeweils an die Außenstation udn an die beiden Innenstationen...von den Innenstationen fahr ich jeweils nochmal mit einem CAT6 Kabel in den HWR udn das gleiche vom eigentlichen telefonanschluss aus auch nochmal ein CAT6 Kabel in den HWR..d.h. alles trifft sich wieder im HWR. Dort im HWR stehen auch die Fritzbox und die beiden Basisstationen sowie der Telefonanschluss

    Wie schließe ich nun den Gateway an die Fritzbox an??? Kann ich den TK-gateway an den S0 anschließen....?

    Außerdem habe ich noch eine Agfeo AS 181...sollte ich lieber diese verwenden?

    Fragen über Fragen....

    Bitte helft mir ...

    Kussel
    http://www.***************de/bilder/d1a487-1322572239.jpg
     
  2. Telefonmännchen

    Telefonmännchen IPPF-Promi

    Registriert seit:
    22 Okt. 2004
    Beiträge:
    5,393
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Nordwürttemberg
    #2 Telefonmännchen, 29 Nov. 2011
    Zuletzt bearbeitet: 30 Nov. 2011
    Die 7170 hat im Normalfall drei a/b-Anschlüsse. Einer davon ist in der letzten Variante der 7170 als Klemmblock ausgeführt (siehe angehängtes Bild). Dort kannst Du normale Telefonverlegekabel (solide Adern) direkt einstecken. Flexible Kabel (die normalen schwarzen Telefonleitungen) bekommst Du dort nur erschwert rein. Die erste Variante der 7170 hatte wohl noch alle Fon-Anschlüsse auf einer gemeinsamen RJ11-Buchse. Dieser Anschluss wurde dann mit einem Adapter aufgeteilt.

    Übrigens: Wenn Du ein Bild anhängen willst, ist es besser die foreneigene Funktion (Büroklammer) zu wählen. So bleiben die Bilder für spätere Leser, die diesen Beitrag wegen ähnlicher Probleme mit der Suchfunktion finden, auch noch länger vorhanden.

    Das Gira-Gateway ist für den Anschluss an einen analogen a/b-Anschluss vorgesehen. Daher kannst Du den S0 für den Anschluss nicht benutzen. Das ist ein Anschluss ausschließlich für ISDN-Geräte. Ich persönlich würde für diesen Anforderungsfall die 181 benutzen und dort anschließen, weil sie bezüglich der TK-Anlagen-Features einfach mehr kann als die FritzBox. Wenn Du so was nicht benötigst, kannst Du auch mit dem direkten Anschluss an die FritzBox mehr oder minder glücklich werden. Einfach an Fon3 anschließen und gut. Solltest Du später auf eine neuere FritzBox umsatteln, dann ist zu beachten, dass die alle nur noch zwei Fon-Anschlüsse haben (die Einsteigermodelle, die manche Provider verteilen sogar nur noch einen). Da kommst Du mit dieser Anschlussvariante an Grenzen. Aber Du hast dann ja noch die 181. Für die bräuchtest Du aber ein anderes Gateway (FTZ123D12), wenn Du es wie vorgesehen anschließt, kannst aber auch das vorhandene Gateway an einen analogen Nebenstellenanschluss anschließen und so betreiben, wie an der FritzBox

    Gruß Telefonmännchen

    EDIT: Anhang eingefügt (hatte das Bild zwar erstellt, aber vergessen mit hochzuladen)
     

    Anhänge:

  3. Kusselin

    Kusselin Neuer User

    Registriert seit:
    29 Nov. 2011
    Beiträge:
    161
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hallo Telefonmämmchen,

    vielen Dank für die Info...Leider kann ich die angehängte Datei nicht finden???

    O.K. das die 181 natürlich mehr kann wie die Fritte ist klar..nur die Einstellmöglichkeiten...das kann dann natürlich nur ein Fachmann einstellen...

