.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

FritzBox Fon WLAN tot nach dem Update

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box tot? Recover, Firmware Up-/ Downgrade" wurde erstellt von IngoNA, 4 Dez. 2004.

  1. IngoNA

    IngoNA Neuer User

    Registriert seit:
    3 Dez. 2004
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo

    (und sorry for my German!)

    Ich habe ein FritzBox Fon WLAN und wollte ein Update auf fritz.box_fon_wlan.08.03.14.image durchführen. Aber nach dem Update ich habe keine Verbindung mehr mit der Box gehabt. :(
    Einzige Meldung war eine blinkende INFO-Led.
    Nach 5 Minuten (blinken) ich habe eine Power-Reset versucht aber ohne Erfolg.

    Ich habe hier (ip-phone-forum.de) gelesen das man kann mit der RECOVER.EXE-Tool probieren, aber habe ich diese Programm nicht gefunden (Download-Bereich?)!

    Kann mir bitte Jemand Helfen?

    Danke
    Giovanni

    (sorry ich wollte in "Fon-WLAN-Forum" posten :oops: )
     
  2. haveaniceday

    haveaniceday Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14 Okt. 2004
    Beiträge:
    1,305
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Einen Downloadbereich dürfen wir nicht mit AVM-Software füttern.

    Viele Grüße,

    Haveaniceday
    PS: Schön dass es PN gibt :)
     
  3. IngoNA

    IngoNA Neuer User

    Registriert seit:
    3 Dez. 2004
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich habe probiert mit dem recover.exe, aber es klappt nicht :(

    Hier meine Log:

    recover: Firmware von fritz.box_fon_wlan.08.03.14.image geladen
    recover: Suche FRITZ!Box ...
    recover: FRITZ!Box 192.168.178.1 (192.168.178.1:5035)
    recover: Uebertrage kernel.image (655360)
    recover: kernel.image uebertragen
    recover: Uebertrage filesystem.image (2908160)

    aber ab jetzt es dauert ziemlich lange und dann der Vorgang ist beendet!
    (danach alle LEDs im 3 Sekunden-Takt gleichzeitig blinken)

    Ich kann der Box nur über FTP ansprechen (user: adam2, pass: adam2, ....) aber dann komme ich nicht mehr weiter!

    Ich habe hier alles gelesen und durchprobiert, aber ohne Erfolg.

    Gibt es weitere Tipps? Oder bleibt nur AVM-Support? :(


    Danke,
    Giovanni
     
  4. haveaniceday

    haveaniceday Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14 Okt. 2004
    Beiträge:
    1,305
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich bin auch stolzer Besitzer einer "Zickenbox". Anscheinend haut der watchdog irgend wie in den Recover mit rein.

    Falls du "Fortgeschrittener" Linuxanhänger bist geht es auch so ohne Recover:

    http://www.ip-phone-forum.de/forum/viewtopic.php?t=6752

    Im Zweifelsfall könnte ich ein filesystem.image für dich "splitten".
    Da ich nicht weiss, wie man unter Win den Telnet mit "port" angeben kann:
    - cygwin
    - knoppix

    Viele Grüße,

    haveaniceday.
     
  5. olistudent

    olistudent IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    19 Okt. 2004
    Beiträge:
    14,756
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Softwareentwickler
    Ort:
    Kaiserslautern
  6. IngoNA

    IngoNA Neuer User

    Registriert seit:
    3 Dez. 2004
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0


    Mhh...mit Linux schon Anwender aber kein Fortgeschrittener :(

    Ich kann versuche deine Trace in http://www.ip-phone-forum.de/forum/viewtopic.php?t=6752 zum wiederholen, aber fehlen mir die beide kernel.image und filesystem.image Dateien.

    Ich habe nur fritz.box_fon_wlan.08.03.14.image aber ich kann es nicht splitten.
    Kannst Du bitte die Dateien splitten/mailen?
    Danke für Deine nette Hilfe.
     
  7. haveaniceday

    haveaniceday Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14 Okt. 2004
    Beiträge:
    1,305
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo IngoNA

    Das Board (PN) weigert sich mehr als ein Attachment zu senden... Nach ja.
    Du kannst das ganze entweder entpacken wie unten beschrieben, oder mir eine PN mit deiner Email senden.

    Das original Image ist ein "tar" file.
    cd /tmp/
    mkdir unpack
    cd unpack
    tar xvf '<Lage von original Image>'
    cd var/tmp/
    split -b 1048576 filesystem.image

    Die Dateien xaa xab und xac entstehen dann in diesem Verzeichnis.
    Das "kernel.image" aus diesem Verzeichnis kann direkt in mtd1 geschrieben werden.

    Haveaniceday.