[Sammlung] Fritzbox und Thermostat - Firmware Update bei Fritz DECT 300 + 301 und Comet DECT

hardstyler.rw

Mitglied
Mitglied seit
26 Jun 2009
Beiträge
312
Punkte für Reaktionen
14
Punkte
18
Wenn ich unter KomfortFunktionen Speicher (NAS) auswähle dann sieht es wie auf Bild 1 aus
Dann ist es volkommen egal welchen von den drei Speicher ich auswähle ich komme immer zur gleichen Übersicht Bild 2
Und erst dann komme ich wirklich auf den USB Stick,wenn ich dann den speziel Ut165-USBFlashDisk-01 anklicke

Wenn ich hingegen ganz oben rechts den Reiter Speicher (NAS) wähle wird Bild 1 übersprungen und direkt Bild 2 gezeigt, von da an ist das Prozedere wieder gleich.
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

reklov

Neuer User
Mitglied seit
8 Apr 2006
Beiträge
60
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
8
Vielleicht solle er sich, da er eine 7390 hat, an jemanden mit einer neueren FB wenden und dort die Updates ausführen.
 

Micha0815

IPPF-Promi
Mitglied seit
25 Feb 2008
Beiträge
3,646
Punkte für Reaktionen
181
Punkte
63
OT und wir schweifen ab ... #854
Da wäre der Login-Status zu erwähnen? Der kann je nach generellem FB-Status ->Zugang ohne "Benutzerdiversifizierung" mit "General-Zugangskennwort vs eingerichteten FB-Benutzern mit abgestuften "Benutzer-Rechten" schon den Unterschied machen? Hier arbeite ich mit User-Berechtigungen.
LG
 

hardstyler.rw

Mitglied
Mitglied seit
26 Jun 2009
Beiträge
312
Punkte für Reaktionen
14
Punkte
18
Ich melde mich immer mit meinem Benutzernamen und Kennwort an oder was genau meinst Du damit?
Es ist ja nicht so,dass ich auf bestimmte Dateien keinen Zugriff hätte.
Vielmehr komme ich mit dem Reiter Nas ganz oben direkt zur Übersicht aller Ordner und Dienste
Und über die Komfortfunktion gibt es sozusagen einen Zwischenschritt
Wo ich zwischen drei Speicherquellen wählen soll (interner Speicher,USB Speicher, Onlinspeicher)
Soweit wäre das ja auch ok.
Bloß ist es völlig Wurst,welchen der drei Speicherquellen ich wähle ich komme immer über die gleiche Übersicht zu Bild 2, wo ja alles gelistet ist.

Ich fände es logischer,wenn ich den USB Speicher auswähle auch nur den Inhalt von USB Speicher angezeigt bekäme.
Genauso wie beim internen Speicher und Onlinespeicher.
Aber ich muss ja quasi nach der Wahl des USB Speichers erst mal den USB Stick neben allen anderen nochmal direkt auswählen.

Könnte das nicht zuletzt eher am Provider liegen?
Bei mir zeigt es auch schon seit sehr langer Zeit nicht mehr die Größe es Onlinsspeicher an.
Bei Dir steht ja die Grösse in der Übersicht direkt dahinter
 

Benares

Aktives Mitglied
Mitglied seit
15 Jan 2006
Beiträge
2,282
Punkte für Reaktionen
33
Punkte
48
@hardstyler.rw
Es ist doch egal, wie man die Datei letztendlich auf die Root des USB-Sticks bekommt, sei es über SMB oder Fritz.Nas oder temporäres Anstecken des Sticks an einen PC. Hauptsache, sie landet an der richtigen Stelle - im Hauptverzeichnis des Sticks.
Über Fritz.nas "sehe" ich die Dateien unter http://fb7580-1/nas/#/files/SanDisk-UltraFit-01
 

Micha0815

IPPF-Promi
Mitglied seit
25 Feb 2008
Beiträge
3,646
Punkte für Reaktionen
181
Punkte
63
Bei Dir steht ja die Grösse in der Übersicht direkt dahinter
Ich muss gestehen, dass auf der Master-FB7590 (FW7.11) am DSL-Anschluss der 1und1 Online-Speicher auch nur als verbunden angezeigt wird ohne Grössenangabe.
Die hiesige (weiter oben gezeigte FB7590) rennt unter Inhaus-FW7.19.-73586 im WLAN-Repeatermode mit einem anderen Web-Dav-Account.
LG
 

hardstyler.rw

Mitglied
Mitglied seit
26 Jun 2009
Beiträge
312
Punkte für Reaktionen
14
Punkte
18
Hauptsache, sie landet an der richtigen Stelle
Das ist ja das Problem,obwohl ich das inzwischen weiß passiert es mir immer wieder mal
Das ich den USB Speicher aufmache die Datei reinkopiere und dann nichts gefunden wird.
Weil es eben nicht wirklich auf dem USb Stick landet,sondern in dieser Ominösen übersicht.
Ganz zu schweigen,dass ich das am Anfang überhaupt nicht kapiert habe woran es den scheitert.
Mittlerweile lange ich mir selber an dem Kopf,wenn ich es mal wieder vergessen habe direkt auf den USB-Stick zu kopieren

Stell Dir mal vor Du hast ein PC mit zwei physischen Laufwerken, bei denen Du unterschiedliche Dinge drauf speicherst.
Dann legst Du eine Verknüpfung an,die eine Spieleplatte und die andere Filmplatte
Und egal welche Platte Du anwählst es wird immer alles zusammen aufgelistet - das ist doch total dämlich.

