FritzBox Wireguard mit MagentaTV im Ausland nutzen?

Autis

Neuer User
Mitglied seit
6 Nov 2009
Beiträge
181
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Hallo,
ich habe folgende Konstellation:
Ich nutze zuhause eine FritzBox 7590 Laborsoftware und genieße unterwegs mit dem Handy der VPN Wireguard-Verschlüsselung auf meinem Samsung S22.
Soweit so gut.
Jetzt möchte ich in den Urlaub nach Ägypten fliegen und meinen MagentaTV Stick mitnehmen um um Hotel wie gewohnt TV zu schauen. Vorstellbar ist jedoch, dass wegen dem Geoblockig der Stick nicht so wie gewünscht funktioniert. Es könnte sein, dass der Stick im außereuropäischen Raum nicht funktioniert. Im europäischen Auslang war das kein Problem. Daher die Frage: Wie würdet ihr den Fall lösen?

  1. Ich nutze im Hotel mit dem Handy das WLAN. Verbinde mich hierzu mit Wireguard der heimischen FritzBox und lasse den Stick ins WLAN meines Handys. Über VPN wäre demnach eine deutsche IP-Adresse hinterlegt. Müsste eigentlich funktionieren
  2. Ich versuche irgendwie die Wireguard-App auf den Stick zu bekommen und richte ihn entsprechend ein. Allerdings scheiterte das Vorhaben bereits. Ich lud mir die App auf den Stick, kann dann aber keine Verbindung hinzufügen. Offenbar ist das Android-System des Sticks stark beschnitten. Also, ich kann keine Datei einspielen, wie von der FritzBox vorgeschlagen. Fotografieren geht schon mal überhaupt nicht.
  3. ...
Gibt es eurerseits weitere Ideen, wie ich den Stick nutzen könnte
 

frank_m24

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
20 Aug 2005
Beiträge
19,030
Punkte für Reaktionen
275
Punkte
83
Ich nutze im Hotel mit dem Handy das WLAN. Verbinde mich hierzu mit Wireguard der heimischen FritzBox und lasse den Stick ins WLAN meines Handys.
Zwei Fragen dazu: Kann das Handy WLAN Client und Accesspoint gleichzeitig sein? Und wenn es Access-Point ist: Leitet es das VPN weiter, oder die ursprüngliche WLAN Verbindung?

Das solltest du vorher testen.
 
  • Like
Reaktionen: NDiIPP

Autis

Neuer User
Mitglied seit
6 Nov 2009
Beiträge
181
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Hallo Frank,
danke für den Input. Ich habe es mal getestet. Es scheint zu funktionieren. Das Samsung S22+ ins heimische WLAN, mobile Daten aus. Hotspot an und über das Pad ins WLAN des Handys gekommen. Funktioniert allerdings nicht, wenn das Handy im Flugmodus ist. Aber das Ausschalten der mobilen Daten reicht ja schon.
 

chrsto

Aktives Mitglied
Mitglied seit
8 Sep 2010
Beiträge
1,482
Punkte für Reaktionen
212
Punkte
63
Die Frage von @frank_m24 bestand aus zwei teilen.

1. Funktioniert Hotspot über WLAN? Hast du getestet.
2. Werden die Clients des Hotspots über das VPN oder daran vorbei geleitet? Hast du das auch getestet?

Beim Apple ist es z.B. egal, ob das iPhone im VPN ist, oder nicht. Hotspot Clients werden immer am VPN vorbeigeleitet und müssen selbst für eine VPN Verbindung sorgen.
 

