FritzBox! Fon WLAN

openDVB

Neuer User
Mitglied seit
24 Aug 2004
Beiträge
74
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Da es hier noch keinen entsprechenden Betrag zu der Box gibt öffne ich mal ein neues Topic.

Aktuelle Firmware der zur Zeit nur von 1&1 und AVM vertriebenen Box ist die Firmware-Version 08.01.09.

Nach einem gerade erfolgtem Telefonat mit dem Support von AVM wird in den nächsten 2 Wochen eine neue Version erscheinen welche bekannte Bugs beseitigt.

Die Firmware der "normalen Version" und der WLAN Version sind nicht untereinander kompatibel !!!

In der nächsten Version wird auch ein DynDNS support enthalten sein :eek:)


Für weiter Fragen stehe ich gern zur Verfügung .....



Ciao openDVB
 

kawamoto

Mitglied
Mitglied seit
31 Mai 2004
Beiträge
524
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Gespräche annehmen...????

Kannst Du mir vielleicht verraten ob es möglich ist eingehende Gespräche von z.B. FON1 auf FON2 anzunehmen?

Beispiel: Beiden Telefonen (FON1+2) sind unterschiedliche MSN zugeordnet. Jetzt klingelt z.B. FON1. Da ich aber nicht in der Nähe von FON1 bin, wohl aber bei FON2, möchte ich dort abnehmen und das eingehende Gespräch auf FON2 annehmen!!!

Habe bis jetzt alles probiert. Ergebnis: geht net..!!! Grrrrr...

Hast DU ne Lösung/Antwort???

Interngespräche und eingehende aber bereits angenommene Telefonate zu einem anderen Telefon weiterleiten geht! Dann sollte es doch auch möglich sein ein Gespräch direkt zu übernehmen. Pickup nennt man das glaube ich....???
 

openDVB

Neuer User
Mitglied seit
24 Aug 2004
Beiträge
74
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Pick Up
Durchführen: Anderes Telefon klingelt - Grüner Höhrer - R - 90 - Gespräch

teste mal ob das funktionert (habe leider kein ISDN)


Ciao
 

openDVB

Neuer User
Mitglied seit
24 Aug 2004
Beiträge
74
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
so geht es bei den anderen Fritz!Boxen von AVM



Ciao openDVB
 

kawamoto

Mitglied
Mitglied seit
31 Mai 2004
Beiträge
524
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
SUPER.... geht !!!!

Aber net mit Hörer - R 90 wie zuvor beschrieben, sondern so wie im Original Auszug aus der Bedienungsanleitung: Hörer * 09

Danke nochmal.... Jetzt bin ich rundrum glücklich!!!

Als nächstes werde ich mal bei AVM nachfragen wie es aussieht mit DynDNS und noch so spezial Einstellungen!

NUR dumm das solche funktionen wie ich oben gesucht habe nicht im Handbuch stehen! Verstehe ich nicht, normalerweise ist AVM doch zuverlässig!?!?!? Na ja, vielleicht legen die noch ne Schippe nach ;-)
 

openDVB

Neuer User
Mitglied seit
24 Aug 2004
Beiträge
74
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
DynDNS kommt in der nächsten Firmwareversion welche bis spätenstens Mitte
September erscheinen soll ...


Ciao openDVB
 

kawamoto

Mitglied
Mitglied seit
31 Mai 2004
Beiträge
524
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Weißt Du vielleich auch ob es vielleicht geplant ist bessere Einstellmöglichkeiten für z.B. mehrere Vorwahlnummern eintragen. Die eine Vorwahl ist doch recht mager. Damit bin ich auf eine Vorwahlnummer festgelegt. Besser wäre doch ne Vorwahlnummer fürs Ortsnetzt, eine für über Ortsnetzt und eine für Handy! Genauso ob DMZ , Portforwarding usw. noch dazukommen bzw. verfeinert werden???
 

allesOK

Mitglied
Mitglied seit
24 Mai 2004
Beiträge
732
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Besser wäre doch ne Vorwahlnummer fürs Ortsnetzt, eine für über Ortsnetzt und eine für Handy!
Das macht keine Sinn. Die Telekom bietet das doch auch nicht an. Die einzige sinnvolle automatische Ergänzung ist für dein eigenes Ortsnetz!
 

