.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

FritzBox Fon WLAN und Faxen - Es ist immer besetzt!

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Telefonie" wurde erstellt von leimbrock, 26 Mai 2005.

  1. leimbrock

    leimbrock Neuer User

    Registriert seit:
    26 Mai 2005
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo! Ich habe an den FON2 Eingang meiner FritzBox an Brother 1815c Fax gehängt und bei der Anlage eingetragen, daß an FON2 ein Fax hängt, so daß stets über das Festnetz gewählt werden soll. Aber egal wo ich nunmehr anrufe, es ist stets besetzt! Das Wählen klappt aber! Habt Ihr eine Ahnung?

    Grüße aus Wiesbaden; Nils
     
  2. Netview

    Netview IPPF-Promi

    Registriert seit:
    1 Apr. 2004
    Beiträge:
    3,366
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Beruf:
    Dipl.-Inf.
    Ort:
    Westerwald
    Indem du ein Häckchen bei Fax setzt heisst das noch lange nicht, dass auch über das Festnetz gewählt wird!
    Du musst hierzu schon die Wahlregeln bemühen. Faxen per VoIP geht durchaus sofern G.711a/u verwendet wird.
    Vielleicht landet deshalb dein Fax bei deinem VoIP-Anbieter und wird abgelehnt.

    Allerdings muss dann:

    'Bandbreitenoptimierte Sprachkompression verwenden' ausgeschaltet sein und ebenso 'Sprechpausen-Erkennung (VAD) verwenden'.
    Dann geht auch das Faxen per VoIP!
     
  3. leimbrock

    leimbrock Neuer User

    Registriert seit:
    26 Mai 2005
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    ...ich glaube, das stimmt nicht ganz!

    ...Danke für die schnelle Antwort, aber die Option heißt doch wörtlich
    "An dieser Nebenstelle ist ein Faxgerät angeschlossen
    Ausgehende Verbindungen werden immer über das Festnetz aufgebaut", so daß Deine Ausführungen für mich (..ich bin aber kein Profi) nicht hanz schlüssig klingen. Hast oder - oder wer anders - noch eine Idee ???

    Grüße aus Wiesbaden; Nils
     
  4. Netview

    Netview IPPF-Promi

    Registriert seit:
    1 Apr. 2004
    Beiträge:
    3,366
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Beruf:
    Dipl.-Inf.
    Ort:
    Westerwald
    Also ich habe hier eine: FRITZ!Box Fon WLAN 7050, Firmware-Version 14.03.62 und bei mir steht in der NB-Konfiguration: An dieser Nebenstelle ist ein Faxgerät angeschlossen - mehr nicht und auch nicht in der Hilfe!

    Und ich habe auch schon per VoIP gefaxt ;-)
    Bei der 5050 sollte dies imho genauso sein (ich kan mal gerne meine fbf ata nochmals reaktivieren).
     
  5. clarice

    clarice Neuer User

    Registriert seit:
    2 Mai 2005
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    @leimbrock:
    Zuerst gib uns ein paar Details deiner technischen Ausstattung bekannt (am besten in der Signatur). Das erspart das anfängliche Frage- und Antwortspielchen.


    Frage:
    1. Welche Leitung (Festnetz oder VoIP) versucht das Faxgerät zu nutzen (welche LED leuchtet)?
    2. Könnte es sein, daß in der Konfiguration des Faxgerätes noch eine Null für die Amtsholung eingetragen ist?
    3. Ist in der Nebenstellenkonfigurtion für FON2 "automatische Amtsholung" aktiviert?
    4. Hast du schon einmal ein normales Telefon am FON2 ausprobiert?



    @Netview
    Ich glaube bei der FBF 7050 war bis zur .58er FW der folgende Punkt in der Nebenstellenkonfiguration in dieser Art noch enthalten:
    Auch wenn der Zusatz "Ausgehende Verbindungen werden immer über das Festnetz aufgebaut" nicht mehr aufgeführt ist, wählt die FBF über das Festnetz, sobald der Anschluß als Fax deklariert ist.


    Gruß clarice