.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

FritzBox 7270 / Scientific Atlanta EPC2203 kein DECT

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Telefonie" wurde erstellt von JWK, 11 Dez. 2008.

  1. JWK

    JWK Neuer User

    Registriert seit:
    3 Sep. 2008
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo @all,

    betreibe die FritzBox 7270 (aktuelle fritz_box-labor-12606) an Scientific Atlanta EPC2203(Unitymdia). INet funzt bestens.

    Das Problem:
    Über DECT kann ich zwar angerufen werden jedoch kann ich keine Gespräche herstellen.

    Gibt es eine Lösung für dieses Problem? Vielen Dank für einen Hinweis.

    Gruß Wolfgang
     
  2. hackology

    hackology Neuer User

    Registriert seit:
    7 Aug. 2008
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich kann Dir nicht helfen, aber kann Dir sagen, dass bei mir diese Konstellation problemlos funktioniert.
     
  3. JWK

    JWK Neuer User

    Registriert seit:
    3 Sep. 2008
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo hackology,
    wirklich genau diese - :confused:

    Also nur eine Rufnummer, gleiche Firmware?

    Wie hast du die FB eingerichtet - Festnetz- oder INettelefonie?

    Geräte mit dem Y-Kabel verbunden?

    Danke für eine Antwort
    Gruß Wolfgang
     
  4. hackology

    hackology Neuer User

    Registriert seit:
    7 Aug. 2008
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    AVM 7270 Firmware-Version 54.04.67 (davor auch nie Probleme gehabt)

    Cable Modem SA EPC2203 Hardware Version 1.0


    Die FB ist mit dem Y-Kabel an Tel.1 vom Modem verbunden.

    Ich nutze somit den dedizierte Voip Anschluß des Modems (Tel1), sowie zwei weitere Voip Nummern (Sipgate). Alles funktioniert bestens.

    An der DECT "Station" der FB 7270 sind momentan 2 MT-Ds angemeldet, die jeweils eigene Sipgate Nummern haben, aber auch für Festnetz den Anschluß von Unitymedia nutzen.
     
  5. JWK

    JWK Neuer User

    Registriert seit:
    3 Sep. 2008
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #5 JWK, 12 Dez. 2008
    Zuletzt bearbeitet: 12 Dez. 2008
    Habe das Cable Modem SA EPC2203 Hardware Version 1.1

    ob es daran liegen kann?


    Hast du den "dedizierte Voip Anschluß" unter "Telefoniegeräte/Festnetz" konfiguriert? und erscheinen dort die zugeordneten DECT Fons?
     
  6. hackology

    hackology Neuer User

    Registriert seit:
    7 Aug. 2008
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Kann ich mir nicht vorstellen. Ich denke, du hast etwas falsch eingestellt. Die Fw 1.1 kann damit nichts zu tun haben, denn man kann dich ja auch anrufen.
     
  7. JWK

    JWK Neuer User

    Registriert seit:
    3 Sep. 2008
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    :confused: aber wo :confused:
     
  8. hackology

    hackology Neuer User

    Registriert seit:
    7 Aug. 2008
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Mach mal paar Screens, von deinen Einstellungen.

    Bereich: Einstellungen -> Telefonie -> Telefoniegeräte sowie vielleicht Internettelefonie
     
  9. JWK

    JWK Neuer User

    Registriert seit:
    3 Sep. 2008
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #9 JWK, 12 Dez. 2008
    Zuletzt bearbeitet: 12 Dez. 2008
    Hallo hackology,
    zunächst vielen Dank für dein Hilfe-Angebot.

    Nach vielen Versuchen konnte ich den Fehler eingrenzen und reproduzieren.