kawamoto

Mitglied
Mitglied seit
31 Mai 2004
Beiträge
524
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Moment, nicht falsch verstehen. Ich mein NICHT meine Ortsvorwahlnummer!!!
In der Box gibt es doch die möglichkeit EINEN Call-by-Call Anbieter vor die eigendliche Nummer zu setzen. Die meinte ich. Da es doch noch massive unterschiede in der Preisgestaltung der einzelnen Anbieter gibt, reicht mir die EINE Call-by-Call Nummer NICHT! Meiner Meinung nach sollten mind. 2 davon in der Box sein. Das sollte auch nicht so schwer zu realisieren sein. Dann unterscheidet die Box zwischen mit oder ohne führende NULL. So könnte man z.B. im Ortsbereich die 01051 voranstellen. Alles was ne 0 davor hat bekommt dann die 01071! Das hilft Geld sparen. Seht euch mal denen Ihre Preisgestaltung gegenüber dem Big T an. Also meiner Meinung nach ist das Sinnvoll .......!!!!!

mfg
kawamoto ;-)
 

allesOK

Mitglied
Mitglied seit
24 Mai 2004
Beiträge
732
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0

cyberpeter

Mitglied
Mitglied seit
30 Jun 2004
Beiträge
514
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
kawamoto schrieb:
Moment, nicht falsch verstehen. Ich mein NICHT meine Ortsvorwahlnummer!!!
In der Box gibt es doch die möglichkeit EINEN Call-by-Call Anbieter vor die eigendliche Nummer zu setzen. Die meinte ich. Da es doch noch massive unterschiede in der Preisgestaltung der einzelnen Anbieter gibt, reicht mir die EINE Call-by-Call Nummer NICHT! Meiner Meinung nach sollten mind. 2 davon in der Box sein. Das sollte auch nicht so schwer zu realisieren sein. Dann unterscheidet die Box zwischen mit oder ohne führende NULL. So könnte man z.B. im Ortsbereich die 01051 voranstellen. Alles was ne 0 davor hat bekommt dann die 01071! Das hilft Geld sparen. Seht euch mal denen Ihre Preisgestaltung gegenüber dem Big T an. Also meiner Meinung nach ist das Sinnvoll .......!!!!!

mfg
kawamoto ;-)
Hallo,

die FritzBox wurde ja am Anfang nur bei 1&1 und Freenet ausgeliefert. Bei diesen beiden Anbietern macht Call by Call eigentlich nur bei Hanygesprächen sinn. Bei Ortgesprächen ist der Unterschied minimal:
Voip: 1,00 Cent zu Tele2/Arcor 0,92 Cent (Abends+Wochenende)

Deshalb glaube ich kaum, das sich da was tun wird.

Was mich an der Box gestört hat ist, das man bei mehr als 3 Rufnummern keine Möglichkeit hat, diese den entsprechenden Telefonen zuzuordnen.
Wenn man an der FritzBox zwei Telefone angeschlossen hat und zusätzlich noch ein Fax (a/b Wandler) betrieben will (wer macht den so was) und hat mehr wie 3 Rufnummern (bei ISDN völlig abwegig) hat man schon verloren. Bei jedem Faxeingang klingelt nun das Telefon mit oder man verzichtet einfach auf Rufnummern. Aber selbst wenn ich nur 3 Rufnummern und zwei SIP-Acountshabe und das Fax mit an die Box hänge, wie von AVM gedacht, muß ich auf eine Nummer verzichten, will ich nicht, das das Telefon bei jedem Faxanruf mitklingelt.

Da Frag ich mich, wo zu dann ISDN.

AVM hat dies leider auch schon bestätigt und keine Änderung in Aussicht gestellt. :evil:
 

openDVB

Neuer User
Mitglied seit
24 Aug 2004
Beiträge
74
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Das Problem ist das die Box noch sehr neu ist und sich bei AVM noch im Beta-Status befindet ...
Die letzten Jahre haben gezeigt das bei alles Router-Herstellern ncoh viele Hasuaufgaben gemacht werden müssen. Bei SMC hat es fast 1,5 Jahre gedauert bis die ne vernünftige Firmware fertiggestellt hatten :(
Naja jedenfalls ist die FritzBox! bis jetzt die erste Box wo soweit alles auf Anhieb funktioniert :) jedenfalls die WLan-Version. Außerdem ist der AVM-Support ne Klasse für sich :) ! deutsche Festnetztvorwahl und keine 0190 usw. Nummer ... freundliche und kompetente Mitarbeiter !!


Dann kannn ich ruhig noch was warten ...

und die Fritzbox ist doch jetzt schon die einzige Box die diesen Funktionsumfang bietet ... !! Dabei soll die Box ja noch Einsteigerfreundlich bleiben... Es wird nicht lange auf sich warten lassen bis die ersten gemoddeten Firmwareversionen auftauchen.



