[Frage] Fritzbox von 1 &1 und Alice

Trine12

Neuer User
Mitglied seit
15 Dez 2011
Beiträge
6
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo,

meine Tochter hat einen Alice-Anschluss und eine Box ohne WLAN.
Ich habe ihr dann meine 1 &1 Fritzbox (die Kleine nur mit einem Lan-Anschluss) angeschlossen.
WLAN funktioniert, allerdings die Telefonie nicht.
Ich habe im Netz gelesen das man die Fritzbox "flashen" muss, damit dies funktioniert?
Wie genau funktioniert dies? Könnt ihr mir helfen?

Gruss trine
 
Zuletzt bearbeitet:

halbkugelkaefer

Neuer User
Mitglied seit
28 Mrz 2010
Beiträge
102
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
@Trine12
Wenn Du nicht mal die Beiträge hier im Forum dafür finden kannst, dann ist es am einfachsten, die Telefone an dem Alice-Modem lassen und die Fritzbox von 1und1 einfach am LAN-Port anschliessen und als WLAN-AccessPoint nutzen.
Gruß
 

Trine12

Neuer User
Mitglied seit
15 Dez 2011
Beiträge
6
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo Halbkugelkäfer,

entschuldige, ich vermute ich habe dann nicht die richtigen Stichworte im Forum genutzt.
Kann man allerdings auch etwas freundlicher mitteilen.
Dennoch vielen Dank!

Gruss Trine
 

halbkugelkaefer

Neuer User
Mitglied seit
28 Mrz 2010
Beiträge
102
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
..Kann man allerdings auch etwas freundlicher mitteilen.
Das wollte ich auch, es liegt bestimmt an Feinheiten von meinen Sprachkenntnissen.
Wenn ich das mit SUFU völlig weg lassen würde, hätten die anderen Dich auch auf das hingewiesen, vielleicht politisch geschickter.

Nichts für Ungut (oder wie sagt man es)
Gruß
 

Elsi29

Aktives Mitglied
Mitglied seit
24 Dez 2008
Beiträge
2,811
Punkte für Reaktionen
10
Punkte
38
die Telefone an dem Alice-Modem lassen und die Fritzbox von 1und1 einfach am LAN-Port anschliessen und als WLAN-AccessPoint nutzen.
Wie nutzt man (oder Frau) denn eine Fritzbox als Access Point :gruebel:
 

KunterBunter

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Okt 2005
Beiträge
23,692
Punkte für Reaktionen
215
Punkte
63
Einfach per LAN mit der Alice-Box verbinden, in der Fritzbox Internetzugang über LAN einrichten und das WLAN in der Fritzbox aktivieren. ;)
Welche Firmware-Version hat denn die Fritzbox zurzeit? Möglicherweise gibt es gar keine neuere, um die Box damit zu flashen.
 

halbkugelkaefer

Neuer User
Mitglied seit
28 Mrz 2010
Beiträge
102
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0

Elsi29

Aktives Mitglied
Mitglied seit
24 Dez 2008
Beiträge
2,811
Punkte für Reaktionen
10
Punkte
38
Nee nee..... bin ja doof. Hab sowas noch nie eingerichtet.

Such doch mal die Funktion "Access Point" in den Optionen der Fritzbox.

Wenn du fündig werden solltest, oder KunterBunter, würde mich der Screenshot interessieren.
 

halbkugelkaefer

Neuer User
Mitglied seit
28 Mrz 2010
Beiträge
102
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Zuletzt bearbeitet:

KunterBunter

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Okt 2005
Beiträge
23,692
Punkte für Reaktionen
215
Punkte
63
Diese Option steht gleich im ersten Absatz des Handbuchs.
 

Anhänge

Elsi29

Aktives Mitglied
Mitglied seit
24 Dez 2008
Beiträge
2,811
Punkte für Reaktionen
10
Punkte
38
In der englischen Anleitung, in der deutschen Anleitung nicht. Da steht nur etwas vom IP Client.

Und mal Hand aufs Herz:
Wer liest sich das englische Handbuch für eine deutsche Fritzbox durch?
 

KunterBunter

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Okt 2005
Beiträge
23,692
Punkte für Reaktionen
215
Punkte
63
IP Client ist aber etwas ganz anderes.
In der deutschen Anleitung steht auf Seite 13 oben "WLAN-Basisstation" als deutsche Übersetzung für "WLAN Access Point". Dieser Begriff wird aber auch hier im Forum häufiger verwendet als "WLAN-Basisstation", allenfalls im Zusammenhang mit WLAN Repeater ist er üblich.
 

loeben

IPPF-Promi
Mitglied seit
4 Okt 2006
Beiträge
4,263
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
Hallo Trine12, es tut mir leid, dass sie dich so schlecht behandelt haben und dann noch deinen Thread gekaptert haben.
Was mir in deiner Nachricht fehlt ist die Information, wie Du des Telefon eingerichtet hast: ich nehme an, dass Alice einen Voice over IP Anschluss vorsieht und dafür brauchst Du einige Kleinigkeiten an Informationen, unter anderem ein Passwort. Hast du diese Informationen vorliegen?
 

