.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Fritzbox 7170 und Laptop mit eingebautem Wlan funzt nicht

Dieses Thema im Forum "VoIP mobil" wurde erstellt von Holzmichel, 8 Dez. 2006.

  1. Holzmichel

    Holzmichel Neuer User

    Registriert seit:
    29 Nov. 2005
    Beiträge:
    153
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,
    ich bekomme den Rechner eines Kumpels einfach nicht über W-lan mit der Fritzbox verbunden. Er hat einen HP NX 6310 Laptop und wlan schon eingebaut. Der Computer erkennt auch die Fritzbox, baut aber keine Verbindung auf. Was kann das sein?
     
  2. frank_m24

    frank_m24 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    20 Aug. 2005
    Beiträge:
    17,571
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Niederrhein
    Hallo,

    alles mögliche. Wir wissen nicht mal, ob es nur ein IP-Problem ist, oder ob die physikalische Verbindung nicht zustande kommt. :?

    Mit den Infos kann man gar nichts anfangen.
    - gibt es keine physikalische Verbindung oder nur keine IP?
    - gibt es andere WLANs in Reichweite (evtl. sogar mit der gleichen SSID)?
    - gib der Box eine eindeutige SSID (z.B. der Name des Besitzers)
    - Hast du die Verschlüsselungen durchprobiert?
    - neueste Treiber und Firmware überall drauf?
    - Funkanäle durchprobiert?
    - Die Sendeleistung der Box verändert?
    - Abstand zur Box vergößert und verkleinert (5m Sichtabstand und auch mal im Nebenraum probieren)?
    - Die verschiedenen Funkstandards der Box durchprobiert (g, b, g++, b+g ...)
    - Die Windows WLAN Software deaktiviert und durch die Herstellersoftware ersetzt?
    - DHCP und feste IP ausprobiert?

    Wenn du hier wieder Informationen von dir gibst, bedenke folgendes: Wir können dir nicht zuschauen, also musst du absolut alles äußerst präzise beschreiben: Was du willst, was du hast, was du tust und was passiert. Präzise gewürzt mit Fehler- oder Statusmeldungen, Vorgehensbeschreibungen, Setup-Informationen etc. etc. etc.

    Viele Grüße

    Frank
     
  3. Holzmichel

    Holzmichel Neuer User

    Registriert seit:
    29 Nov. 2005
    Beiträge:
    153
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,
    und danke für die schnelle Antwort. Wegen den Infos, klar du weißt wonach du schauen musst, ich nicht, sorry wenn die zu dürftig waren.
    - gibt es keine physikalische Verbindung oder nur keine IP? Hmm, würde jetzt mal sagen das es keine IP gab, da stand überall 0 hat mich auch gewundert aber wo kann ich das einstellen.

    - gibt es andere WLANs in Reichweite (evtl. sogar mit der gleichen SSID)?
    nein zum Zeitpunkt als wir den Computer einrichten wollten gab es keine anderen Verbindungen. Es sollen 2 Computer an die Box und wir haben noch einen 2 ten angeschlossen, auch über W-lan allerdings mit einem Fritz Stick, da gab es keine Probleme.

    - gib der Box eine eindeutige SSID (z.B. der Name des Besitzers)
    wo kann ich das sehen?

    - Hast du die Verschlüsselungen durchprobiert?
    da werden wohl 2 verschiedene angezeigt, WAP damit haben wir es versucht , die war vorgegeben.

    - neueste Treiber und Firmware überall drauf?
    ja.

    - Funkanäle durchprobiert?
    Kanal 6 stand auf dem Laptop das nicht funzte und Kanal 6 stand auch auf dem 2 ten Computer der funzte, sonst wurde kein Kanal verstellt, wieß uch ehrlich nicht gesagt wo ich den verstellen kann.

    - Die Sendeleistung der Box verändert? Die Box stand 1 Meter neben dem Computer an der Sendeleistung wurde ncihts verändert.

    - Abstand zur Box vergößert und verkleinert (5m Sichtabstand und auch mal im Nebenraum probieren)?
    nein das wurde nicht probiert.

    - Die verschiedenen Funkstandards der Box durchprobiert (g, b, g++, b+g ...)
    Keine Ahnung wie ich das machen muss.

