.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

FritzBox WLAN - Internetverbindung bricht bei USB öfters ab

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: DSL, Internet und Netzwerk" wurde erstellt von van, 10 Apr. 2005.

  1. van

    van Neuer User

    Registriert seit:
    2 Apr. 2005
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,
    bei dem PC der über USB angeschlossen ist bricht öfters mal die Verbindung zum Internet ab. Bei dem PC der per LAN angeschlossen ist nicht.

    Woran kann das liegen? Also wenns internet beim USB pc geht dann läufts auch, aber wenns abbricht dann muss man windows neustarten und dann geht es erst wieder.


    Woran kann das liegen?


    Gruß,
    van
     
  2. olistudent

    olistudent IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    19 Okt. 2004
    Beiträge:
    14,761
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    38
    Beruf:
    Softwareentwickler
    Ort:
    Kaiserslautern
    Hi.
    Hast du mal den neuesten USB-Treiber von der AVM-Homepage probiert?

    MfG Oliver
     
  3. van

    van Neuer User

    Registriert seit:
    2 Apr. 2005
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    hi, ja habe ich jetzt mal gemacht.

    Mal gucken ob es besser wird.

    Kann es auch evt. daran liegen das es usb 1.1 ist? es ist noch ein alter pc und ich glaube nicht das der usb 2.0 hat. Oder ist das egal??? naja, ich hab mal zu vorsicht ne billige usb pci karte bei ebay gekauft.


    van
     
  4. van

    van Neuer User

    Registriert seit:
    2 Apr. 2005
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo??

    Also ich habe jetzt versucht neue usb Treiber für den USB Port am Mainboard zu finden. Gibt aber keine.

    Hab gelesen das die Fritz Box auch USB 1.1 Unterstützt, also müsste es eigentlich funktionieren.


    Aber wieso passiert es immer wieder das wenn man etwas länger nicht am PC ist, die Internetverbindung nicht mehr da ist? Nur den PC neustarten hilft dann.

    Das muss doch eine Ursache haben.


    van
     
  5. kulkum

    kulkum Mitglied

    Registriert seit:
    27 März 2004
    Beiträge:
    394
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich habe genau das gleiche Problem.

    Aber der Rechner muss nicht neu gestartet werde. Es reicht, den USB-Stecker für wenige Sekunden aus der Box zu ziehen und wieder einzustecken.


    Die Ursache vermute ich in der Firmware (08.03.37), denn erst seit dem tritt dieser Fehler auf.

    Welche Firmware hast du?


    Viele Grüße



    kulkum
     
  6. van

    van Neuer User

    Registriert seit:
    2 Apr. 2005
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich habe Version 08.03.29.

    Meinst du ich soll mal die neue probieren? Kann ja nicht viel mehr schiefgehn was usb betrifft...

    Aber ich hab zumindest die neuesten usb treiber.. trotzdem das problem.
     
  7. demichve

    demichve Neuer User

    Registriert seit:
    29 Jan. 2005
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Das Problem hatte ich auch, bei mir haben die neuesten USB-Treiber geholfen.

    Gruß,
    Michael
     
  8. van

    van Neuer User

    Registriert seit:
    2 Apr. 2005
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi,

    die neuesten usb treiber für den usb port am PC oder die neuesten usb treiber die wlan fritz box ? Für die fritz box habe ich schon die neuesten treiber.

    Das betriebssystem ist windows 2000 und der pc hat usb 1.1.

    Ich weiß nicht was ich noch machen soll... :roll: :?: :!: :? :(
     
  9. katermuc

    katermuc Neuer User

    Registriert seit:
    8 Apr. 2005
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    was ist eigentlich zu empfehlen: Verbindung via Netzwerkkarte oder via USB-Kabel? (rein geschwindigkeits-/qualitætsmæssig)
     
  10. olistudent

    olistudent IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    19 Okt. 2004
    Beiträge:
    14,761
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    38
    Beruf:
    Softwareentwickler
    Ort:
    Kaiserslautern
    Ich bevorzuge LAN, schon wegen der besseren Anschlussmöglichkeiten (Hub,Switch) und der möglichen Kabellängen.
    Man braucht ausserdem keine Treiber, ausser die für die Netzwerkkarte.
    Es gibt auch immer wieder Probs mit USB, wie in diesem Thread hier.

    MfG Oliver
     
  11. semilla

    semilla Mitglied

    Registriert seit:
    6 Juni 2004
    Beiträge:
    352
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    aktuelle chipsatztreiber für das mainboard (z.B. viatech 4in1) bzw. aktuelle treiber für den USB-controller installiert?
    usb 1.1 reicht vollkommen aus - mehr macht die box auch nicht...
     
  12. van

    van Neuer User

    Registriert seit:
    2 Apr. 2005
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich weiß nicht wie wo ich da noch aktuelle chipsatztreiber für das board finde, das ist schon ein ca. 7 jahre altes Pentium 2 Asus board. was ist viatech? ist das der chipsatz von via? weiß ich nichtmal ob das board den von via hat.
    Für den usb controller am board, gibt es keine neuen treiber bzw. finde ich keine.

    Bei ebay hab ich mir vor ein paar tagen eine usb 2.0 pci karte mit ALi chipsatz gekauft. Das Teil lässt sich nichtmal installieren, wenns drann ist und ich die treiber drauf habe und die wlan box anschließe kommt im gerätemanager nur ein fragezeichen usw. das teil läuft auch nicht. Vielleicht mal etwas mehr ausgeben und eine usb pci karte mit VIA chipsatz kaufen! Wenn ich nur wüsste obs an der fritz box oder am usb port vom pc liegt... :roll: :(


    Aber es kann doch nicht sein das kaum einer dieses usb problem hat???
     
  13. van

    van Neuer User

    Registriert seit:
    2 Apr. 2005
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Falls es noch jemanden interessiert: Habe eben die neue firmware auf die box gezogen. Neue usb pci karte installiert. Soweit funktionierte alles, also internet usw. doch jetzt ist es wieder abestürzt... das Internet. Also da hat AVM mist gebaut bei dem usb port :x


    Kann ich an dem LAN port einen switch anschließen und dort einfach beide pc's per lan anstecken?


    Geht das?


    Gruß,
    van
     
  14. Mr-Fly

    Mr-Fly Mitglied

    Registriert seit:
    22 Feb. 2005
    Beiträge:
    334
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    na klar van.
    Switch mit autosensing oder mit uplink-port, je nach was du kaufst.
    Ist übrigens gerade für alte Rechner wesentlich besser, da USB sehr viel Prozessorlast nimmt. (siehe auch CT-Artikel letztens über USB-STicks mit WLAN)
     
  15. van

    van Neuer User

    Registriert seit:
    2 Apr. 2005
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    ok, dann mache ich das.

    Ich hab mir den hier ausgesucht:
    http://www.geizhals.at/deutschland/a7044.html

    Was hat es mit diesem "Auto-Uplink" auf sich? Bei amazon steht davon nichts, und ich weiß nicht ob der das hat oder nicht. Wofür ist das denn? (Hab gelesen die alten Netgear FS105 haben das nicht...(?) ).


    van