.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Fritzbox DECT: angeschlossenes Mobilteil laedt den Akku nicht.

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Telefonie" wurde erstellt von sampy, 11 Apr. 2013.

  1. sampy

    sampy Neuer User

    Registriert seit:
    3 Juli 2011
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi,

    ich denke es ist ein allgemeines Problem, das haeufig auftritt. In meinen Recherchen hab ich es oft gefunden aber meistens wurde das Problem falsch interpretiert.

    Das Problem: ein Mobilteil (Modell und Marke varriiert) wird per DECT an eine Fritzbox (bei mir 7390) angeschlossen. Funktionen sind eingeschraenkt aber es funktioniert. Einzig problematisch ist, dass der Akku dauernd leer ist. Viele interpretieren das so, dass das Mobilteil sehr viel mehr Strom braucht weil es mit der Fritzbox verbunden ist (welche schwaecher sendet als die Original-Basisstation) und deswegen selbst 'staerker' funken muss (meiner Meinung nach inkorrekt weil das Mobilteil ausser bei Gespraeche ja nur empfaengt und selbst nicht sendet). Aber selbst wenn sie so stark senden muesste machen die angegebenen Akkulaufzeiten keinen Sinn. Es ist einfach zu kurz.

    Ich denke das Problem ist, dass der Akku nicht richtig geladen wird. Wenn das Mobilteil mit der Original-Basisstation verbunden ist, laedt es ohne Probleme. Wenn es mit der Fritzbox verbunden ist, tut es das nicht. Der Akku ist praktisch dauernd leer. Schwer zu sagen, ob das vom Hersteller des Mobilteils beabsichtigt ist aber anderst kann man es sich fast nicht erklaeren, oder?
    An manche 'fremde' Basisstation (also echte Basisstationen z.B. von Gigaset, etc.) kann man es anschliessen und es laedt dann korrekt.
    Die Fritzbox unterstuetzt ja GAP - wobei ich nicht denke, dass das Laden irgendwas mit dem GAP-Standard zu tun hat. 'Fremde' Basisstationen' verbinden sich ja auch per GAP und da klappt das Laden dann meist. Warum also nicht bei der Fritzbox?!

    vielen Dank,
    sb
     
  2. Hans Juergen

    Hans Juergen IPPF-Promi

    Registriert seit:
    5 Apr. 2008
    Beiträge:
    8,866
    Zustimmungen:
    39
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Berlin (Süd-West)
    Von einem solchen Problem lese ich das erste Mal. Es ist technisch auch kaum vorstellbar. Du schreibst von verschiedenen Marken und Modellen, ohne diese zu nennen, wie soll da jemand seine Erfahrungen beisteuern? Auch schreibst du nicht, ob es sich um kombinierte Basis- mit Ladestation handelt (dabei wäre immerhin ein technischer Zusammenhang denkbar) oder um reine Ladestationen.
     
  3. sampy

    sampy Neuer User

    Registriert seit:
    3 Juli 2011
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Also ich kann gerne mein Modell nennen aber wie gesagt, das Problem habe ich bei der Recherche verschiedene Nutzer bei mehreren Modellen so erlebt - meistens wird dies aber anderst interpretiert wie oben beschrieben.

    Ich hatte das Modell extra nicht genannt, weil ich denke, dass es ein allgemeines Problem ist mit diversen Mobilteilen.

    Im Moment habe ich NUR eine Fritzbox 7390 und per DECT ein nagelneues T-Home Easy C22 Pack Mobilteil angeschlossen. Ein Freund von mir hat sich dasselbe T-Home Easy C22 Pack gekauft und hat gerade dieselben Probleme mit einer Fritzbox 7270. Er hat jetzt seine alte Basisstation rausgekramt und das Mobilteil mit dieser per DECT verbunden und die Basisstation mit der Fritzbox. Bei ihm funktioniert das Laden des Akkus nun. Ich habe leider keine alte Basisstation die ich nutzen koennte. Ich will die Fritzbox als Basisstation nutzen.

    Gruss,
    sb
     
  4. Hans Juergen

    Hans Juergen IPPF-Promi

    Registriert seit:
    5 Apr. 2008
    Beiträge:
    8,866
    Zustimmungen:
    39
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Berlin (Süd-West)
    #4 Hans Juergen, 11 Apr. 2013
    Zuletzt bearbeitet: 11 Apr. 2013
    Wieder nicht die konkreten Fragen beantwortet... :mad:

    So, habs mir jetz selbst rausgesucht...
    Dieses Gerät hat also eine reine Ladestation, dabei ist technisch völlig wurscht, ob das Mobilteil an einer Basis angemeldet ist und wenn, an welcher...

    Was hast du für DECT-Einstellungen an der FB?
    DECT-Funkleistung verringern ausgeschaltet?
    DECT Eco ausgeschaltet?
     