Aber in erster Linie ist es für jemand der es gar nicht weiß einfach nur von Nachteil.

Außerdem finde ich es wirklich witzig das sowas in einem IP Forum als egal angesehen wird.
Da hab ich hier schon von einigen über noch viel unwichtigere Dinge gelesen.

Ja,aber da musst der unbedarfte User erst Mal hinkommen
Wenn ich unter komfortfunktionen Speicher (NAS) den USb Speicher auswähle bin ich erst Mal bei http://fritz.box/nas#/
Wenn ich stattdessen den Onlinespeicher oder den internen Speicher auswähle komme ich zur exakt der gleichen Übersicht http://fritz.box/nas#/

Wozu soll diese Auswahl den dann überhaupt gut sein?
Erst wenn ich unter http://fritz.box/nas#/ den USB-Stick Ut165-USBFlashDisk-01 auswähle komme ich tatsächlich in das Verzeichnis vom USB Stick unter

Bei Dir steht wenigstens noch ein nachvollziebarer USB Name dran
SanDisk ist bekannt und die Serie UltraFit kenne ich auch.
Mir hat der Namen Ut165-USBFlashDisk-01 am Anfang schonmal gar nichts gesagt
Außerdem ist er mir unter den vielen anderen Ordnern und Onlinespeicher gar nicht gleich aufgefallen.

Und was ebenso verwirt hat,dass in der Übersicht http://fritz.box/nas#/
rechts oben die Kapazität des internen Speicher steht.
Egal ob ich zuvor auf Onlinespeicher,USB Speicher, oder Interner Speicher geklickt habe.

Da muss man doch davon ausgehen,dass man im internen Speicher der Box ist.
Ich bleib dabei,dass ist dämlich
 

steweu

Neuer User
Mitglied seit
20 Nov 2019
Beiträge
4
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Danke für eure zahlreichen Kommentare. Habe noch einmal überprüft, ob ich die Update-Datei auch wirklich am richtigen Speicherort platziert habe (s. Screenshot). Screenshot_20191127-215734.png

Dies ist die Ordnerstruktur ohne angeschlossenen USB-Stick. Dort habe ich ins Root-Verzeichnis die Update-Datei hingepackt. Wird leider nicht erkannt.
Wenn ich einen USB-Stick anschließe, taucht dieser gewissermaßen als Unterordner in dem im Screenshot dargestellten Root-Ordner auf. Wenn ich die Datei direkt in diesen "USB-Stick-Ordner" lade, wird ebenfalls kein Update gefunden.

Weiß noch irgendwer Rat?
 

Micha0815

IPPF-Promi
Mitglied seit
25 Feb 2008
Beiträge
3,646
Punkte für Reaktionen
181
Punkte
63
Klick bei angestecktem Stick auf indizieren und dann in der NAS-Ansicht wie Dein Screenshot auf den Stickname und dann ins dortige Root-Verzeichnis. Imho wird nur dort gesucht und nicht an der von Dir genannten Stelle.
LG
 

hardstyler.rw

Mitglied
Mitglied seit
26 Jun 2009
Beiträge
312
Punkte für Reaktionen
14
Punkte
18
Mach das nochmal mit dem USB Stick und poste dann nochmal einen Screenshot.
 
Zuletzt bearbeitet:

steweu

Neuer User
Mitglied seit
20 Nov 2019
Beiträge
4
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Wie gewünscht kommen nun ein paar Screenshots.

Wenn ich den Stick anstecke, sieht es nach dem Indizieren direkt unter FritzNAS so aus:
SC1.png
Wenn ich den Unterordner, der den Namen des Sticks trägt ("SMI-USBDISK.01"), öffne, sieht es so aus:
SC2 .png
Und wenn ich die FB neustarte, wird nach wie vor kein Update erkannt:
SC3_klein.png

Wo liegt mein Fehler?
 

Benares

Aktives Mitglied
Mitglied seit
15 Jan 2006
Beiträge
2,282
Punkte für Reaktionen
33
Punkte
48
Mmh, passt eigentlich alles - auch die Größe. Hat die Datei 358400 Bytes?
Und du bist dir sicher, dass du eine Original-AVM-Fritzbox hast und keine von 1und1?
 

steweu

Neuer User
Mitglied seit
20 Nov 2019
Beiträge
4
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Da bin ich mir sicher. Zumindest nach dem, was auf dem Gehäuse steht und auch im FB-Menü steht nichts von 1&1. Heute Nacht hat mich das Adaptieren des Schlafzimmer-Thermostaten mal wieder geweckt. Das ist wirklich kein Zustand mit diesen Dingern!
 