Autis

Neuer User
Mitglied seit
6 Nov 2009
Beiträge
181
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Okay, diese Aufgabe gestaltete sich etwas schwieriger.
Über hide.me eine VPN-Verbindung (Niederlande) ausgewählt und über Whatsmy.ip die IP getestet. Leider funktioniert es so tatsächlich nicht und es wird mir meine Heimat-IP angezeigt :(

Gibt es noch eine weitere Idee, wie mein Vorhaben funktionieren könnte? Mit meiner Möglichkeit beispielsweise hide.me, was sich auf dem Stick installieren lässt, habe ich lediglich 10 GB frei. Alles weitere kostet dann Geld. Das wäre es mir dann für den Urlaub nicht wert.
 

chrsto

Aktives Mitglied
Mitglied seit
8 Sep 2010
Beiträge
1,482
Punkte für Reaktionen
212
Punkte
63
Gibt es noch eine weitere Idee, wie mein Vorhaben funktionieren könnte?

Was ganz verrücktes: Nimm den Stick gar nicht erst mit. Vor der Glotze hängen kannst du auch zu Hause. Genieße den Urlaub und komm nicht schon gestresst dort an, weil du nicht weißt, ob es überhaupt funktioniert oder nicht. :)
 

Novize

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
17 Aug 2004
Beiträge
22,181
Punkte für Reaktionen
530
Punkte
113
Es stellt sich ja auch die Frage, wie breitbandig das zur Verfügung gestellte WLAN ist, ob ein vernünftiger TV-Stream überhaupt funktioniert... Immerhin teilen sich alle(!) Gäste diesen einen Internetzugang und das WLAN ist von der Kapazität auch eher begrenzt. Meine Erfahrung hier ist, dass auch kleinere Videos schon haken und Videotelefonie oft nicht reibungslos klappt.
Begrenztes dt. Fernsehen ist vor Ort oft auch möglich, ist im Fernseher eingestellt, ansonsten gibt es tolle Schnorchel- und Tauchtrips, nette Cocktailbars usw. Die sollen sogar die berühmten Pyramiden von Las Vegas nachgebaut haben.
Deine Lieblingsserien und -filme - programmiere diese einfach als Aufnahme und schaue später zuhause angekommen, was da passiert war.
Lass einfach mal die Seele baumeln, die Welt wird schon nicht untergehen. Wenn doch, erlebst du den Untergang wenigstens in einer tollen Gegend :cool:
 
  • Like
Reaktionen: alexh und zorro0369

Autis

Neuer User
Mitglied seit
6 Nov 2009
Beiträge
181
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Ist ja gut. Es wird wohl darauf hinauslaufen, den Stick tatsächlich zuhause zu lassen.
Es war ja nur eine Idee, wenn die Urlaubssonne um 16:30 Uhr untergeht. :rolleyes:
 

NDiIPP

IPPF-Promi
Mitglied seit
13 Apr 2017
Beiträge
7,650
Punkte für Reaktionen
1,565
Punkte
113
Was wurde ich schon über meine "Urlaubsausrüstung" belächelt mit der ich üblicherweise verreise… Waren dann aber bspw. doch froh, dass ich u.a. im Winterurlaub mit meinem OpenWRT-Router für uns in den beiden FW für ein stabiles (eigenes) WLAN sorgen konnte. :D

Zugegeben, ein TV-Stick ist nicht dabei, wozu hat man Notebook und Tablet dabei mit denen ich dann bei Bedarf bspw. Streaming-Anbieter nutze, völlig unabhängig von der TV-Technik Vor-Ort… Und für den Notfall gibt es ja immer noch ein HDMI-Kabel im Gepäck. ;)
 
  • Haha
Reaktionen: Autis
Holen Sie sich 3CX - völlig kostenlos!
Verbinden Sie Ihr Team und Ihre Kunden Telefonie Livechat Videokonferenzen

Gehostet oder selbst-verwaltet. Für bis zu 10 Nutzer dauerhaft kostenlos. Keine Kreditkartendetails erforderlich. Ohne Risiko testen.

3CX
Für diese E-Mail-Adresse besteht bereits ein 3CX-Konto. Sie werden zum Kundenportal weitergeleitet, wo Sie sich anmelden oder Ihr Passwort zurücksetzen können, falls Sie dieses vergessen haben.