.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

FritzBox Wlan im Client Mode?

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Modifikationen" wurde erstellt von root@fritz.box, 14 Apr. 2005.

  1. root@fritz.box

    root@fritz.box Neuer User

    Registriert seit:
    14 Apr. 2005
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo!
    Ich habe schon viel gestöbert hier im Forum, aber leider nicht auf alle meine Fragen eine Antwort gefunden.
    Meine Frage: Ist es möglich die FritzBox WLAN nicht als AP, sondern als Client laufen zu lassen, der sich bei einem anderen AP einloggt?! Ich habe im Web-Interface nichts gefunden, und als langjähriger Linuxer auch per Telnet keinen Erfolg gehabt (iwconfig was normalerweise für sowas benutz wird ist auf der Box nicht drauf) Ein lsmod zeigt, dass das Wlan Modul "tiap" heißt was die Befürchtung bei mir aufwirft das es wirklich nicht gehen könnte. Hat jemand von euch einen Tipp?
     
  2. rosette

    rosette Neuer User

    Registriert seit:
    16 Aug. 2005
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Gehts oder nicht

    Hallo zusammen
    ich moechte diesen alten thread nochmal aufgreifen, weil ich das gleich vorhabe.
    Ich habe leider auch nach langer Suche nichts finden koennen.

    Wenn der Client mode irgendwie moeglich ist dann waere ich sehr dankbar fuer einen Tip in die richtige Richtung.
    Danke schonmal im voraus :D
     
  3. asterpeter

    asterpeter Mitglied

    Registriert seit:
    24 Juni 2005
    Beiträge:
    490
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Auf deutsch zwei Router miteinander Wireless verbinden geht nicht, da die meisten kein Bridge besitzen.
    Da muß dann schon eine AP her, der im Modus Client an einem Router per Kabel hängt und Wireless auf den anderen AP zugreift.
     
  4. rosette

    rosette Neuer User

    Registriert seit:
    16 Aug. 2005
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich moechte die FB garnicht als Router nutzen, sondern nur also Zugang zu meinem bereits bestehenden WLAN Netz Nutzen. Also eigentlich wie einen AP.
    Erreichen moechte ich damit, dass ich ein entferntes Netz per WLAN an mein jetziges anschliessen kann.
    Ist es moeglich das sich die FB wie ein AP im Client mode verhaelt?
     
  5. olistudent

    olistudent IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    19 Okt. 2004
    Beiträge:
    14,756
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Softwareentwickler
    Ort:
    Kaiserslautern
    Hi.
    Ich hab zwar keine Ahnung, ob das das ist was ich meine.
    Aber seit Firmware 08.03.73 kann ich eine FritzBox als Master und eine als Client betreiben. (WDS)
    Und die Rechner hinter den Boxen können miteinander. :)

    MfG Oliver
     
  6. asterpeter

    asterpeter Mitglied

    Registriert seit:
    24 Juni 2005
    Beiträge:
    490
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    @rosette
    mach mal eine Skizze wie du dir das Netz vorstellst und stell die mal hier ein.
     
  7. rosette

    rosette Neuer User

    Registriert seit:
    16 Aug. 2005
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    skizze

    Ich habe mir das so vorgestellt:

    Inet <---> Draytek Router <<<<>>>> Fritzbox als Client <---> Switch <---> Rechner 1..n

    Zwischen draytek und fritzbox soll es wireless sein.
    wds kommt leider nicht in frage, da mein draytek das nicht kann.
    Ich moechte die fritzbox also wie einen Normalen WLAN PC ins Netz integrieren. Und von dort aus dann weiterverteilen.

    Ich bin leider noch nicht so fit mit mods aber so wie ich mir das vorstelle, fehlt der FB nur die moeglichkeit die WLAN Schnittstelle mit einem AP zu verbinden. Eine interne Route auf den LAN-Port sollte dann das machen was ich mir vorstelle.
    Gibts da eine Moeglichkeit das zu integrieren? in die busybox oder anderswo?
     
  8. asterpeter

    asterpeter Mitglied

    Registriert seit:
    24 Juni 2005
    Beiträge:
    490
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Das geht halt nur mit einem zusätlichen AP der an die Fritz!BoX angeschlossen wird und im Modus Client läuft.
    Wobei die Fritz!Box dann eine ATA sein muß um IPhon zu nutzen.
    Mehr kann ich dazu nicht sagen.
     
  9. rosette

    rosette Neuer User

    Registriert seit:
    16 Aug. 2005
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich weiss nicht ob Du mich recht verstanden hast.

    Die Aufgabe, die der AP im Client modus macht moechte ich die fritzbox machen lassen.

    Ich will von der FB weder die Phonefunktion nutzen, noch will ich die FB als zweiten Accesspoint benutzen.
    Nur Client sonst nix. Einfach umsetzen von WLAN auf LAN.
     
  10. asterpeter

    asterpeter Mitglied

    Registriert seit:
    24 Juni 2005
    Beiträge:
    490
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Es geht nicht die beiden Router Wireless zu verbinden. Die haben einen AP wo im Grunde nur Wireless Karten drauf zu greifen können. Da ist nichts mit Bridge, Client, Repeater +++
     
  11. rosette

    rosette Neuer User

    Registriert seit:
    16 Aug. 2005
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Du meinst hardwareseitig unterscheidet sich das WLAN der FB von einer "normalen" WLAN-Karte?

    Ich dachte alle Funk Devices waeren identisch. Alte Elsa AP´s gingen auch mit einer normalen WLAN Karte. Und mit openwrt kann ich doch einen Router auch im Clientmode betreiben. Sprich benutzen wie einen USB-Netzstick oder PCI-Karte.

    Kann man die WLAN -Schnittstelle der FB nicht wie eine normale WLAN Karte benutzen bzw. von routersicht ausschauen lassen?
    Was sagen denn die LINUX-Wissenden dazu?
     
  12. openDVB

    openDVB Neuer User

    Registriert seit:
    24 Aug. 2004
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Das was Ihr hier vohabt funktioniert sowohl mit der Fritz Box Fon Wlan als auch mit der Fritz Box Fon Wlan 7050 sobald die langerwarteten Softwareupdates von AVm draußen sind ....

    Für die alte gibt es schon eine inoffizielle Firware welche den WDS Support integriert hat ....


    ciao
     
  13. rosette

    rosette Neuer User

    Registriert seit:
    16 Aug. 2005
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Brauche ich fuer WDS zwei Geraete die das unterstuetzen? Oder beinhaltet WDS auch die Moeglichkeit als Client zu agieren?
     
  14. openDVB

    openDVB Neuer User

    Registriert seit:
    24 Aug. 2004
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    genauso ist es

    für die " alte " FBF Wlan (ja die ohne S0-Bus) gibt es eine inoffizielle Firmware (sucht mal bei megaupload.com/de/?d=22GGYFI9 ;) welche bei AOL schon zum Download angeboten wird inkl. WDS Unterstützung für die FBF WLAN 7050 heißt es Warten auf Firmwareupdate ...


    ciao