.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

FritzBox 7270 erkennt nicht alle Faxe

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Telefonie" wurde erstellt von Jonnyswiss, 9 Dez. 2011.

  1. Jonnyswiss

    Jonnyswiss Neuer User

    Registriert seit:
    4 Jan. 2008
    Beiträge:
    191
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Rentner
    Ort:
    Schweiz
    Wer hat sowas schon gesehen?

    die 7270 erkennt einige Faxe, andere nicht.

    In der Anrufliste sind die Faxe zwar drin, auch auf das Fax, aber das nur mit einer Sekunde und dann ist's aus.
    Das aber auch nur, wenn ich die Leitung dem Fax zuweise, dann bekomme ich aber keinen Anruf mehr rein - was gem. AVM normal ist, da die Leitung dann eine reine Fax-Leitung ist.
    Da ich aber nur eine Linie habe (VoIP) geht das natürlich nicht.

    Wenn ich da:

    automatische Fax-Erkennung für (Festnetz)
    auf folgende Rufnummern reagieren

    den Haken draussen lasse kommen die Telefonate durch - die Faxe ebenso.

    Ich meine, wenn ich dann den Anruf annehme, dann sollte der Fax an dem Pfeiffen erkannt werden und die 7270 dann sofort den Fax übernehmen, oder?
    Genau gleich wie wenn der Fax in AB reinläuft, dann wird er ja auch an dem Pfeiffen als Fax erkannt - und nicht als Voice

    Ach ja, die Firmware-Version ist die 74.05.05, eine Neuere findet die 7270 (noch) nicht... ;-)

    hat jemand eine Ahnung, warum dass das so ist?

    Ich habe schon vieles durchgespielt, aber bei manchen Faxgeräten streikt die 7270, bei Anderen kommen sie problemlos rein
     
  2. loeben

    loeben IPPF-Promi

    Registriert seit:
    4 Okt. 2006
    Beiträge:
    4,263
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Beruf:
    Systemarchitekt
    Ort:
    im sonnigen Süden
    Wie viele Telefonnummern hat denn Deine VoiP-Leitung? Wenn das nur eine Nummer ist, macht doch die Selektion der adressierbaren Telefonnummern keinen Sinn! Mir zumindest ist nicht klar was du damit erreichen wolltest.
    Da du die finale Software drauf hast, kannst Du keine neuere mehr finden. Die Standardsoftware sucht weder nach Labor – noch nach Betasoftware; wenn Du die willst, musst Du sie zunächst runterladen und dann vom Computer aus auf die FRITZ!Box hochladen. Und solange die Laborsoftware drauf ist, findet er auch neuere Laborsoftware.
     
  3. Jonnyswiss

    Jonnyswiss Neuer User

    Registriert seit:
    4 Jan. 2008
    Beiträge:
    191
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Rentner
    Ort:
    Schweiz
    Ich habe nur eine Leitung.

    Auf der FBF ist nur die normale SW drauf, ich denke nicht dass die Labor da besser wäre, grund: die Faxfunktion gibt es ja schon sein ein paar Jahren, also wird da wohl kaum mehr drum herum gefeilt.

    Aus dem selben Grund verstehe ich nicht, wieso sie nicht immer richtig funktioniert.

    Vielleicht liegt es ja daran, dass nicht alle Faxe auf der exakt gleichen Tonfrequenz arbeiten?
    Das wäre aber sehr komisch, denn dann wäre es ja wohl sehr einfach, den Bug per Software zu beheben...
     
  4. loeben

    loeben IPPF-Promi

    Registriert seit:
    4 Okt. 2006
    Beiträge:
    4,263
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Beruf:
    Systemarchitekt
    Ort:
    im sonnigen Süden
    ich verstehe dich nicht: wenn die Faxe durchkommen, was ist dann falsch?
     
  5. rambus

    rambus Neuer User

    Registriert seit:
    26 Mai 2007
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    habe das gleiche Problem mit 7170 und 7390 (verbunden und 1 Tel. und 1 Fax per VOIP in der 2. Box).
    Bis vor ein paar Tagen hat alles funktioniert und plötzlich erkennt meine FB 7390 nicht mehr die Faxe.
    Dann beide Boxen getauscht, aber das gleiche Problem.
    Ich habe als Provider Unitymedia ob die was geändert haben, dass die FB's das Faxsignal nicht mehr
    richtig erkennen?

    rambus
     
  6. informerex

    informerex IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    20 Apr. 2005
    Beiträge:
    17,039
    Zustimmungen:
    37
    Punkte für Erfolge:
    48
    @Jonnyswiss
    du hast ja seit geraumer Zeit Probleme mit deiner Box, evtl. solltest du diese mal neu aufsetzen.