  5. sampy

    sampy Neuer User

    Registriert seit:
    3 Juli 2011
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Welche Frage denn? Ich versuche mal zu raten weil ich dachte ich haette alles beantwortet:

    Das T-Home Easy C22 ist ein Mobilteil. Ich kenne es so, dass wenn man Mobilteil sagt, handelt es sich nur um eine Ladestation ohne Basisstation-Funktionalitaet. Also eine reine Ladestation.

    Ist dass was unbeantwortet war?
     
  6. HabNeFritzbox

    HabNeFritzbox IPPF-Urgestein
    Forum-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    12 Dez. 2017
    Beiträge:
    14,132
    Zustimmungen:
    107
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    fd00:HAM:BURG::/64
    Sind "DECT-Funkleistung verringern" und "DECT Eco" aus?
     
  7. sampy

    sampy Neuer User

    Registriert seit:
    3 Juli 2011
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
  8. Hans Juergen

    Hans Juergen IPPF-Promi

    Registriert seit:
    5 Apr. 2008
    Beiträge:
    8,866
    Zustimmungen:
    39
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Berlin (Süd-West)
    #8 Hans Juergen, 11 Apr. 2013
    Zuletzt bearbeitet: 11 Apr. 2013
    Ich bin nicht die Telekom-Hotline, ich kenne nicht jede Produktbezeichnung...
    Hhmm, denkbar wäre, dass das Mobilteil seinen Ladezustand/Ladezeit an die (eigene) Basis funkt. Davon habe ich aber bisher noch nichts gehört. Dann würde natürlich keine Basis anderer Hersteller darauf reagieren (können).
    Da außer telefonieren aber bei anderen Basisstationen nichts geht, sind die Teile für eine FB denkbar ungeeignet. Der Preis ist bei Sonderangeboten und bei Mehrfachpacks auch mit Gigasets zu erreichen und da gibt es solche Probleme nicht.
     
  9. sampy

    sampy Neuer User

    Registriert seit:
    3 Juli 2011
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ja gut...jetzt hab ich halt das C22 Easy und brauche auch nicht mehr als telefonieren. Ich hatte gehofft jemand kennt einen Trick wie man es doch zum korrekten Laden bringen kann? Ich faende es ziemlich krass wenn sich der Hersteller sich absichtlich entschieden hat diese Probleme einzubauen. Da das C22 Easy GAP unterstuetzt sollte es zumindest wenns ums Akku laden geht egal sein ob man eine Fritzbox verwendet oder jede andere Basisstation.

    Mir war es auch wichtig aufzuzeigen, dass viele Probleme mit dem Akku die ich in anderen Foren gelesen habe vielleicht mit meinen identisch sind. Von der Beschreibung her sind sie das nur wie andere dies interpretiert haben geht es auseinander.
     
  10. Hans Juergen

    Hans Juergen IPPF-Promi

    Registriert seit:
    5 Apr. 2008
    Beiträge:
    8,866
    Zustimmungen:
    39
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Berlin (Süd-West)
    Es ist noch eine andere Variante denkbar:
    Das Mobilteil errechnet irgendwie mit Hilfe des Uhrzeitsignals aus Standby-, Gesprächs- und Ladezeit den Accuzustand. Fällt an einer anderen Basis das Uhrzeitsignal weg kann nicht mehr gerechnet werden.
    Allerdings würde bei einer solchen Berechnung der tatsächliche Ladezustand völlig unberücksichtigt bleiben... :noidea:
     
  11. sampy

    sampy Neuer User

    Registriert seit:
    3 Juli 2011
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hmmm...ist das eine Theorie die du hast oder ist es bekannt, dass die Akku-Ladung so berechnet wird?! Gibt es da offizielle Aussagen von Herstellern bzw. Erklaerungen zu dem Problem?
     
  12. Hans Juergen

    Hans Juergen IPPF-Promi

    Registriert seit:
    5 Apr. 2008
    Beiträge:
    8,866
    Zustimmungen:
    39
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Berlin (Süd-West)
    #12 Hans Juergen, 11 Apr. 2013
    Zuletzt bearbeitet: 11 Apr. 2013
    Nein es ist reine Theorie, praktisch ist mir das Problem bisher, wie oben schon geschrieben, nie begegnet.

    Aber du könntest den Telekom-Support befragen, ob die Ladefunktion irgendwie mit einer Telekom-Basis verkoppelt ist. Wenn ja, dann müsste aus meiner Sicht in der Produktbeschreibung ausdrücklich darauf hingewiesen werden. Irgendwo habe ich in der Anleitung aber etwas vom Anmelden an Basen fremder Hersteller gefunden, aber nichts über eine Ladeinkompatibilität.
     
