FritzFon zeigt an "synchronisieren"

grummel2005

Neuer User
Mitglied seit
29 Aug 2006
Beiträge
140
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Meine Fritz Fon MT-F zeigen seit einiger Zeit ca. alle 20-30 Sekunden an:
synchronisieren

dann geht das wieder 20-30 Sekunden aus und geht wieder an

AVM sagt mir ich solle die Akkus austauschen - wahrscheinlich weil ich denen noch mitgeteilt hab, dass diese Synchronisierung natürlich Akku braucht und die Mobilteile schneller leer sind, als früher
außerdem hat das bei drei Geräten gleichzeitig angefangen

in den Bedienungsanleitungen der MT-F und der benutzten FritzBox 7490 steht hier nichts weiteres drinne, wann und warum da "synchronisieren" drin steht und wann und wieso mal was synchronisiert wird

Ich weiß natürlich nicht wer der Übeltäter ist, die FritzBox oder die FritzFone :)

Ach so und bei allen Geräten sind die normalen und aktuellsten Firmwares drauf!

Hilfe wäre hier nett
Danke
Martina
 
Zuletzt bearbeitet:

SaschaBr

Aktives Mitglied
Mitglied seit
1 Mai 2007
Beiträge
2,331
Punkte für Reaktionen
21
Punkte
38
Telefone mal komplett in der Fritz!Box löschen und neu anmelden.
 

LPW

Mitglied
Mitglied seit
23 Mrz 2008
Beiträge
391
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
18
Hallo grummel2005/Martina,

zumindestens die Fritz!Fon MT-F oder die DECT-Software in der Fritz!Box 7390 haben gelegentlich ein Problem, sich nach dem Wiederherstellen der Funkverbindung aus dem ECO-Modus auf den neuesten Stand zu bringen, wenn sie längere Zeit darin verblieben sind. Die Menüs in den Telefonen hängen ja teilweise von verfügbarer Funktionalität und Konfiguration der Fritz!Box ab, an deren DECT-Basis sie angemeldet sind und werden daher auch teilweise dynamisch aus den Informationen erstellt, die sie von ihrer Zentrale erhalten.
Generell habe ich bei der 7390 den Eindruck, daß die Firmware mit der pünktlichen Belieferung der Benutzeroberflächen überfordert ist, so wie das ja beispielsweise auch bei Windows der Fall ist.

Jetzt habe ich eine 7490, die einen leistungsfähigeren Steuerrechner hat, die aber auch intensiver genutzt wird. Zum einen nehme ich die Telefone nun häufiger zur Hand und zum anderen verhindern ebenfalls neu beschaffte Schaltsteckdosen Fritz!DECT 200 leider, daß das DECT-Netz in den ECO-Modus übergeht. Da bemerke ich dieses "Synchronisieren" fast gar nicht mehr.

Akkus altern und die Mindestspannung für die Telefone könnte mit zunehmendem Alter öfter mal unterschritten werden. Das sollte aber nicht passieren, solange die Apparate in ihren Ladeschalen geladen werden. Wenn die fraglichen Telefone mal zur gleichen Zeit beschafft wurden, können auch ihre Akkus in etwa der gleichen Zeit verschlissen sein, so daß die Empfehlung von AVM nicht so einfach von der Hand zu weisen ist.
Am günstigsten könntest Du das ausprobieren, indem Du den Akku eines vielleicht seltener betroffenen Apparates in den am häufigsten "synchronisierenden" einlegst und beobachtest, ob sich dessen Verhalten damit bessert. Wenn sich das nicht unterscheiden läßt, könntest Du auch erstmal nur einen neuen Akku beschaffen und dann sehen, ob das Problem damit verschwindet.

Daß erneutes Anmelden hilft, glaube ich eher nicht. Wenn es hier Probleme gäbe, würden die Apparate wohl überhaupt nicht mehr mit der Fritz!Box zusammenkommen.