    @rambus
    hast du T.38 mal deaktiviert?
    sind deine Rufnummern registriert?
    kommen die Anruf durch (was steht in der Anrufliste)?
    wurde mal ein PoR (= 5 min Box von allen Kabel entfernen) durchgeführt?
     
  7. stsoft

    stsoft Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1 Okt. 2005
    Beiträge:
    1,857
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    38
    Die Sache ist die:
    "automatische Fax-Erkennung für (Festnetz)"
    Dabei das letzte Wort beachten.
    Oder Anders die Box hat nur für das analoge Festnetz eine Faxerkennung.
    Für Voip und ISDN passiert das nur wenn der Ruf vom AB angenommen wird.

    Wenn du aus welchem Grund auch immer bei Voip unbedingt dir das Leben schwer machst mußt du wenn Du ein Fax per Telefon angenommen hast das von hand an den AB weiter vermitteln (R-Taste + **600).
    Viel bessere Lösung: eine weitere Voip-Nummer nur für Fax. Die gibt es zu hauf kostenlos im Internet von diversen Anbietern.
     
  8. Jonnyswiss

    Jonnyswiss Neuer User

    Registriert seit:
    4 Jan. 2008
    Beiträge:
    191
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Rentner
    Ort:
    Schweiz
    #8 Jonnyswiss, 11 Dez. 2011
    Zuletzt bearbeitet: 11 Dez. 2011
    @loeben: die Frage war andersrum - schreibe ich wirklich so unleserlich?

    @informerex: AVM hat die Box schon mal umgetauscht - denkst du dass die mir eine defekte 7270 zugeschickt haben?

    @stsoft: verstehe ich das richtig, wenn ich einen Fax manuell annehme, dann kann ich den mit "R600" auf den AB schicken?
     

    Anhänge:

  9. informerex

    informerex IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    20 Apr. 2005
    Beiträge:
    17,039
    Zustimmungen:
    37
    Punkte für Erfolge:
    48
    nein glaub ich nicht.
    wie oe. mach bitte ein Recover und setze die Box (manuell) neu auf. [danach die Basis-Konfig. mit Passwort speichern]
    des weiteren verwende die www.avm.de/labor FW diese hat für die 7270 RC Status.

    somit hättest eine "saubere Basis".

    Zum Aufbau / Konfig selbst:
    Lt. deiner Signatur hast du die Box ausschließlich am Kabelmodem. (evtl. Anbieter/Tarif mit Link zur Homepage)
    verbunden über Y-Kabel?
    wir reden vom internen Fax der Box. (nicht von der AVM-Software f. PC)
    die vorhandene Rufnummer hast du als Festnetz oder VoIP eingetragen?
    wäre es möglich eine 2te Rufnummer zu erhalten die ausschließlich fürs Fax genutzt wird?
    wieviel Fax erhälst du?
     
  10. Jonnyswiss

    Jonnyswiss Neuer User

    Registriert seit:
    4 Jan. 2008
    Beiträge:
    191
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Rentner
    Ort:
    Schweiz
    Eben. und ich habe beim Einrichten keine Sicherung zurück gespielt, also kann ich den Fehler auch nicht mit kopiert haben.

    Hmm, ich sehe, dass die mit der Labor auch das Verbindungsproblem angehen - ich habe auch immer wieder, dass entweder der Realtek-WLAN-Adapter abstürzt (am letzten Rechner mit derselben WLAN-Karte wie an diesem Laptop genau gleich reproduzierbar!) - mit dem neuen Treiber von der Realtek-Seite ist es besser, Medion bietet den neuen Treiber aber nicht an) oder aber die 7270 hat mitten im Daten verschieben einen Reset gemacht. Nur mit Kabel ist/war es immer problemlos - aber ich denke, das hat miteinander nichts zu tun - ausser eben, dass die Labor das vielleicht beheben könnte, aber das sehe ich dann ja.

    Der Provider? Hier: http://neu.sasag.ch/privatkunden/internet.html
    Ich vermute auch schon länger, dass das Glasfaserkabel die Probleme auslösen könnte, der Provider dementiert dies aber heftig - nachweisen kann ich es leider auch nicht!

    Nein, die Verbindung auf das Touchstone Arris TM502A geht über LAN-Kabel (Lan-A)

    Und ja korrekt, der interne Fax der Box - siehe auch obigen Anhang, da habe ich mal den Fax auf den vollen Empfang (Hacken rein) gesetzt, aber mit 1 Sekunde geh ich davon aus dass die (anrufende) Gegenstation gar nicht erst erkannt wurde.
    Den Hacken habe ich normalerweise gar nicht erst drin - gemäss AVM-Anleitung, da ich da ja primär Gespräche annehme.

