.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

FritzMedia 8040+Linkstation Pro

Dieses Thema im Forum "IP-TV" wurde erstellt von Drago_r, 14 Nov. 2008.

  1. Drago_r

    Drago_r Neuer User

    Registriert seit:
    15 Dez. 2006
    Beiträge:
    161
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hallo
    Ich habe hier eine Linkstation Pro mit twonky drauf,habe einige Filme in wmv9 umgewandelt und die FritzMedia erst per Wlan dann per Lan angeschlossen!
    Nur habe ich egal wie ich anschließe ruckelnde Filme!Kann da die FritzMedia fehlerhaft sein oder liegts an etwas anderem das ich nicht erkenne?
    Verkabelung ist folgende!
    FritzBox 7270 via Lan an 5 Port 10/100 Switch,dort angeschlossen Pc,Linkstation Pro und Fritz Media 8040!

    Wäre super wenn von euch einer eine Idee hätte woran das liegen könnte!
     
  2. mediatuxi

    mediatuxi Mitglied

    Registriert seit:
    5 Nov. 2008
    Beiträge:
    600
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,
    welche Bitrate haben denn die WMV? Meine Box ruckelt auch, wenn die Bittrate deutlich über 2000 geht.
     
  3. Drago_r

    Drago_r Neuer User

    Registriert seit:
    15 Dez. 2006
    Beiträge:
    161
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hy danke fürs antworten!

    Also die WMV haben 2500 bitrate,laut AVM soll die Box ja bis 3500 verarbeiten können!Praxis ist dann wohl was anderes!
    Mit welcher Bitrate laufen deine flüssig?
     
  4. mediatuxi

    mediatuxi Mitglied

    Registriert seit:
    5 Nov. 2008
    Beiträge:
    600
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Das habe ich noch nicht so ganz herausgefunden. Trotz konstanter Bitrate habe ich bei meinem Encoder eine gewisse Schwankung. Meine bisherigen Erfahrungen findest Du hier.
     
  5. Drago_r

    Drago_r Neuer User

    Registriert seit:
    15 Dez. 2006
    Beiträge:
    161
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    hm danke,Ich wandle gerade mal eine WMV von 2,5 Bitrate in eine um mit 1,8er Bitrate mal schauen ob das was taugt dann!Meld mich dann!
     
  6. Drago_r

    Drago_r Neuer User

    Registriert seit:
    15 Dez. 2006
    Beiträge:
    161
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    so die 1,8er ruckelte auch,hab nun in eine 1,3er gewandelt und auch Audio von 192,48khz in 128,48khz geändert und diese lief dann ruckelfrei ab,als 620 auf 480 pixel!
    nur kam nach 5 minuten dieses bitte warten der fritz media und ging nicht mehr weg,wie bekommt man das im laufenden betrieb wieder weg?
     
  7. mediatuxi

    mediatuxi Mitglied

    Registriert seit:
    5 Nov. 2008
    Beiträge:
    600
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #7 mediatuxi, 15 Nov. 2008
    Zuletzt bearbeitet: 15 Nov. 2008
    Das Bitte Warten kommt bei mir nur, wenn die Netzwerkverbindung zu schwach ist. Ich erkläre mir das folgendermaßen:

    Vor der Wiedergabe wird ein Puffer geladen. Reicht die Netzwerkgeschwindigkeit nicht aus, dann läuft der Puffer langsam leer. Wenn ein bestimmter Wert erreicht ist, dann kommt die Einblendung. Die Wiedergabe läuft dann zwar noch flüsssig weiter, aber der Puffer leert sich weiter.

    Bei der W-Lan-Verbindung hatte ich das z. B. bei Repeaterunterstützung oder über Kabel beim meinem alten 10 M Hub.

    Bei guter W-Lan-Verbindung oder beim 100 M Kabel habe ich auch keine Einblendungen ...
     
  8. Drago_r

    Drago_r Neuer User

    Registriert seit:
    15 Dez. 2006
    Beiträge:
    161
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hab per Kabel angeschlossen vollbelegtes Kabel mit dem ich schon ne Gbit verbindung vom PC zur Linkstation hatte!
     
  9. mediatuxi

    mediatuxi Mitglied

    Registriert seit:
    5 Nov. 2008
    Beiträge:
    600
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Da kann ich dir auch nicht mehr weiterhelfen. Ich streame zur Zeit von einem Pc mit einer Geode 1750 NX CPU von AMD unter Linux mit MediaTomb. Die Einblendung "Bitte warten" haben aber wohl mehrere hier im Forum und es gab auch schon Hinweise darauf, dass es sich um einen FW Bug der Media handeln könnte ...
     
  10. Drago_r

    Drago_r Neuer User

    Registriert seit:
    15 Dez. 2006
    Beiträge:
    161
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    So hab nun mehrere Filme mit normalen DVD einstellungen bei 1300 bitrate,29,9 bilder pro sekunde und bin soweit schonmal zufrieden!bisschen Feintuning noch dann dürfte es passen!
    Was mich nur wundert das angeblich bei heimvideothek punkt de das angeblich mit 2500er Bitrate funktioniert,hab die gleichen programme und Hardware im einsatz und bei mir ruckelts bei dem seinen Einstellungen nur rum!
     
  11. mediatuxi

    mediatuxi Mitglied

    Registriert seit:
    5 Nov. 2008
    Beiträge:
    600
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #11 mediatuxi, 19 Nov. 2008
    Zuletzt bearbeitet: 19 Nov. 2008
    Hallo,

    Wenn es ruckelt, dann trenne mal die Netzverbindung der Media. Läuft der Film dann noch weiter, oder ist sofort Schluß?

    Edit:
    Warum 29,9 Bilder/sek? Ich nehme immer 25 für Pal.