Fritzbox Voip Fortigate sip

Baunty78

Neuer User
Mitglied seit
2 Apr 2008
Beiträge
8
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hallo zusammen ich habe ein Kleines Problem.
Der Aufbau ist volgender:
Fritzbox als Router und Voip Client zum Provider
exposend host Fortigate (fritzbox statische Route zu den netzen der fortigate gesetzt)
Fortigate desablet Stun-ALG
firewall Policy angelegt fon Fritzbox zu Lan source: fritzbox destination Telefone schedule always service all NAT enabled
aber leider gibt es keinen TON ;(
 

sonyKatze

Aktives Mitglied
Mitglied seit
6 Aug 2009
Beiträge
1,289
Punkte für Reaktionen
114
Punkte
63
  1. VoIP-Client ist?
  2. FortiGate kommt wodurch?
 

Baunty78

Neuer User
Mitglied seit
2 Apr 2008
Beiträge
8
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
VoIP Client zum Provider ist die FritzBox dort sind 3 dect Telefone angeschlossen danach kommt die FortiGate als exposend Host.
nun soll im lan unifi Openstage 60 an der FritzBox sich anmelden so wie zum Test eine 3CX. Laut 3CX Firewall Test ist alles grün. Nur leider hört mich mein Gesprächspartner nicht.
das selbe Problem habe ich auch wen die 3CX direkt an der FritzBox ist und der Handy Klient im wlan (lan) der Fortinet
 

sonyKatze

Aktives Mitglied
Mitglied seit
6 Aug 2009
Beiträge
1,289
Punkte für Reaktionen
114
Punkte
63
Muss das SIP-Telefon unbedingt hinter die FortiGate? Wenn Du es physikalisch an die FRITZ!Box anschließt, dann müsste das einfacher sein. Ansonsten wäre mein Tipp ein Paket-Mitschnitt. Wir helfen dann mit dem Analysieren.