.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

FritzBox7050 und ISDN-Fax

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Telefonie" wurde erstellt von oemil, 20 Dez. 2006.

  1. oemil

    oemil Neuer User

    Registriert seit:
    20 Dez. 2006
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo!

    Also, ich habe hier die Fritzbox7050 stehen und ne analoge Telefonanlage dahinterklemmen.
    Nun hat meine Mutter von ihrem Arbeitgeber leihweise ein etwas betagteres Faxgerät bekommen.
    Es handelt sich hierbei um das Canon FAX-L260i.
    Dieses Faxgerät hat einen 8-poligen ISDN-Anschluss.
    Und da fängt das Problem an. An der Fritzbox habe ich ja nur 4-polige ISDN-Büchsen. Es handelt sich aber nicht um einen ganz normalen Netzwerkanschluss (RJ45?), sondern hier im Handbuch steht was von IAE-Kabel.(Sry, ich habe von Telefonanlagen keinen Plan :confused: ). Das Kabel ist 4-adrig genutzt, wobei die Kontakte 1 zu 1 belegt sind (Steht im HAndbuch). Nun würde ich das Teil gerne an meine Fritzbox anschließen, nur ist die Frage wie und ob das geht.
    Ich habe VoIP an, also telefonieren wir über's Net. Geht das Fax dahinter auch noch?
    Und 2.: Gibt's da Adapter oder ähnliches, wie ich das auf ein 4-poliges Kabel bekomme?
    Weil direkt an den Telefonanschluss kann ich's nicht hängen, wir haben einen analogen Anschluss.

    Bitte helft mir^^ Vielen Dank schon mal im Vorraus!

    Oemil
     
  2. srupprecht

    srupprecht Mitglied

    Registriert seit:
    27 Okt. 2004
    Beiträge:
    302
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ein ISDN Fax wird am analogen Anschluss mit großer Wahrscheinlichkeit nicht funktionieren (egal ob nun die FB einen S0 Bus hat).
     
  3. jaja

    jaja Mitglied

    Registriert seit:
    20 Dez. 2005
    Beiträge:
    257
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    nördlicher Schwarzwald
    Also an meiner AVM 7050 ist der interne ISDN-Anschluß 8-polig, wobei 4 Adern benutzt sind ;-)
    Kurz gesagt: Das mitgelieferte Kabel des ISDN-Fax einfach in die ISDN-Buchse (intern) der Fritz, und es sollte funktionieren (wenn nicht, sehen wir weiter...)

    MSN Zuweisung (im Fax und in der Fritzbox) nicht vergessen!

    Faxen über VoIP geht meistens nicht (kommt auf den Provider an)! Du solltest also dafür sorgen, dass die Faxe übers analoge Telefonnetz geschickt werden!

    Grüße,
    Jürgen
     
  4. oemil

    oemil Neuer User

    Registriert seit:
    20 Dez. 2006
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Okay, vielen Dank erstmal.
    Ich werde mich erstmal nach nem Kabel umsehen müssen, und da jetzt bald Weihnachten ist, wird das noch eine Weile brauchen!

    Ich werde mich dann wieder melden!

    Frohe Weihnachten,
    Ömil
     
  5. mega

    mega IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    30 Apr. 2005
    Beiträge:
    11,154
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Münster (NRW)
    Du kannst dafür ein ganz normales ISDN der LAN-Kabel nehmen.

    Und stell im Fax die Übertragunsart auf Analoge Art (Fax Gruppe3 müßte das heißen)
     
  6. oemil

    oemil Neuer User

    Registriert seit:
    20 Dez. 2006
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    So, da bin ich wieder!
    Also erstmal vielen Dank für die Hilfe bisher!
    Habe das Teil nun angeschlossen, ich kann auch Senden, nur wenn ich empfangen will, nimmt das Faxgerät das Fax nicht an. Liegt das nun an der FritzBox oder dem Fax an sich? Oder könnt ihr mir genauer helfen?
    Vielen Dank
     
  7. mega

    mega IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    30 Apr. 2005
    Beiträge:
    11,154
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Münster (NRW)
    Ist im Fax die MSN ohne Vorwahl drin?

    Lässt sich einstellen, ob die Dienstekennung beachtet werden soll?
    Stell das mal aus.