KGeo

Neuer User
Mitglied seit
7 Feb 2018
Beiträge
53
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
8
Ich brächte mal Eure Hilfe! Ich habe 8 Comet DECT und 3 FritzDect 301 im Einsatz. Die 301er konnte ich alle auf V4.89 hochrüsten. Nun habe ich einen weiteren 301 installiert, was auch problemlos funktioniert hat. Die Fritzbox 7590 bietet mir nun ein Update von V4.88 auf V4.89 an. Automatisch ging da nix. Ich habe mehrfach versucht, das Update zu installieren. Nach dem Start über die FB Oberfläche läuft das lange und endet damit, dass die Oberfläche erneut das Update anbietet. Ich habe bereits den Tipp versucht, nach dem Start beim 301 2x OK zu drücken. Es erscheint die Meldung am Display "Update läuft" oder so ähnlich.
Effekt ist wie oben beschrieben.
Das Update über den Stick ist mir ebenfalls nicht gelungen. Ich weiß allerdings nicht, ob er das Image auf dem Stick erkannt hat, oder wieder das von online, da er ja ständig (mit und ohne Stick) das Update anbietet.
Hat da jemand eine Idee? Kann man das update auch im demontierten Zustand durchführen?
Für Hilfe wäre ich sehr dankbar!
Ach ja: zurückgesetzt und neu angemeldet habe ich den 301er auch schon...
Viel Grüße
KGeo
 
Zuletzt bearbeitet:

Micha0815

IPPF-Promi
Mitglied seit
25 Feb 2008
Beiträge
3,646
Punkte für Reaktionen
181
Punkte
63
Schaue mal, ob besagter 301 nicht im Ferienmodus ist und ob er dieselbe HW-ID hat.
LG
 

KGeo

Neuer User
Mitglied seit
7 Feb 2018
Beiträge
53
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
8
Hallo Micha0815,
Ferienzeit war auf 01.04.-30.04. Hab ich gelöscht und Update angestoßen. Schaun mer mal...
Die HW-ID kann ich heute nicht checken, da ich nicht vorort bin, und die FB Oberfläche das nicht zeigt.
Übrigens: der 301 arbeitet nach Zeitplan korrekt, sollte also nicht im Ferienmodus sein, oder?

Ergänzung: nach ca. 20 Minuten das gleiche Ergebnis. Erneut Update angeboten...
 
Zuletzt bearbeitet:

stsoft

Aktives Mitglied
Mitglied seit
1 Okt 2005
Beiträge
1,904
Punkte für Reaktionen
16
Punkte
38
Einfach etwas Geduld zeigen, die Updates können nur intalliert werden, wenn der 301 mit der Box redet. und wenn da mal was schief geht, komt das nächste Intervall werst in 15 Minuten.
Wenn die Box weiß, das es ein Updategibt spielt die das ganz automatisch ein.
 

Micha0815

IPPF-Promi
Mitglied seit
25 Feb 2008
Beiträge
3,646
Punkte für Reaktionen
181
Punkte
63
@KGeo Es klang nach einer Neuinstallation -ggfs. Gebrauchtgerät?- wo es in der Vergangenheit bei einigen Thermostaten (Exakte Modelle und FW-Stände habe ich nichtmehr parat) wegen Tastensperren, Heizfreie Zeiteinstellung und/oder auch Demontage ohne Resetten gelegentlich zu Problemen kam, die u.U. auch das updaten betrafen.
Neben der Kontrolle der HW-ID (nicht das AVM jüngst eine neue Version vertreibt?) ist die Geduld sicherlich ein heisser Tipp ;) Die Gesamtanzahl Deines "DECT-Fuhrparkes" könnte dazu auch hindeuten. (Auf dem Smartphone sah ich keine Signatur zu #868)
LG
 

KGeo

Neuer User
Mitglied seit
7 Feb 2018
Beiträge
53
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
8
Sorry ich vergas: der 301 ist ein Neugerät, das ich im Bundle mit meiner neue 7590 (als Ersatz der 7490) erworben habe. Was mich eben so wundert ist, dass der 301 ansonsten ohne Probleme funktioniert, keine Verbindungsabbrüche usw. Nur das Updaten schlägt fehl. In der Zwischenzeit habe ich auch bei AVM einen Case aufgemacht, Servicedaten geschickt und warte auf Antwort.
Zunächst vielen Dank!
 

HabNeFritzbox

IPPF-Urgestein
Teammitglied
Mitglied seit
12 Dez 2017
Beiträge
15,514
Punkte für Reaktionen
232
Punkte
63

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
234,036
Beiträge
2,041,935
Mitglieder
353,356
Neuestes Mitglied
thomasweber