.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Fritzbox Fon WLAN 7050 + TK?

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon mit internem ISDN-S0-Bus" wurde erstellt von busse, 23 Juli 2005.

  1. busse

    busse Neuer User

    Registriert seit:
    23 Juli 2005
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo Community.

    Erstmal: Tolles, informatives Forum.
    Ich schwanke gerade zwischen der Fritzbox Fon WLAN und der Fritzbox Fon WLAN 7050. Bei der letzteren kann man ja eine Telefonanlage anschließen. Meine Frage: Was bringt das? Welche Möglichkeiten habe ich, wenn ich eine TK an den Router anschließen kann? (Im Moment habe ich ne Isdn-Anschluss + TK mit 3 Rufnummern)
    ISt die 1und1 Version der 7050 irgendwie anders, außer dem Branding? Gibt es weitere Unterschiede zweischen der Fritzbox Fon WLAN und der Fritzbox Fon WLAN 7050?

    Danke schonmal und viele Grüße!
     
  2. RudatNet

    RudatNet IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    25 Jan. 2005
    Beiträge:
    15,064
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    DSL- und Internet-Service
    Ort:
    Duisburg
    Für Leute mit einem ISDN-Anschluß + ISDN-TK-Anlage
    gibt es eigentlich nur eine Lösung: FBF 7050!

    Du hängst diese FBF nur zwischen NTBA und TK-Anlage, und alles läuft wie bisher!
    (Nachdem du deine ISDN-MSN in der FBF eingetragen hast!)

    Das ist schon ein riesen Unterschied zur "normalen" FBF ohne ISDN!
    Da geht dann nur eine mir viel zu umständliche Anlagenkopplung!

    Und dann kannst du ganz easy auf VoIP erweitern! :)
     
  3. busse

    busse Neuer User

    Registriert seit:
    23 Juli 2005
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Danke für die schnelle Antwort. Was sind dann genau die Vorteile / Unterschiede zwischen FBF + TK mit 3 analogen Telefonen und nur FBF mit 3 analogen Telefonen dran?
     
  4. PLL2112

    PLL2112 Neuer User

    Registriert seit:
    23 Mai 2005
    Beiträge:
    184
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    @busse
    So lange Du nur 3 analoge Telefone nutzen willst kannst Du das auch über die FBF. Mögliche Vorteile ergeben sich aus den Möglichkeiten, die Deine TK-Anlage bietet und die umfangreicher sein können als in der FBF.

    @RudatNet
    So einfach wie Du es beschreibst, ist die Sache nicht.
    Ich habe an verschiedenen Stellen schon über meine Probleme mit der FBF 7050 im Zusammenspiel mit der DeTeWe OC 36 lan berichtet. Nicht alle Features der OC, die direkt am NT problemlos laufen, laufen über die 7050. Das größte Problem ist, dass über Festnetz eingehende Anrufe gekillt werden - einfach besetzt. Lediglich in der FW ..58 laüft das System halbwegs stabil - aber eben andre Freatures wie zB die Kurzwahl der OC sind nur bedingt nutzbar. In der ..71 zB klappt die Kurzwahl, aber eben nicht eingehende Festnetzanrufe.
    Fazit - so einfach wie die Werbung es verspricht läuft es mit den TK-Anlagen am S0 nicht.

    Gruß PLL
     
  5. RudatNet

    RudatNet IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    25 Jan. 2005
    Beiträge:
    15,064
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    DSL- und Internet-Service
    Ort:
    Duisburg
    Na da ist es besser/einfacher, die Telefone direkt an die FBF anzuschliessen! :)
    Ein TK-Anlage ist nur notwendig, wenn du mehr als 3 Telefone brauchst.


    Nicht mit den TK-Anlagen, aber mit einigen TK-Anlagen!

    Und bei den anderen ist es wohl so einfach! ;)
     
  6. mirtan

    mirtan Neuer User

    Registriert seit:
    23 Juli 2005
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Die 7050 funktioniert bei mir einfach nur genial mit ISDN-TK-Anlage dahinter.
    Einfach zwischen NTBA und TK-Anlage gesteckt und alles lief wie vorher.
    In der FBF MSN und VoIP- Nummern konfiguriert, VoIP-Nummern in der TK-Anlage als zusätzliche MSN eingetragen.
    Und schon reagiert die Anlage auch auf VoIP-Anrufe und die ganze Familie kann je nach abgehender MSN von jeder Nebenstelle über VoIP telefonieren.
     
  7. RudatNet

    RudatNet IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    25 Jan. 2005
    Beiträge:
    15,064
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    DSL- und Internet-Service
    Ort:
    Duisburg
    Ich danke dir für diese Bestätigung! :)
    Bei mir war's ganz genauso einfach.

    Aber es wäre doch langweilig hier, wenn's überhaupt keine Probleme geben würde! ;)
     
  8. man10to

    man10to Neuer User

    Registriert seit:
    4 Aug. 2005
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,
    hab hier auch ne FBF7050 am laufen. Leider gibt es seit der Firmware 14.03.85 Probleme. Telefone an der TK-Anlage sind nicht erreichbar raustelefonieren geht auch nicht. Strom weg und wieder her hilft meist einen Tag. Kennt das jemand? Kann das irgendwas mit der Sycronisation der ISDN-Busse zutun haben?

    Hoffe AVM oder AGFEO kriegen das in den Griff.

    Aber nebenbei. Kennt jemand eine Möglichkeit mehr als 2 Kanäle zwischen der FBF und der TK-Anlage zu schaffen?

    Ich will nämlich Call Back in Kombi mit Call Through nutzen. Klappt auch schon belegt halt beide Leitungen am internen ISDN Anschluss, extern ja nicht da ein oder beide Gespräche über VOIP gehen.

    Anwendung:
    1. Von meinem Handy auf anderes Handy
    a: direkt = ca, 69 Cent/Minute
    b:1. mein Handy an ISDN-karte in PC an meiner TK-Anlage
    2. PC ruft zurück 15 cent/minute
    3. Call Through via 2. Kanal der ISDN Karte an anderes Handy
    15 cent/minute (beides durch LCR der TK-Anlage)
    gibt in Summe ca. 30 cent/minute

    2. Aus Hotel ins festnetz
    a: direkt = Teuer Teuer
    b: 1. aus Hotel auf ISDN Karte klingenlassen = 0 Cent
    2. Rückruf zum Hotel via ISDN-Karte TKanlage FBF VOIP = 0 cent
    (Habe VOIP Flat)
    3. Call Through via 2. Kanal der ISDN Karte an andere Festnetznummer
    in Deutschland = 0 cent
    gibt in Summe ca. 0 cent/minute

    3. Aus Hotel in USA
    a: direkt = Teuer Teuer TEUER !!
    b: 1. aus Hotel auf ISDN Karte klingenlassen = 0 Cent
    2. Rückruf zum Hotel via ISDN-Karte TKanlage FBF VOIP = 0 cent
    (Habe VOIP Flat)
    3. Call Through via 2. Kanal der ISDN Karte an andere Festnetznummer
    in Deutschland = 1,9 cent/minute
    gibt in Summe ca. 1,9 cent/minute

    nachteil nur intern kein kanal mehr frei!
    extern schon !

    eine Lösung wäre extra Telefone an die Analogports anschliessen,
    das müsste doch aber auch anders gehen

    mfg
    Egbert

    PS: Die Software für CB und CT ist übrigens kostenlos und gut

    www.40tude.com/phone