    Habe FB recovert und jetzt FW 54.04.67 - soweit funktioniert nun auch (wieder) DECT wenn ich mit dem Assistenten die Grundfunktionen einrichte.:) Sobald ich aber unter "Schnurlostelefon Profil von "xxxx" -> Merkmale des Telefoniegerätes" Veränderungen vornehme, stellt sich der Fehler wieder ein -> ich kann nicht mehr anrufen.:(

    Dann hilft nur noch, das/die Schnurlostelefone zu löschen und wieder neu (nur mit Assistenten und Grundfunktionen) einzurichten - dann sind auch wieder ausgehende Gespräche möglich.;)

    Die Aussage Unitymedia, dass die FritzBox 7270 nicht mit dem Scientific Atlanta EPC2203 kann, ist somit definitiv FALSCH:confused:

    Gruß Wolfgang

    PS.: Jetzt ganz genau:
    Wird/Ist "CLIR" an der FB aktiviert, kannst du nicht mehr anrufen. "Dieser Dienst ist z.Zt. nicht verfügbar........
     
  10. hackology

    hackology Neuer User

    Registriert seit:
    7 Aug. 2008
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Klar ist die Aussage falsch. Schließlich wollen die lieber einem einen alte FB 7170 für 5,- Euro monatlich anbieten + einmalig 25,- Euro?

    Aber nicht mit uns ;)
     
  11. JWK

    JWK Neuer User

    Registriert seit:
    3 Sep. 2008
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Nach langer Recherche hier zusammengefasst die Lösungen des Problemes:

    Es handelt sich hierbei um bereits hier im Forum verfasste Lösungen. Allerdings nicht explizit auf Unitymedia und FB 7270 ausgeworfen.

    Lösung 1

    Wer eine FritzBox hinter sein Kabelmodem hat und "*31" zur Rufnummernunterdrückung nicht funktioniert wählt folgendes vorab:

    *111#*#*31
    Funktioniert auch händisch (NUR) so!

    Lösung 2

    Zitat von AVM
    Die in Deutschland verkauften FRITZ!Boxen verwenden für die CLIR-Anforderung exakt die Sequenz, die auch jedes in Deutschland verkaufte analoge Telefon verwendet, dass für den Anschluss an einem analogen Anschluss basierend auf der Technischen Richtlinie 1TR112 der Deutschen Telekom gedacht ist. Dies ist bis heute die für analoge Telefone in Deutschland einzig maßgebliche Technische Richtlinie.

    Sie können aber die FRITZ!Boxen auch auf die in Österreich gebräuchlichen Telefoniestandards umstellen (dort wird die betreffende Sequenz 31 verwendet). Ich kann Ihnen allerdings nicht versichern, ob dies nicht kleinere "Kollateralschäden" bei der Rufverarbeitung in anderen Kontexten nach sich ziehen kann. Der Gebrauch der folgenden Tastenkombination unterliegt also keinerlei Support, da eine solche Einsatzkonstellation mit den nationalen Telefonieeinstellungen für Österreich nicht von uns vorgesehen und demzufolge auch nicht getestet wurde, aber Sie selbst können damit gerne experimentieren.

    Die Umstellung kann via an der FRITZ!Box angeschlossenem analogen Telefon erfolgen. Geben Sie dazu bei abgehobenem Telefonhörer die Tastenkombination #99*4* ein. Es sollte ein positiver Quittungston ertönen. Sie können nun den Hörer auflegen. Trennen Sie abschließend die FRITZ!Box für ca. mind. 20 Sekunden von der Stromversorgung.

    Beachten Sie bitte, dass in der Folge sämtliche zuvor gemachten Einstellungen aus dem Telefoniemodul der FRITZ!Box verworfen werden. Eine erneute Konfiguration darf anschließend auf keinen Fall über Zurückspielen einer älteren Sicherung erfolgen.

    Sofern Sie später wieder auf die deutschen Telefonieeinstellungen zurückwechseln möchten, können Sie dies analog zur vorher beschriebenen Vorgehensweise via #99*0*.

    Gruß Wolfgang
     
  12. hackology

    hackology Neuer User

    Registriert seit:
    7 Aug. 2008
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    achso!

    jetzt weiß ich, wieso es nicht geht.

    Clir funktioniert mit der FB und Unitymedia nicht. Hatte damals das gleiche Problem wegen Clir. :silly:

    Deshalb habe ich die Nummernübermittlung über die Hotline dauerhaft deaktivieren lassen.

    Hab die Geschichte nur ganz vergessen :D
     
  13. gtbmaster

    gtbmaster Neuer User

    Registriert seit:
    5 Jan. 2010
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo!