    Gruß

    Kussel
     
  4. Kusselin

    Kusselin Neuer User

    Registriert seit:
    29 Nov. 2011
    Beiträge:
    161
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    #4 Kusselin, 2 Dez. 2011
    Zuletzt bearbeitet: 2 Dez. 2011
    Hallo,

    Shit, jetzt hat sich rausgestellt...ich wollte gestern das TK Gateway mal programmieren..das ich keine Verbindung zum TK habe mittels Com Port Verbindung...darauf hin hab ich bei der GIRA Hotlline angerufen ..der nette Mensch meinte ich solle vom Steuergerät Video die Programmiertaste für 3 sec. drücken dann sollte am Gateway die Betriebleuchte blinken.....tut sie aber nicht :-( der noch eingebaute Schaltkontakt bekommt mittels BUS Leitung einen Befehl udn die Leuchte blinkt!!! Nur der TK Gateway nicht!!

    Hab den Eli nochmal angerufen und er kam vorbei..hat Strom gemessen und auch die BUS Leitung gemessen...auf beiden Leitungen liegt 26 V an..also alles O.K.!!

    Also kann es doch nur noch ein Fehler im TG Gateway selbst sein? hat da jemand Erfahrung?
    @Telefonmännchen...ich melde mich aber trotzdem bei Dir...

    Kussel
     
  5. Kusselin

    Kusselin Neuer User

    Registriert seit:
    29 Nov. 2011
    Beiträge:
    161
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    So jetzt habe ich den TK gateway an die Fritzbox angeschlossen udn auch den TK Gateway soweit mit den Ruftasten programmiert! leider funzt es nicht ganz!!

    Wenn ich nun die Ruftaste 1 drücke klingelt es kurz an der hausstation udn dann wirds auch wie programmiert an das telefon weitergeleitet...leider wenn man dann am telefon abnimmt hört man nur besetzzeichen udn kann nicht sprechen??? woran kann das liegen ?

    Über infos danke ich euch!!

    Kussel
     
  6. Kusselin

    Kusselin Neuer User

    Registriert seit:
    29 Nov. 2011
    Beiträge:
    161
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Sooo,
    soweit funktioniert nun alles..ich habe die Fritzbox 7170 drangelassen und die Agfeo nicht angeschlossen..

    Gibt es jetzt noch eine Möglichkeit das wenn von draußen geklingelt wird man am telefon einen seperaten Ton einstellen kann?

    Kussel
     
  7. Telefonmännchen

    Telefonmännchen IPPF-Promi

    Registriert seit:
    22 Okt. 2004
    Beiträge:
    5,393
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Nordwürttemberg
    Interne Gespräche werden eigentlich mit einem eigenen Ruftakt signalisiert. Leider kommt dieses bei Geräten mit Melodieklingeltönen nicht zum Tragen. Die einzige Möglichkeit ist eine evtl. vorhandene VIP-Funktion des Telefons, bei dem man einem Telefonbucheintrag (Nummer der TFE eintragen incl. **) einen eigenen Klingelton zuweisen kann. Anders geht es nicht.

    Gruß Telefonmännchen
     
  8. Kusselin

    Kusselin Neuer User

    Registriert seit:
    29 Nov. 2011
    Beiträge:
    161
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hallo Telefonmännchen,

    also an meinem Gigaset SL400 kann man VIP Töne vergeben...dann muss ich da mal schauen..

    Vielen Dank.

    Gruß

    Kussel

    P.S. Mit Nummer der TFE meinst du doch den TK Gateway also in meinem Fall die **3
     
  9. Telefonmännchen

    Telefonmännchen IPPF-Promi

    Registriert seit:
    22 Okt. 2004
    Beiträge:
    5,393
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Nordwürttemberg
    Ja, einfach inclusive der ** als Telefonbucheintrag hinterlegen und Klingelton zuweisen.

    Gruß Telefonmännchen
     
  10. Kusselin

    Kusselin Neuer User

    Registriert seit:
    29 Nov. 2011
    Beiträge:
    161
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Super udn Danke telefonmännchen... :)

    noch ne Frage...ich kann ja von meinem Telefon den TK gateway mit **3 anrufen....obwohl das das telefon (also die Basis) nicht am TLN angeschlossen ist!!! ich kann mit der Kombination **3*3*1# z. B. die Variante umstellen...jetzt wollte ich diesen Vorgang bei meinem Gigaset SL400 auf eine Taste als Kurzwahl speichern.....funzt aber net..nur wenn ich die Kombination händisch also manuell über die telefontastatur eingebe funktioniert das Ganze...Komisch...kennst du das?

