.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

FritzBox hinter OC31: VoIP-Registrierung (FB) schlägt fehl

Dieses Thema im Forum "Mitel (Aastra)" wurde erstellt von udosw, 20 Jan. 2005.

  1. udosw

    udosw Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20 März 2004
    Beiträge:
    1,114
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Hannover
    Da ich gesehen habe, das mindestens noch jemand wie ich die OC31 und eine FritzBox Fon hat hier mein Problem:

    Wenn ich meine FritzBox(en) -- im ATA Modus -- hinter die OC als Router hänge, kann ich mich mit der FB nicht mehr bei einem externen VoIP anmelden. Wenn ich die ATA hinter der FB Fon als Router betreibe, geht es. (Deshlab glaube ich nicht, das es ein Fritz-Problem ist).

    Ich habe schon alle relevanten Ports in der OC auf die FritzBox umgeleitet, hilft aber nicht. Ideal wäre es eigentlich, die FB in eine DMZ zu hängen.

    @traxanos: Geht das bei Dir?

    Udo

    PS: Überlege gerade: Was passiert eigentlich, wenn man in der OC das 'NAT' abschaltet?
     
  2. traxanos

    traxanos Mitglied

    Registriert seit:
    15 Juli 2004
    Beiträge:
    486
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    so hab ich das noch nicht aufgebaut ich hab dann die Box noch selber wählen lassen. (2PPPoE Verbindungen). Probleme dürften die Ports sein, da diee sich mit der von der OC überlagern. Ich weis leider nicht ob man die FBF dazu bekommt den Port zu ändern. Die andere Sache ist mimt den STUN-Servern. Da hab ich mich noch net mit beschäfftigt, da ich die FBF selber verkaufe und nur noch die DeTeWe OC verwende (dank sei die 2.16 ;) ) Endlich mehr als 1 Sip.
     
  3. udosw

    udosw Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20 März 2004
    Beiträge:
    1,114
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Hannover
    Hab meine Linux-Büchse als pppoe-Router aufgesetzt und nochmal getestet: Es liegt definitiv an der OC. Irgendwelche Ports gehen wohl nicht durch.

    Udo
     
  4. traxanos

    traxanos Mitglied

    Registriert seit:
    15 Juli 2004
    Beiträge:
    486
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Wie schon gesagt ich glaube das die FBF Portsverwendet die die OC schon verwendet. Das bedeutet das das nie klappen wird, wenns so wäre. man müsste die ports ändern können. wie schon gesagt ich selber verwende ausdiesem grund immer nen eigenen router. dann weis ich welche ports weitergeleitet werden.
     
  5. pm_detewe

    pm_detewe Neuer User

    Registriert seit:
    20 Dez. 2004
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hm,
    das wäre mal ne Aufgabe für 'ne ausgiebige Etherreal-Session. Mal sehen, ob ich das demnächst aufgebaut bekomme (Zeit). Will ausschliessen, dass es ein grundsätzliches Problem gibt.

    Thomas, PM bei DeTeWe
     
  6. traxanos

    traxanos Mitglied

    Registriert seit:
    15 Juli 2004
    Beiträge:
    486
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    das hab ich auch noch nicht raus. das würde ja bedeutet keiner könnte hinter dem router ins internet. ist evtl nur für den GW-Modus geeignet.