Mit freundlichen Grüßen
LPW
 

grummel2005

Neuer User
Mitglied seit
29 Aug 2006
Beiträge
140
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Telefone mal komplett in der Fritz!Box löschen und neu anmelden.

ich glaube das wars :)

hab mal alle FritzFon in der FritzBox rausgeschmissen und alle dann die FritzFon auf Werkseinstellungen zurückgesetzt, FritzBox mal stromlos gemacht und die FritzFon wieder angemeldet und eingerichtet.
Momentan sieht es so aus, als ob das die Lösung gewesen wäre.

Akkus könnte ich mir nicht vorstellen, da die ganzen Geräte unterschiedlich alt sind, völlig unterschiedliche Nutzungs- und Aufladebedingungen haben - eins ist z.B. nur in der Ladeschale und wird vielleicht einmal die Woche kurz benutzt, ein anderes fast den ganzen Tag und nachts dann aufgeladen usw.

Danke erst mal, wenn noch was sein sollte schrei ich :)

grüße
martina
 

petertosh

Neuer User
Mitglied seit
10 Apr 2008
Beiträge
33
Punkte für Reaktionen
6
Punkte
8
Um mal ein Update zu diesem Problem zu geben: nagelneues Fritz!Fon C6, nach Anmeldung an Fritzbox permanentes Synchronieren, zurücksetzen hilft nicht, löschen in der Fritzbox und zurücksetzen hilft nicht. Erst das Löschen in der Fritzbox, zurücksetzen am Gerät und Neustart der Fritzbox mit Neuanmeldung und Einrichtung hat geholfen. Jetzt läuft das C6 normal. Also: Löschen, Zurücksetzen, FB neu Starten, neu Einrichten...

Danke für die Hinweise!
 
  • Like
Reaktionen: afrix und sonyKatze

petertosh

Neuer User
Mitglied seit
10 Apr 2008
Beiträge
33
Punkte für Reaktionen
6
Punkte
8
@NDilPP: Korrekt, jedoch ist der Thread von 2015 und ich dachte, dass es anderen hilft, zu erfahren, dass das Problem immer noch bestehen kann und das die Lösung immer noch funktioniert. So wie ich mich über den Thread und die Lösung gefreut habe. Wenn es aber im Forum andere Regeln und Ansichten gibt, können meine Posts hier gern gelöscht werden.
 
  • Like
Reaktionen: Videbitis

Videbitis

Neuer User
Mitglied seit
7 Nov 2021
Beiträge
1
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
1
@petertosh: Ich bin Dir unglaublich dankbar, dass Du das aktualisierst hast. Ich habe mir heute ein C6 gekauft und hatte die gleichen Probleme. Ich hätte niemals geglaubt, daß das Problem von 2015 immer noch besteht, und dank Deines Eintrags funktioniert es jetzt. Großartig!! Nur um Dir das mitzuteilen, habe ich mich hier angemeldet. Du bist ein Held. ;-)

Viele Grüße!
 
  • Like
Reaktionen: petertosh

afrix

Neuer User
Mitglied seit
29 Nov 2021
Beiträge
2
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
[Edit Novize: Überflüssiges Fullquote gelöscht - siehe Forumsregeln]
Vielen Dank @petertosh für die ausführliche Beschreibung!!!
Habe das gleiche Problem und werde die vier Schritte nachher direkt ausprobieren.
Ich hatte den Namen des Mobilteils geändert, womöglich habe ich das Problem dadurch verursacht...

Mein FritzFon C6 ist seit einer Woche in Betrieb.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

afrix

Neuer User
Mitglied seit
29 Nov 2021
Beiträge
2
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Update:
Hat 1A funktioniert! Ich habe dieses Mal das Mobilteil jedoch über die Weboberfläche hinzugefügt, und nicht durch reines Drücken der DECT-Taste auf der Fritzbox.
 
Erhalten Sie 3CX für 1 Jahr kostenlos!

Gehostet, in Ihrer privaten Cloud oder on-Premise! Ganz ohne Haken. Geben Sie Ihren Namen und Ihre E-Mail an und los geht´s:

3CX
Für diese E-Mail-Adresse besteht bereits ein 3CX-Konto. Sie werden zum Kundenportal weitergeleitet, wo Sie sich anmelden oder Ihr Passwort zurücksetzen können, falls Sie dieses vergessen haben.
oder via