Ciao openDVB
 

cyberpeter

Mitglied
Mitglied seit
30 Jun 2004
Beiträge
514
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Hallo,

das Problem ist, das es sich, zumindest bei dem von mir beanstandeten Fehler, um eine grundlegende konzeptionelle Schwäche im ISDN-Telefonanlagen Teil handelt. Wenn ich eine ISDN Telefonanlage mit 2 VOIP Accouts ausstatte, dann gibt es nunmal mindestens 5 Nummern und nicht 3. Und diese sollte man dann auch verwalten können. Dazu hat man dann noch die schöne Option gepackt, "Fax nur ins Festnetz". Wenn ich jetzt aber das Fax an den einen Anschluß packe und das Telefon an den anderen habe ich somit nicht die Möglichkeit, ein Fax zu empfangen ohne das das Telefon klingelt. Das macht irgendwie keinen großen Sinn. Sprich da hat der Entwickler schlicht und ergreifend gepennt. Da aber AVM schon seit Jahren ISDN-Telefonanlagen herstellt, ist diese Materie jetzt nicht wirklich so neu. Das alleine kann man noch als Versehen ansehen und wenn es behoben wird, kann man damit ja leben.

Wenn man dann noch bei der Hotline anruft und nachfragt und man zur Antwort bekommt das es bei anderen AVM-Anlagen genauso ist, was nicht der Fall ist und AVM nicht auf jeden ausgefallenen Einzelwunsch eingehen kann, dann frage ich mich doch wirklich ...
 

doering

Neuer User
Mitglied seit
13 Aug 2004
Beiträge
7
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo,

wer kennt alle Steuerbefehle der Fritz Fon Box, z. B. um intern
von FON1 zu FON2 komunizieren oder Rufweiterleitung usw.
 

openDVB

Neuer User
Mitglied seit
24 Aug 2004
Beiträge
74
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
eine Anleitung zu den Telefonfunktionen der Box findest du hier:
 

kawamoto

Mitglied
Mitglied seit
31 Mai 2004
Beiträge
524
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
openDVB schrieb:
eine Anleitung zu den Telefonfunktionen der Box findest du hier:
UND genau dadrin steht eben NICHT alles. Such doch mal bitte die Seite wo das mit dem Pickup drin steht. Also Hörer abnehmen *09 ! Da findest du NICHTS drüber !!! GENAU das verstehe ich nämlich nicht. Wenn die Box schon so viele Funktionen hat (was ja Toll und wünschenswert ist!!), warum bringt es AVM nicht fertig diese Funktionen irgendwo nieder zu schreiben ????
 

doering

Neuer User
Mitglied seit
13 Aug 2004
Beiträge
7
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Vielen Dank für die schnelle Hilfe
 

openDVB

Neuer User
Mitglied seit
24 Aug 2004
Beiträge
74
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Bitte schön :)

Warum AVM es nicht fertig bringt ein Handbuch mit allen Funktionen der Box rauszubringen ist mir auch ein Rätzel .....
Ich denke mal das die unter großem Druck stehen und zum Schluß wieder alles schnell schnell gehen mußte ..... Weil Freenet und 1&1 ihre Werbetrommeln gerührt haben und Verträge eingehalten werden mußten ...

Naja ne neue Revision des Handbuchs und der Firmware rauszubringen sollet kein Problem darstellen. Habe schon viel schlimmere Sachen erlebt.



Ciao openDVB
 

doering

Neuer User
Mitglied seit
13 Aug 2004
Beiträge
7
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Ich glaube auch, daß sich bei jedem Software Update etwas verändert.
z.B. FW 06.01.123 FON1 nach FON2 R,2,Hörer abnehmen
FW 06.01.128 FON1 nach FON2 R,0,2,Hörer abnehmen
oder FON1 nach FON2 R,Raute-Taste,2, Hörer abnehmen
 

kawamoto

Mitglied
Mitglied seit
31 Mai 2004
Beiträge
524
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Stimmt. Da gibt es wirklich schlimmeres! Ich denke auch das die noch ne schippe nachlegen! Ist halt nur ärgerlich das man so manche Funktion nur in den entsprechenden Foren, mit den entsprechenden KLUGEN Köpfen, beantwortet bekommt. Für mich ist das kein Problem, aber denkt mal an die breite Masse der anderen Nutzer. Die kaufen sich so ein Teil, und haben nur Ärger damit. Woher sollen die den auch wissen, wo es die Hilfe gibt!!!

:meinemei:
 

Zurzeit aktive Besucher

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
233,156
Beiträge
2,030,770
Mitglieder
351,548
Neuestes Mitglied
Schmedie2