halbkugelkaefer

Neuer User
Mitglied seit
28 Mrz 2010
Beiträge
102
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo Trine12, es tut mir leid, dass sie dich so schlecht behandelt haben
Es tut mir Leid wenn das zu hart klingt, aber im meiner ersten Antwort habe ich auch grob geklärt wie es am leichtesten zu realisieren wäre. Ich bin davon ausgegangen, dass jemand, der den Router selbst flaschen will, ist auch in der Lage die simpelste Lösung zu verstehen.
Der Rest ist natürlich mehr humoristisch zu betrachten, mindestens ich habe es so gesehen. :cool:
Gruß
 

halbkugelkaefer

Neuer User
Mitglied seit
28 Mrz 2010
Beiträge
102
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
in der Fritzbox Internetzugang über LAN einrichten und das WLAN in der Fritzbox aktivieren. ;)
Im Prinzip ist es nicht notwendig. Einfach die Fritzbox über freien LAN-port mit Alice LAN-Port verbinden, in Fritzbox LAN auf den selben IP-Segment einstellen und WLAN aktivieren.
Internetzugang ist schon in der Alice-Kiste eingestellt. Wenn in Alice-Router IP-Routen einstellbar sind, dann kann auch ein anderer IP-Segment in der Fritzbox eingestellt werden. Die Internetverbindung, vorausgesetzt, funkt über Alice-Box, wird dann nur über Ether übertragen.
Gruß
 

KunterBunter

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Okt 2005
Beiträge
23,692
Punkte für Reaktionen
215
Punkte
63
Wenn in Alice-Router IP-Routen einstellbar sind, dann kann auch ein anderer IP-Segment in der Fritzbox eingestellt werden. Die Internetverbindung, vorausgesetzt, funkt über Alice-Box, wird dann nur über Ether übertragen.
Wer das nachvollziehen kann, muss sich schon sehr gut mit Routern und IP-Adressen auskennen. ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

halbkugelkaefer

Neuer User
Mitglied seit
28 Mrz 2010
Beiträge
102
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Wer das nachvollziehen kann, muss sich schon sehr gut mit Routern und IP-Adressen auskennen. ;)
Na ja, ja bezieht sich auf den ersten Beitrag von Trine12.
Trine12: Ich unterstelle jetzt rein theoretisch, dass Du über diese Materie nur ganz wenig Ahnung hast, um evtl. auch anderen zu helfen, also nicht böse sein :cool:.

Deine Tochter startet z.B. unter Windows eine Eingabeaufforderung (oder über Start--> Ausführen --> cmd.exe

Dann im dem schwarzen Fenster gibt den befehl: ipconfig /all

Es sieht z.B. so aus:

Physikalische Adresse . . . . . . : 0A-11-11-2D-11-11
DHCP aktiviert. . . . . . . . . . : Ja
Autokonfiguration aktiviert . . . : Ja
IP-Adresse. . . . . . . . . . . . : 192.168.1.20
Subnetzmaske. . . . . . . . . . . : 255.255.255.0
Standardgateway . . . . . . . . . : 192.168.1.1
DHCP-Server . . . . . . . . . . . : 192.168.1.1
DNS-Server. . . . . . . . . . . . : 192.168.1.1

Dann stellt sie in der fritzbox -->system--> Ansicht-->Expertenansicht ein (haken setzte)

Im Heimnetz -->Netzwerkeinstellungen -->IP-Adressen (kann je nach Modell und FW anders heißen) IP-Adresse des Router auf z.B. 192.168.1.2 , weil die 2 am Ende nicht bis jetzt benutzt wurde.
Dann einmal Tab-Taste dass für DHCP (ein) alles übernommen wird (falls IP-Segment vorher anders aussah z.B. 192.168.178.1 ) und speichern.

Unter Internet, Zugangsdaten kanns Du alles auch ausschalten, denn der Router fungiert jetzt nur als LAN-Switch mit eingebauten WLAN-Router .

Das ist alles.
Eleganter kann man immer noch machen, das ist die erste Hilfe.
Password für Router Zugang setzten und WLAN verschlüsseln nicht vergessen (aber das ist glaube ich allen klar).

Gruß
 

atsiz77

Neuer User
Mitglied seit
13 Feb 2005
Beiträge
32
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
@Trine12,
falls du ein kein NGN Anschluss hast, dann solltest du damit auch Telefonieren können.

Weil ich genau das gleiche Fritzbox Modell mit Alice Benutze und bei mir geht auch Telefonie ;)
 

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Neueste Beiträge

Statistik des Forums

Themen
234,439
Beiträge
2,046,531
Mitglieder
354,191
Neuestes Mitglied
_sTeRn_