    Eine 2 Leitung für den Fax müsste ich voll bezahlen (www.switzernet.com) - da aber die Gegenstation so wie so nicht erkannt wird gehe ich davon aus dass das auch nichts bringen würde

    Seltsam ist auch, dass von den einen Faxgeräten die Faxe reinkommen, von Anderen nicht - ich weiss aber auch nicht, ob da vielleicht die Tonfrequenzen was ausmachen könnten, dass da ggf. unterschiedliche Standards verwendet werden?

    Der Anruf im obigen Bildausschnitt kam von einer Versicherung - ich gehe mal davon aus dass die keine exotischen Faxgeräte verwenden.

    Ich werde heute Mittag dann mal das mit der Labor versuchen, wer weiss, vielleicht liegt es ja wirklich an der FW...
     
  11. informerex

    informerex IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    20 Apr. 2005
    Beiträge:
    17,039
    Zustimmungen:
    37
    Punkte für Erfolge:
    48
    #11 informerex, 11 Dez. 2011
    Zuletzt bearbeitet: 11 Dez. 2011
    das TM502A liefert DSL Internet+Telefonie - sprich du mußt das Y-Kabel verwenden.
    in der Box muss sodann als Festnetz die Rufnummer hinterlegt werden.

    siehe Punkt "3 FRITZ!Box am Anschluss für Telefone des Kabelmodems anschließen" FRITZ!Box für Betrieb am Kabelanschluss einrichten
    sowie Anhang

    oder hab ich dich falsch verstanden und du bekommst Internet von sasag.ch und Telefonie ist komplett separat über switzernet.
     

    Anhänge:

  12. Jonnyswiss

    Jonnyswiss Neuer User

    Registriert seit:
    4 Jan. 2008
    Beiträge:
    191
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Rentner
    Ort:
    Schweiz
    #12 Jonnyswiss, 11 Dez. 2011
    Zuletzt bearbeitet: 11 Dez. 2011
    Das geht doch gar nicht, da das DSL-Signal gar nicht generiert und über die Telefonanschlüsse weitergeleitet wird (und da auch kein Telefonsignal rauskommt) sondern nur der LAN-Anschluss aktiv ist.
    Das VoIP wird in der 7270 generiert und nicht im Arris.
    Das Arris ist übrigens gesperrt, da habe ich nur passiven zugriff - und die Telefonfunktion ist da ja auch deaktiviert - wie sollte ich da denn das Y-Kabel verwenden können?
    Nene, das habe ich alles schon ausgelotet

    [edit]
    Ok, ich füge die nachträgliche Frage auch hier zu ;)
    Internet liefert die Sasag
    VoIP liefert switzernet

    Kurze Erklärung zum Verständnis:
    Wie du sicher gesehen hast, hat Switzernet eine Festnetz-Flat für viele Länder, auch sind die Preise auf Handy unschlagbar.
    Hätte ich die Telefoniefunktion auch von der Sasag käme meine Telefonrechnung nicht auf (meist) CHF 9.- im Monat sondern auf ca. 150 - 300 Franken (das Roaming nach D ist da nur geschätzt, die Minutengebühr auch) - und das ist nur ein ganz kleiner Unterschied, was meine (kleine) Rente wohl erheblich belasten würde!
    [/edit]
     
  13. informerex

    informerex IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    20 Apr. 2005
    Beiträge:
    17,039
    Zustimmungen:
    37
    Punkte für Erfolge:
    48
    nein mit "R**Nst"

    wenn der eingehende Anruf sodann auf den AB/Fax gelangt ist und es immer noch zu Problemen kommt, evtl. bei der VoIP-Nummer T.38 aktivieren/deaktivieren.
    das ist bei jedem Provider unterschiedlich.
     
  14. Jonnyswiss

    Jonnyswiss Neuer User

    Registriert seit:
    4 Jan. 2008
    Beiträge:
    191
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Rentner
    Ort:
    Schweiz
    Hmm, ich kann währen einem Anruf keine Buchstaben auf dem gigaset eingeben!
     
  15. informerex

    informerex IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    20 Apr. 2005
    Beiträge:
    17,039
    Zustimmungen:
    37
    Punkte für Erfolge:
    48
    R-Taste danach ** (links unten auf der Tastatur) dann AB-Nst = 600
     
  16. Jonnyswiss

    Jonnyswiss Neuer User

    Registriert seit:
    4 Jan. 2008
    Beiträge:
    191
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Rentner
    Ort:
    Schweiz
    Ahh, dann also einfach nur " R**600 ", ohne Raute, und schon ist's gut.
    Danke, dann ist es einfach