  13. Elektrolurch

    Elektrolurch Neuer User

    Registriert seit:
    7 Sep. 2006
    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Bei den Amazon-Rezensionen findet sich ja auch der Hinweis, dass es das selbe Problem mit diesem T-Telefon und Gigaset-Basen gibt. Scheint mir eher ein weiteres T-Schrott-Telefon zu sein...

    Bist Du denn mal diesem Bugfix-Hinweis gefolgt:

    Ich habe zwei dieser Mobilteile in Verwendung . Beide werden jeweils an einer Fritzbox betrieben (7330 und 7390).
    Wie in anderen Rezensionen beschrieben, sind einige Funktionen (z.B. Zeitanzeige) nicht verfügbar, die verfügbaren sind für den Betrieb aber ausreichend.
    Sprachqualität und Reichweite sind aus meiner Sicht ohne Fehl und Tadel.
    Zum Problem Akku-Ladung habe ich , wie ich meine, eine Lösung gefunden :
    1. komplette Entladung,
    2. Ladung OHNE Anmeldung ( also '... suche Basisstation ..). Geht nur , wenn der Eintrag an der Basisstation gelöscht wird oder (viel einfacher) mit Mobilteil und Ladeadapter zu Oma gehen und dort 1 Tag laden. Dann hat man einen Ladebalken von etwa 1/5 der Maximal-Anzeige, der praktisch volle Kapazität bedeutet und auch bei langen Telefonaten nicht erschöpft wird.

    Gruß vom elektrolurch
     
  14. Hans Juergen

    Hans Juergen IPPF-Promi

    Registriert seit:
    5 Apr. 2008
    Beiträge:
    8,866
    Zustimmungen:
    39
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Berlin (Süd-West)
    Hältst du dieses Vorgehen für dauerhaft praktikabel? Und die Anzeige soll ja auch dabei nur ca. 1/5tel anzeigen. (daher hatte ich dies nicht zitiert...)
     
  15. Elektrolurch

    Elektrolurch Neuer User

    Registriert seit:
    7 Sep. 2006
    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Nö. Aber vllt hift's ja. Für dauerhaft praktikabel halte ich aber einen Verzicht auf T-Telefone ;)
     
  16. sampy

    sampy Neuer User

    Registriert seit:
    3 Juli 2011
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich wollte das Mobilteil auf den Werkszustand zuruecksetzen (damit alle Basisstationen geloescht sind) und es dann aufladen. Das Mobilteil will aber eine System-PIN. Ich habe das Geraet nagelneu gekauft. Eine System-PIN habe ich nicht gesetz. In der Gebrauchsanweisung steht auch nicht wie die System-PIN lautet. Also klappt bisher 'suche Basisstation...' nicht :(

    Oma hab ich auch nicht :(

    Es ist fuer mich nicht zu glauben, dass das Laden nicht klappt und ein generelles Problem ist. Das ist NUR ein Mobilteil ohne grosse Logik oder Aufgaben. Laden sollte es auf jeden Fall!!! Da kann nur der Hersteller ABSICHTLICH verhindert haben, dass andere Basisstationen wie die Fritzbox funktionieren. SAUERREI!!!
     
  17. HabNeFritzbox

    HabNeFritzbox IPPF-Urgestein
    Forum-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    12 Dez. 2017
    Beiträge:
    14,132
    Zustimmungen:
    107
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    fd00:HAM:BURG::/64
    Standard PIN ist 0000, steht auch in Hilfe, Handbüchern ect. ;)
     
  18. sampy

    sampy Neuer User

    Registriert seit:
    3 Juli 2011
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich hatte 0000 aber getestet. Ging nicht. Werde es nachher nochmal versuchen.
     
  19. HabNeFritzbox

    HabNeFritzbox IPPF-Urgestein
    Forum-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    12 Dez. 2017
    Beiträge:
    14,132
    Zustimmungen:
    107
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    fd00:HAM:BURG::/64
    #19 HabNeFritzbox, 14 Apr. 2013
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15 Apr. 2013
    Hat die Basis denn auch gesucht während des Versuchs? In der FB wenn es das Menü vorgibt, bei normaler Basis Ping Taste gedrückt halten für paar Sek.
     
  20. fraggie

    fraggie Neuer User

    Registriert seit:
    28 Sep. 2008
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    wollte mal nachfragen ob irgendwer dieses Problem mit dem Laden des C 22 Handteil lösen konnte.

    Ich habe nämlich mit meinem C 22 Pack das selbe Problem und dachte schon es sei defekt, da es keine Uhrzeit anzeigt und auch das "VOLL" - Laden nicht klappt.

    Ist das echt ein "eingebautes" Problem so dass es an einer FritzBox (meine: 7360 SL) nicht richtig funktioniert?

    Wäre schön wenn es eine Lösung geben würde... :(