.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

FritzBox Fon NT an Telefonanlage

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon mit internem ISDN-S0-Bus" wurde erstellt von geriom, 30 März 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. geriom

    geriom Mitglied

    Registriert seit:
    7 Okt. 2004
    Beiträge:
    308
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Folgende Gegebenheit:

    Telefonanlage mit 3 S0 Anschlüssen Anlagenanschluß.
    Kann ich nun an einen weiteren internen als externer (Mehrgeräteanschluß) eingestellten die Fritzbox anschließen und über diesen ohne das die Fritzbox an eine weiteren externen S0 angeschlossen ist die VOIP Telefonate führen?
     
  2. RudatNet

    RudatNet IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    25 Jan. 2005
    Beiträge:
    15,064
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    DSL- und Internet-Service
    Ort:
    Duisburg
    Also die FBF ist ein ganz normales ISDN-Endgerät und kann auch überall so angeschlossen werden.
    (Sogar parallel mit bis zu 7 anderen ISDN-Geräten!)
    Man braucht dafür keinen eigenen S0-Anschluß!

    Für VoIP-Telefonate brauche ich theoretisch gar kein ISDN, sonder eher DSL! ;)

    Vielleicht solltest du deine Frage mal etwas präzieser stellen.
    So richtig verstanden habe ich sie nämlich ehrlich gesagt nicht!
     
  3. mad79

    mad79 Mitglied

    Registriert seit:
    7 Juli 2004
    Beiträge:
    529
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Bisher: 3xEuro-Amt PP, 1xEuro-Bus
    zukünftig: 3xEuro-Amt PP, 1xEuro-Amt PMP

    Schwierige Frage, ohne die neue FBF genau zu kennen.
    Ich vermute aber, dass das nicht geht, weil sich die FRITZ!Box vermutlich nicht auf den Takt der anderen Anlage einstellen kann. Wäre mir zumindest neu wenn eine Unteranlage den Takt bestimmt.
     
  4. geriom

    geriom Mitglied

    Registriert seit:
    7 Okt. 2004
    Beiträge:
    308
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Halt.

    Im Moment 3xEuro-Amt PP; kein PMP

    Die Fritzbox soll an einen S0 Extern Anschluß angeschlossen werden, welcher als PMP geschaltet ist. Die Fritzbox soll nur an DSL und an keinen ISDN NTBA angeschaltet werden.

    Die Telefonanlage wird so programmiert, das abgehende Gespräche zuerst auf dem externen S0 wo die Fritzbox daranhängt rausgewählt (VOIP) wird. Erst wenn beide interne B Kanäle besetzt wird auf die weiteren Euro-AMT PP geschaltet.
    Das müsste doch funktionieren oder???
     
  5. coolanicka

    coolanicka Neuer User

    Registriert seit:
    5 Apr. 2005
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Fritzbox und ISDN

    in einem anderen Thread ist zu lesen, dass der interne So-Bus der FBF keinen ISDN-Anlagenanschluß unterstützt, sondern "nur" den ISDN-Basisanschluß.

    (ich halte das auch für vernünftig; um "große" Anlagen mit VoiP auszustatten, gibt es auch große=teure Lösungen)

    nicka
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.