    Also ich habe auch eine FritzBox 7270 hinter Scientific Atlanta EPC2203 geschaltet.
    Mit dem Internet gibts keine Probleme.
    Aber telefonieren kann ich nur wenn ich die FritzBox abziehe.
    Ich kriege es einfach nicht hin beides gleichzeitig laufen zu lassen.

    Kann mir jmd. helfen? Gibts vllt. irgend eine Anleitung oder so?

    MfG
     
  14. Novize

    Novize Moderator
    Forum-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    17 Aug. 2004
    Beiträge:
    20,610
    Zustimmungen:
    24
    Punkte für Erfolge:
    38
    Beruf:
    Jepp!
    Ort:
    NRW
    Beschreibe Du erst einmal haarklein, wie Du die Box angeklemmt hat, unter Nennung aller Kabel und der exakten Beschreibung der einzelnen Stecker und Buchsen.
    Bitte so exakt, dass Deine Oma das nach der Beschreibung nachbauen könnte!

    BtW: Willkommen im Forum!
     
  15. gtbmaster

    gtbmaster Neuer User

    Registriert seit:
    5 Jan. 2010
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    ok...dann mal los :D

    die fritzbox ist erst einmal über ein lankabel von LAN1 an Scientific Atlanta EPC2203 gestöpselt.

    das telefonkabel habe ich an TEL1 von Scientific Atlanta EPC2203 über ein kabel, was zur fritzbox dazu war, auf welchem steht "FRITZBOX DSL/TEL" an die DSL/TEL-buchse an der fritzbox geschlossen.

    mein telefon habe ich dann über DECT in die fritzbox eingewählt.
    so gehen aber anrufe weder rein noch raus.

    ziehe ich das lankabel vom Scientific Atlanta EPC2203 ab und schließe mein telefon direkt an TEL1 funktioniert das telefon...

    Es funktioniert quasi entweder inet oder das telefon...
     
  16. JWK

    JWK Neuer User

    Registriert seit:
    3 Sep. 2008
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Könnte hier ein Y-Kabel der Bringer sein? :confused:
     
  17. gtbmaster

    gtbmaster Neuer User

    Registriert seit:
    5 Jan. 2010
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    also ich habe noch ein y-kabel..
    auf dem steht auf der einen seite wo nur ein strang ist "fritzbox DSL/TEL.
    auf der anderen seite ein mal am schwarzen kabel "telefonanschluss ISDN/analog TEL" und dann noch an der weißen seite "splitter DSL"

    habe auch schon irgendwie versucht damit was anzufangen. weiß aber nicht so richtig wie...
     
  18. edevau

    edevau Mitglied

    Registriert seit:
    22 Sep. 2007
    Beiträge:
    372
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    IT-Revisor
    Ort:
    RP
  19. gtbmaster

    gtbmaster Neuer User

    Registriert seit:
    5 Jan. 2010
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    leider nicht....
    bei mir läuft ja das telefon mit über die Scientific Atlanta EPC2203.
    von da aus müsste das signal also mit in die fritzbox...
    ich habe nichts in der telefondose....läuft alles über die fernsehdose(auch telefon)...
     
  20. edevau

    edevau Mitglied

    Registriert seit:
    22 Sep. 2007
    Beiträge:
    372
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    IT-Revisor
    Ort:
    RP
    #20 edevau, 5 Jan. 2010
    Zuletzt bearbeitet: 5 Jan. 2010
    Scientific Atlanta EPC2203. von da aus müsste das signal also mit in die fritzbox...

    Es ist schon :(
    Nix mehr mit kreativ denken.
    Du hast nach dem Y-Kabel gefragt. Dieses ist unten im Bild abgebildet.
    Und nun steckst Du den schwarzen Stecker (statt in den Splitter) einfach in die LINE-Buchse des Modems :D
    Den grauen Stecker Splitter-DSL steckst Du nirgendwo hin, einfach rumbammeln lassen.

    Vielleicht wäre Dir dieses Bild lieber gewesen:
    http://router-faq.de/index.php?id=router_fb&router=kabelmodem
    Auch hier wieder: Statt in TAE ins Kabelmodem stecken.