FritzBox: Tool für Etherreal Trace und Audiodaten-Extraktion

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Hatmo

Neuer User
Mitglied seit
17 Okt 2009
Beiträge
3
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
@spongebob

Wird es auch wieder eine ready-to-use Windows - Version von Fritzcap geben?
Hab leider keine große Ahnung von Python, Sourcecodes etc.

Bzw. kannst Du die 1.9.0 Version nocheinmal online stellen? Ich kann sie leider nirgendwo mehr im Netz finden. Hab erst heute von Fritzcap erfahren und Du hast den Download dummerweise gestern entfernt. Bin einen Tag zu spät dran.
 

spongebob

Aktives Mitglied
Mitglied seit
22 Sep 2004
Beiträge
1,287
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
@spongebob

Wird es auch wieder eine ready-to-use Windows - Version von Fritzcap geben?

Nein, nicht mehr von mir. Source liegt offen, wer immer es will kann entweder eine EXE aus dem Py Script machen oder das in eine beliebige Sprache umschreiben. So viel ist es ja nicht.

Bzw. kannst Du die 1.9.0 Version nocheinmal online stellen? Ich kann sie leider nirgendwo mehr im Netz finden. Hab erst heute von Fritzcap erfahren und Du hast den Download dummerweise gestern entfernt. Bin einen Tag zu spät dran.

OK, lege es wieder auf.
 

Hatmo

Neuer User
Mitglied seit
17 Okt 2009
Beiträge
3
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Wow, Danke Dir für die schnelle Bereitstellung!!

Ich habe Fritzcap jetzt ausprobiert und es funktioniert einwandfrei. V.a. das automatische Zusammenführen der beiden Audiodateinen finde ich super. Geht zwar auch alles manuell, aber so natürlich viel komfortabler.
 

geohei

Mitglied
Mitglied seit
8 Apr 2005
Beiträge
460
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
18
@Hatmo

Welche FB hast du denn?
Bei meiner FB7170 wird leider nichts aufgenommen, wie aleach später zeigt :(

... later ...

Direktes Mitschneiden über html/capture.html funktioniert bei mir nicht.
Paketmitschnitt ohne DSL-Rahmen (Interface 1, VOIP):
Packet trace without DSL frames (Interface 1, VOIP):
Was läuft hier falsch?

Gruß,
 
Zuletzt bearbeitet:

Hatmo

Neuer User
Mitglied seit
17 Okt 2009
Beiträge
3
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Bei mir geht es auch nicht, wenn ich die ini von Fritzcap so verändere, dass nur ein "Paketmitschnitt ohne DSL-Rahmen (Interface 1, VOIP):" erfolgt.

Es klappt auch bei mir nur dann, wenn ich alles unverändert, sprich bei "Paketmitschnitt auf DSL-Ebene (Standard):" lasse.

Nur dann extrahiert Fritzcap die Audio-Dateien. Jedenfalls ist das bei mir so. Mit 2 Fritzboxen getestet: 7170 und 7270.

Hast Du die mit Fritzcap erstellten cap - Dateien mal in Wireshark geladen und dann geschaut, ob evtl. nur Fritzcap die Audios nicht korrekt extrahiert?
(Telephony - VOIP-Calls -> Player -> Decode)
 

maddevil

Neuer User
Mitglied seit
26 Sep 2006
Beiträge
6
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo spongebob,

erstmal vielen Dank für deine Mühen bis dahin ;)

Ich hab grad mal Python installiert und dioe fritzcab.py angepasst, leider stopt es bei mir in Zeile 40

C:\Python26>fritzcap.py
Traceback (most recent call last):
File "C:\Python26\fritzcap.py", line 40, in <module>
from tracer import Tracer
ImportError: No module named tracer

C:\Python26>

Habe derzeit Win7 64bit und als die FritzBox 7390

kannst du mir weiterhelfen ?

Vielen Dank
maddevil
 

maddevil

Neuer User
Mitglied seit
26 Sep 2006
Beiträge
6
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Ok nach dem man alles installiert hat geht es auch ;)

Aber jetzt zu meinem eigentlichen Problem und anliegen, wie bekomm ich das Python file nach einem Gespräch automatisch gestoppt, so das ich nicht den ganzen Tag aufnehme, bzw das ich es selber nicht stoppen muß.
Anbekommen ist ja kein Problem aber aus ??
Und was schön wäre wenn das Wave-File direkt in MP3 umgewandelt wird, weil es doch platzsparender ist auf dauer.
 

spongebob

Aktives Mitglied
Mitglied seit
22 Sep 2004
Beiträge
1,287
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Das musst du dir wohl aus den vorhandenen Dingen plus eigenem Tun zurecht basteln.
 