    Kussel
     
  11. Telefonmännchen

    Telefonmännchen IPPF-Promi

    Registriert seit:
    22 Okt. 2004
    Beiträge:
    5,393
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Nordwürttemberg
    Die FritzBox brauch etwas Zeit um die Verbindung herzustellen und das Gateway, diese anzunehmen. In der Zeit wählt das Mobilteil schon weiter. Demzufolge erkennt das Gateway die folgende Sequenz nicht mehr (ein großer Nachteil der verwendeten Analogtechnik). Baue an geeigneten Stellen Wahlpausen mit der Pausenfunktion in den Wählstring ein. Dann sollte das funktionieren.

    Gruß Telefonmännchen
     
  12. Kusselin

    Kusselin Neuer User

    Registriert seit:
    29 Nov. 2011
    Beiträge:
    161
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    und wie funktionieren die Wählpausen??? wie stelle ich das ein?

    Gruß Kussel
     
  13. Telefonmännchen

    Telefonmännchen IPPF-Promi

    Registriert seit:
    22 Okt. 2004
    Beiträge:
    5,393
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Nordwürttemberg
    Bei meinen Gigasets kann ich eine entsprechende Wahlpause durch das etwas längere Drücken der R-Taste in einen Wahlstring einfügen. Das sollte bei Dir ähnlich funktionieren.

    Gruß Telefonmännchen
     
  14. Kusselin

    Kusselin Neuer User

    Registriert seit:
    29 Nov. 2011
    Beiträge:
    161
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    ???? also ich speicher die Nummer dann z. B. so:

    **3 R-Taste *3*1#

    ich verstehs grad nicht....ich wilkls ja abspeichern...
    Kussel
     
  15. Telefonmännchen

    Telefonmännchen IPPF-Promi

    Registriert seit:
    22 Okt. 2004
    Beiträge:
    5,393
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Nordwürttemberg
    Nein **3P*3*1#. Das P erscheint, wenn Du die R-Taste ein paar Sekunden lang festhältst.

    Gruß Telefonmännchen
     
  16. Kusselin

    Kusselin Neuer User

    Registriert seit:
    29 Nov. 2011
    Beiträge:
    161
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Wahnsinn...was Du alles weißt!!! RESPEKT!!! ich probiers am Abend mal so abzuspeichern....

    P.S. Bist Du am WE zuhause erreichbar??


    Kussel
     
  17. Kusselin

    Kusselin Neuer User

    Registriert seit:
    29 Nov. 2011
    Beiträge:
    161
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Also Telefonmännchen....,

    hat super funktioniert...habe folgendes auf Kurzwahl gespeichert:

    **3PP*3*1#
    **3PP*3*2#

    Jetzt hats auch funktioniert!! :)

    Kussel
     
  18. Doppelmoppel

    Doppelmoppel Neuer User

    Registriert seit:
    28 Dez. 2011
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ähnliches Problem mit Fritzbox 7390 und Agfeo

    Hallo zusammen,

    ich hänge mein Problem mal hier ran, da ich denke, dass es ähnlich gelagert ist.

    Momentan hängt ein Gira TK-Gateway an einer AGFEO 181+ diese ist per S0 am S0 der Fritzbox und am analogen Ausgang der AGFEO hängt noch ein Siemens C4000.

    Bisher hat das ganz gut funktioniert (bis auf 4 Sekunden Wartezeit bis Drücken an Klingel zum Klingeln am Telefon führt).

    Jetzt habe ich mir ein AVM Fritz MT-F gekauft und möchte, dass die Tür auch auf dem MT-F klingelt. Das haut aber nicht hin. Externe Anrufe landen auf dem Gerät aber die Tür nicht.

    In der Fritzbox sind folgende Einträge:
    • DECT - AVM MT-F
    • FON S0 - Siemens 4000


    Bin für alle Tipps dankbar.

    Danke und Gruß
    Doppelmoppel

    PS Stehe leider auf Kriegsfuß mit TK-Anlagen