    - Die Windows WLAN Software deaktiviert und durch die Herstellersoftware ersetzt? Deaktiviert nein, aber die Fritzboxsoft wurde aufgespielt.

    - DHCP und feste IP ausprobiert?
    DHCP ? Keine Ahnung was das ist. Feste IP , ne wieß ich auch net wie man das verstellt.
     
  4. Holzmichel

    Holzmichel Neuer User

    Registriert seit:
    29 Nov. 2005
    Beiträge:
    153
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Danke
    nochmal hat sich erledigt lag an der Ip Adresse.
     
  5. frank_m24

    frank_m24 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    20 Aug. 2005
    Beiträge:
    17,571
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Niederrhein
    Hallo,

    in deinem Beitrag steht so häufig "weiß auch nicht, wo ich das verstellen kann", dass ich dir dringend empfehlen würde, erst mal das Handbuch der Fritzbox zur Hand zu nehmen. Darin ist alles das, was ich erwähnt habe, erklärt.

    2 verschiedene? Das kann nicht sein. WPA ist eine gute Wahl, wenn die WLAN Karte des PCs das untersützt, das ist nicht selbstverständlich. Auch muss die Treiber-Software das unterstützen, und Windows muss mit den entsprechenden Updates versehen worden sein.

    Ganz schlecht. Die Distanz kann bei WLAN auch zu klein sein. Das solltest du unbedingt durchprobieren.

    Es geht nicht um die Fritzbox Software, sondern um die Software des Herstellers der WLAN Karte! Die Fritzbox-Software kann zu diesem Zeitpunkt nur stören auf dem Notebook!

    Alle anderen Punkte solltest du mit Hilfe der Hersteller-Anleitungen (von AVM und dem Hersteller der WLAN Karte) austesten. Vor allem auch die DHCP Einstellungen und die IP Konfiguration der Netzwerkkarte.

    Viele Grüße

    Frank
     
  6. gonzotheg

    gonzotheg Neuer User

    Registriert seit:
    15 Juli 2007
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Laptop Keine Verbindung zur 7170

    Hallo,
    habe das selbe Problem. Meine Freundin hatte mit Ihrem LapTop eine WLan verbindung zu einer älteren FritzBox über die Betreiber-Software eingerichtet. Jetzt ist Sie zu mir gezogen und wir versuchen die ganze Zeit verzweifelt den LapTop mit meiner FritzBox 7170 zu verbinden. Die Box wird bei "Drahtlose Netzwerkverbindungen" angezeigt, wenn ich dann Doppelklicke erscheint auch die AUfforderung zur Eingabe des WPA-Key. Es ist hier von vornherein der Key aus Ihrer aletn Wohnung gespeichert. Überschreibe ich diesen nun mit meinem Key, so kommt trotzdem keine Verbindung zu Stande.
    Hat irgend jemand hier schon mal ähnliche Probelme gehabt? Bin am verzweifeln.
     
  7. gonzotheg

    gonzotheg Neuer User

    Registriert seit:
    15 Juli 2007
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ach ja, ich geh noch mal auf den oben stehenden Fragenkatalog ein, soweit ich dazu in der Lage bin:

    1. physikalische Verbindung oder Ip? keine Ahnung, wie erkenne ich das?
    2. andere WLAN's? Nein.
    3. SSID? Keine Ahnung, wie erkenn ich das?
    4. Hast du die Verschlüsselung durchprobiert? Wie?
    5. neueste Treiber und Firmware? Ja.
    6. Funkkanäle? Wie?
    7. Die Sendeleistung der Box verändert? Wie? Denke nicht, dass es an der Box liegt, auch bei Ihren Eltern konnte meine Freundin sich nicht einwählen. Alle anderen Rechner in meiner Wohnung funzen hingegen problemlos.
    8. Abstand? Liegt nicht am Abstand.
    9. Herstellersoftware? Es tritt mit der Herstellersoftware das gleiche Problem auf.
    10. DHCP und fest IP? Wie?

    Grüße Raphael
     
  8. frank_m24

    frank_m24 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    20 Aug. 2005
    Beiträge:
    17,571
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Niederrhein
    Hallo,

    @gonzotheg: deine Antworten auf den Fragenkatalog legen nahe, dass du mal einen Blick in die Bedienungsanleitung deiner Box werfen solltest, denn alles was du mit "Wie geht das" kommentiert hast, ist dort erläutert.