M*I*B

Neuer User
Mitglied seit
19 Jun 2006
Beiträge
95
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
8
... ach ja *seufz* Zu blöd, das ich mich mit dem Zeugs nicht auskenne *doppelseufz*

Sonst hätte ich vielleicht folgendes gebosselt:

Automatischer Start per Rufnummer
Automatischer Stop
Zusammenfügen der beiden Streams (via LAMEenc?) zu einem Stereo-MP3 (je Stream ein Kanal) und Hinterlegen der Gesprächsdaten (rufende Nummer, gerufene Nummer, Datum, Uhrzeit, Länge) im MP3TAG

... man darf ja träumen *trippelseufz*
 

harry1234

Neuer User
Mitglied seit
19 Feb 2010
Beiträge
60
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Habe die ini zum starten von
Schnittstelle 1 "voip" wie folgt geändert:
/cgi-bin/capture_notimeout?ifaceorminor=3-18&snaplen=1600&capture=Start

Wie muss ich jetzt die Datei zum Stoppen ändern? Jedes Gespräch soll ja eine eigene Datei werden.
 

bin-wech

Mitglied
Mitglied seit
22 Mrz 2006
Beiträge
582
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
@M*I*B die von dir vorgeschlagenen Änderungen/Verbesserungen sind ein Traum. :habenwol:
 

harry1234

Neuer User
Mitglied seit
19 Feb 2010
Beiträge
60
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Niemand eine Idee, wie ich das Capture beende?
 

M*I*B

Neuer User
Mitglied seit
19 Jun 2006
Beiträge
95
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
8
@harry1234:
Ich vermute mal mit ?capture=stop
Keine Ahnung, aber so würde ich es erstmal ausprobieren...

@bin-wech:
... ach ja ...
Derzeit lasse ich den Capture jeden Tag durchlaufen, stoppe den um 23:59 und starte den um 00:00 neu (kostet ziemlich fett Platz auf'a Pladde). Anschliessend lösche ich die Einzelstreams vom Vortag, konvertiere den zusammengefassten WAV zu MP3 und lösche dann auch den (Command- Batch).
Ist natürlich nur eine Notlösung und hat doch einige Nachteile, da in dem WAV/MP3 alle Gespräche von allen Leitungen drin sind. Was jetzt letztendlich passiert, wenn man zwei Gespräche gleichzeitig führt, habe ich noch nicht ausprobiert, da mir gerade erst beim Schreiben dieses Textes aufgefallen ist, das ich das bisher wohl noch nicht hatte...

Vielleicht könnte man hier etwas Spenden Sammeln von Leuten, die das gerne hätten, um einen fähigen Coder zu locken?! ;)
 

Harris

Neuer User
Mitglied seit
25 Mrz 2006
Beiträge
198
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
ich hau 15¤ in den Pool
 

tomekz

Neuer User
Mitglied seit
3 Jan 2009
Beiträge
16
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hi,

kann mir jemand die Entwicklungsgeschichte von fritzcap erzählen? Bin zwar gesamte Thread durch aber nicht kluger. Vor allem ist mir nicht klar, wer jetzt und warum eine python Implementierung gestaret hatte? Wird mal die alte (exe) Version der Sourcecode veröffentlicht? Wurde jemals hier der Skript für automatische starten und stoppen von Aufzeichnungen bei eingehenden Anrufen veröffentlicht? Die Notidee von "M*I*B" ist wirklich nur eine Notlösung.

Da ich nicht fundig war hatte ich mich selber auf die Arbeit gemacht und ein kleines Pythonskript geschrieben, was als Anrufmonitor fungiert und fritxcap automatisch startet/stoppt. Bitte der Datei in der gleichen Verzeichniss wie fritzcap auspacken HOST anpassen und kann loslegen. Es ist mein erstes Python Skript (wollte nicht explizit die Sprachen mischen), was ich ganz schnell und "dirty" geschrieben hatte, aber es tut was es soll. Bei aus-/eingehenden Anrufen wird fritzcap Subprozess gestartet und automatisch nach abgeschlossener Gespräch geschlossen.
Posting 2 nach 5 Minuten:?
Wollte gerade das Skriptdatei anhängen, wiess leider nicht, wie :-(
 

M*I*B

Neuer User
Mitglied seit
19 Jun 2006
Beiträge
95
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
8
... machst du Antworten und dann Erweitert. Dort hast du dann die Möglichkeit, unter Anhänge verwalten was anzutackern ;) Das klappt auch beim Editieren im erweiterten Modus.

