.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Fritzbox Sicherheitsbestätigung umgehen

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Telefonie" wurde erstellt von ip-user44, 12 Aug. 2018.

  1. ip-user44

    ip-user44 Neuer User

    Registriert seit:
    8 Juli 2018
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Hallo,

    ich wollte abgehende Rufsperre für Übersee aktivieren, das geht aber nur mit angeschlossenem Telefon oder mittels Fritzbox-Taste drücken.

    Die Fritzbox steht jedoch hinter einem Serverschrank und man kommt da nicht dran.

    Ich könnte jetzt nur das angeschlossene Fax Kabel verwenden für ein Analoges Telefon oder?
     
  2. Joe_57

    Joe_57 IPPF-Promi

    Registriert seit:
    5 März 2006
    Beiträge:
    5,212
    Zustimmungen:
    56
    Punkte für Erfolge:
    48
    Wenn das Fax eine Tastatur hat, klappt das auch.
    Die zusätzliche Bestätigung kann man aber auch in der FRITZ!Box deaktivieren.
     
  3. HabNeFritzbox

    HabNeFritzbox IPPF-Urgestein
    Forum-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    12 Dez. 2017
    Beiträge:
    14,519
    Zustimmungen:
    136
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    fd00:HAM:BURG::/64
    Dazu muss man ganze aber bestätigen können. ;)
     
  4. NDiIPP

    NDiIPP Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13 Apr. 2017
    Beiträge:
    990
    Zustimmungen:
    147
    Punkte für Erfolge:
    43
    Alternativ: Per Bootloader auf ältere Firmwareversion (<6.80) downgraden oder eine mit Konsolenzugriff und (bei älterer Firmware) die Konfiguration exportieren, den entsprechenden Parameter in der ar7.cfg ändern, Prüfsumme erstellen, Konfiguration importieren und anschließend wieder die aktuelle Firmware installieren. Oder (bei aktueller Firmware mit Konsolenzugriff) darüber den entsprechenden Wert in der ar7.cfg anpassen. Dann bräuchte man sich jedenfalls nicht bemühen einen Knopf an der Fritzbox zu drücken zum deaktivieren dieser Funktion... :D

    Auch für die vielleicht hilfreich die die Fritzbox irgendwann einmal aus optischen Gründen eingemauert haben (ohne ein Telefon daran angeschlossen zu haben). :rolleyes:
     
  5. armin56

    armin56 Neuer User

    Registriert seit:
    23 Dez. 2009
    Beiträge:
    178
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ort:
    Maintal
    #5 armin56, 12 Aug. 2018
    Zuletzt bearbeitet: 12 Aug. 2018
    Irgend ein Telefon ist doch wohl an der FB angeschlossen, oder sind da nur Ip-Telefone konfiguriert?
    Mach die Rufsperre Sinn, wenn kein Telefon angeschlossen ist?
     
  6. NDiIPP

    NDiIPP Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13 Apr. 2017
    Beiträge:
    990
    Zustimmungen:
    147
    Punkte für Erfolge:
    43
    Laut #1 ist vermutlich ein Faxgerät angeschlossen was (in Zukunft) wohl nicht mehr nach "Übersee" faxen darf. ;)
     
  7. Joe_57

    Joe_57 IPPF-Promi

    Registriert seit:
    5 März 2006
    Beiträge:
    5,212
    Zustimmungen:
    56
    Punkte für Erfolge:
    48
    Man könnte ja auch ein Fax an die "Bestätigungsnummer" senden...
     
  8. HabNeFritzbox

    HabNeFritzbox IPPF-Urgestein
    Forum-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    12 Dez. 2017
    Beiträge:
    14,519
    Zustimmungen:
    136
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    fd00:HAM:BURG::/64
    Oft lässt sich auch so eine Nummer anwählen, ohne Dokument einlegen zu müssen. bzw. etwas zu senden.
     
  9. hominidae

    hominidae Neuer User

    Registriert seit:
    8 Jan. 2015
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    ...musste das auch schon mit einem Multifunktions-Drucker machen...einfach die von der FB geforderte Nummer wählen, mit dem Fax...danach kann man ja den Fax-Vorgang abbrechen...ging sehr einfach
     
  10. ip-user44

    ip-user44 Neuer User

    Registriert seit:
    8 Juli 2018
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    danke es hat sich gelöst, die fritzbox wurde in einer kletteraktion vor die Nase geholt