.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Fritzbox Fon ATA oder IP-Telefon

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Telefonie" wurde erstellt von Stebo1983, 23 Nov. 2005.

  1. Stebo1983

    Stebo1983 Neuer User

    Registriert seit:
    22 Nov. 2005
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo!

    Ich habe folgendes Problem. Ich benötige zwei RJ45-Anschlusse an einem SIP-Telefon oder an einem SIP-Adapter. Jetzt hab ich allerdings hier im Forum gelesen, dass man auch die Fritzbox Fon ATA für die IP-Telefonie verwenden kann.

    Nun meine Frage: Ist dies auch bei meiner Situation möglich bzw. was wäre hier die bessere Wahl - SIP-Telefon, Fritz ATA oder Voip-Adapter?

    Meine Situation:
    Telefondose - Splitter - Fritzbox SL - Lan Kabel zu Switch - vom Switch gehen mehrer Lankabel zu verschiedenen Räumen - in den Räumen befindet sich eine Netzwerkdose (einfach belegt)

    Ziel der Aktion:
    IP-Telefonie nur in einem Zimmer (Büro). Da aber in dem Zimmer noch ein Computer steht und ich nur eine einfache Dose habe, benötige ich an dem Voip-Gerät (Fritz ATA, IP-Phone etc.) zwei RJ45-Buchsen + 1 analoge Telefonbuchse (optimal noch eine zusätzliche).
     
  2. wichard

    wichard IPPF-Promi

    Registriert seit:
    16 Juni 2005
    Beiträge:
    6,954
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Aachen
    Wofür die zwei RJ45-Buchsen an dem Gerät? Das jeweilige Teil kommt in die Dose an der Wand und der Computer in dem Raum an eine Buchse.

    Abgesehen davon: Bei dem, was die Fritz!Box inzwischen alles kann, würde ich sofort zur ATA raten.


    Gruß,
    Wichard
     
  3. Stebo1983

    Stebo1983 Neuer User

    Registriert seit:
    22 Nov. 2005
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Naja, die zwei RJ45-Anschlüsse bräuchte ich, da ich in dem Raum nur eine Netzwerkdose mit einem Eingang habe und in diese Netzwerkdose das jeweilige Gerät z.B. die FritzboxATA stecken müsste - ich aber auch Netzwerkzugriff über den Computer benötige. Ansonsten müsste ich einen Switch nehmen d.h. ein Kabel von der Netzwerkdose in den Switch und ein anderes von dem Voip-Geräte in den Switch und noch eines vom Computer in den Switch.
     
  4. wichard

    wichard IPPF-Promi

    Registriert seit:
    16 Juni 2005
    Beiträge:
    6,954
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Aachen
    OK, sorry. Ich habe gerade nur die LAN-Buchsen gezählt und die WAN-Buchse vergessen. Somit hast Du natürlicg völlig recht.

    Wie dem auch sei: Die ATA bietet das gewünschte.
     
  5. FonFan

    FonFan Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30 Aug. 2005
    Beiträge:
    1,063
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    CUXland, seeehr ländlich
    Nimm ein VoIP-Telefon mit integriertem Miniswitch. Du verbindest die Dose mit dem Eingang des Telefons und den PC mit dem Ausgang.
     
  6. Stebo1983

    Stebo1983 Neuer User

    Registriert seit:
    22 Nov. 2005
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    also keine Fritzbox Fon ATA? was spricht dagegen?
     
  7. Ghostwalker

    Ghostwalker IPPF-Promi

    Registriert seit:
    20 Juni 2005
    Beiträge:
    6,385
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Rastede
    Nichts. Du kannst sowohl ein VoIP-Telefon mit integriertem Miniswitch nehmen als auch die FBF ATA. Such's Dir aus.