Aber so oder so erstmal vielen Dank, das du dich der Sache angenommen hast!
Im Moment kann ich das zwar nicht austesten, da meine 7270 im Zusammenhang mit meinem Disput mit VF okkinol bleiben muss, aber ich denke, da werden sich so einige Leutz mit Freuden drauf stürzen :D
 

tomekz

Neuer User
Mitglied seit
3 Jan 2009
Beiträge
16
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Danke! Poste ich rein, wenn ich wieder zu Hause bin.
 

spongebob

Aktives Mitglied
Mitglied seit
22 Sep 2004
Beiträge
1,287
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
kann mir jemand die Entwicklungsgeschichte von fritzcap erzählen? Bin zwar gesamte Thread durch aber nicht kluger.
Verwunderlich, denn es steht wirklich alles hier und nur hier.

Vor allem ist mir nicht klar, wer jetzt und warum eine python Implementierung gestaret hatte?

Das war ich, und damit ist auch klar: Kommt direkt vom Erzeuger. Intention hatte ich auch erläutert, aber für Dich noch mal: FC ist initial in Sprachen geschrieben, für die es kaum noch Tools oder Verständnis gibt. Deswegen der Port auf Python und das gleichzeitige OpenSource stellen. Damit ist auch klar - die Originalsourcen werde ich nie veröffentlichen, aber der Python Port ist ein ziemlich genaues Abbild.

Ausserdem hatte ich keine Zeit/Lust mehr, auf sporadische Weiterentwicklungsanfragen zu reagieren und habe frei nach dem letzten Sachsenköngig gesagt: Dann macht doch Euren Dreck alleene.

Insofern DISCOURAGE ich Euch ausdrücklich, an die alten EXEs noch irgendwelche Scripte anzufrickeln. Der zukunftsträchtigste Weg wäre, sich als Contributor beim fritzcap OpenSource Projekt zu melden und neue Sachen dort zu ergänzen.

Hough :)
 

tomekz

Neuer User
Mitglied seit
3 Jan 2009
Beiträge
16
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
@spongebob: Danke für Dein Kommentar und ohne Frage für die ganze tolle Arbeit, was Du geleistet hast!

aber der Python Port ist ein ziemlich genaues Abbild.

Genau das "ein ziemlich genaues" Wundert mich, da die letzte .exe Version 1.9.0 schon einige zusätzliche Funktionalitäten hatte, es ist aber nur am Rande...

Im Anhang Anhang anzeigen callmonitor.zip der verprochene Skript was "fritzcap.py" automatisch, je nach Telefonstatus steuert. Bitte der ZIP Datei auspacken und mit

Code:
./callmonitor.py

oder

Code:
./start_callmonitor_nohup.sh

der Anrufmonitor starten.

Dein Vorschlag sich als Contributor beim fritzcap OpenSource Projekt zu melden werde ich mir überlegen. Was mir so durch der Kopf geht:
- Die extrahierte Dateienamen um Datum/Zeit/Anrufer-Informationen zu erweitern.
- Die von FritzBox gestreamte Capture Daten werden vor dem speichern on the fly vorgefiltert.

Die beiden Futures sollen ganz schnell zu realisieren sein.

In späteren Zukunft überlege ich mir eine Version, die nativ (mit Fritz) auf dem Box sofort im wav format speichert.

Code:
[ATTACH]55069.vB[/ATTACH]
 

bin-wech

Mitglied
Mitglied seit
22 Mrz 2006
Beiträge
582
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Guten morgen und schön das es hier auf die ein oder andere Art und Weise weiter geht.

@tomekz - deine Datei ist klar und auch was damit passieren soll ist klar.
Aber was macht dann das Programm anders als vorher und wie macht sich das bemerkbar.
Kann ich wo was einstellen oder läuft das automatisch.
Muss ich deine Datei bei jedem Systemstart neu starten.

Bitte kläre mal ein wenig für die Nichtprogrammierer auf - Danke.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Holen Sie sich 3CX - völlig kostenlos!
Verbinden Sie Ihr Team und Ihre Kunden Telefonie Livechat Videokonferenzen

Gehostet oder selbst-verwaltet. Für bis zu 10 Nutzer dauerhaft kostenlos. Keine Kreditkartendetails erforderlich. Ohne Risiko testen.

3CX
Für diese E-Mail-Adresse besteht bereits ein 3CX-Konto. Sie werden zum Kundenportal weitergeleitet, wo Sie sich anmelden oder Ihr Passwort zurücksetzen können, falls Sie dieses vergessen haben.