    Das ist schon mal ein ganz schlechtes Zeichen, denn das deutet darauf hin, dass in der neuen Wohnung die gleiche SSID benutzt wird, wie in der alten. Dabei ist überall der erste Hinweis beim Einrichten einer WLAN-Fritzbox "Gib der Box eine eindeutige SSID"! Damit würde das schon mal nicht passieren.

    Viele Grüße

    Frank
     
  9. gonzotheg

    gonzotheg Neuer User

    Registriert seit:
    15 Juli 2007
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,
    vielen Dank erstmal für die Antwort. Habe den SSID geändert, hat jedoch trotzdem nix genützt. Es wird trotzdem immer nur der WPA aus der alten Wohnung eingespielt. Ändere ich diesen ab, bestätige dann und rufe das Feld erneut auf, dann steht wieder der alte Key da.
    Habe mir auch die Anleitung der Box noxhmal angeschaut, hab dort aber auch nicht rauslesesn können, wie ich die Ip des Laptop (oder der Box oder was?) ändere oder wo ich überhaupt nachgucken kann, was falsch liegt.
    Mir kommt es so vor als wäre das Problem, das die alte Software sich irgendwo auf dem LapTop "festgesetzt" hat und ich jetzt den neuen WPA nicht eingeben kann, so dass es zu keiner Verbindung kommen kann.

    Gruß

    Raphael
     
  10. frank_m24

    frank_m24 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    20 Aug. 2005
    Beiträge:
    17,571
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Niederrhein
    Hallo,

    Und du bist dir sicher, dass du versucht hast, dich mit der neuen SSID zu verbinden? Bei mir wird der alte Key nur angezeigt, wenn ich mich mit der alten SSID verbinden wollte. Bei einer neuen SSID ist das Feld leer.

    Bei der IP sind wir noch lange nicht. Erst mal musst du eine WLAN Verbindung zur richtigen SSID mit der richtigen Verschlüsselung aufbauen. Danach kann man sich um die IP kümmern.

    Also entweder ist die WLAN Zugangssoftware ziemlich strubbelig konfiguriert, oder ihr verbindet euch noch nicht mit der richtigen SSID, sondern vielleicht mit einer vom Nachbarn oder einfach mit dem alten Profil. Ich vermute stark das zweite, deshalb löscht erst mal alle vorhandenen Profile und startet ganz von vorn.

    Viele Grüße

    Frank
     
  11. Mithrandir

    Mithrandir Mitglied

    Registriert seit:
    19 Juni 2006
    Beiträge:
    246
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    BW
    Hi,

    für mich ist auch komisch, dass mit einer neuen SSID der alte Schlüssel angezeigt wird.

    Am besten du gehst mal in die Netzwerkverbibdungen, dann rechte Maustaste auf die WLANverbindung --> Eigenschaften
    Dort auf den Reiter Wireless Networks (oder Drahtlosnetzwerke auf deutsch glaube ich).
    Hier stehen evtl. einige in der Liste. Alle rausschmeißen.
    Dann zur Sicherheit neu booten und nachschauen, ob die Liste leer ist.
    Wenn Sie leer ist, klicke auf den Knopf "View wireless networks" (auf deutsch heißt das halt anders). Danach sollte das FritzBox WLAN mit der neuen SSID zu sehen sein. Anklicken, dann verbinden, Schlüssel eingeben.
    Und? funzt?
     
  12. gonzotheg

    gonzotheg Neuer User

    Registriert seit:
    15 Juli 2007
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hm, nach dem Neustart ist die Zeile für den WPA leer. Tipp ich dann den WPA meiner Wohnung ein, bekomme ich trotzdem keine Verbindung. Wenn ich dann den WPA nochmal eintippen will, ist wieder der alte drin. Es ist echt zum verzweifeln.
    Trotzdem natürlich viélen Dank für den Tip.
     
  13. gonzotheg

    gonzotheg Neuer User

    Registriert seit:
    15 Juli 2007
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Naja, ich habe die SSID in der Fritzbox geändert und danach auch bei meinem PC um wieder eine Verbindung zum Netz zu bekommen. Beim Laptop tauchte auch tatsächlich erst eine leere WPA-Zeile auf, nach einem Verbindungsversuch war aber wieder sie alte WPA in der Zeile.

    Gruß
    Raphael