.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Frizbox7050 hinter Fritzbox7170 - interne Verbindung Slave zu Master

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Telefonie" wurde erstellt von konny, 12 Feb. 2006.

  1. konny

    konny Neuer User

    Registriert seit:
    9 Feb. 2006
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    Wie verbinde ich intern von einer Slave-Fritzbox zu einer Master-Fritzbox?

    ich habe folgende Kombination:

    -Master-Fritzbox7170 als TK, dslmodem, router, Dhcp,...
    3analoge Telefone(3xVoIP+3MSN), 2ISDNTelefone(2MSN)

    -Slave-Fritzbox7050 per S0 und Netzwerk verbundene . Zusätzliche 2analoge Telefone (VoIP+2MSN)

    Verbindungen extern:
    Alle VoIP sowohl Master-FB wie auch Server-FB3 sind möglich. ok
    Alle MSN sind möglich. ok

    Verbindungen intern:
    von Master-FB an So Bus (**51,**52) ok
    von Master-FB an SlaveFB (MSN56,57,58;**56,**57**,.. ) über Bus ok
    von So-Gerät an Master-FB- Nebenstelle (**1,**2,**3) ok
    von So-Geräte an Slave FB (MSN56,57,58;**56,**57**,.. ) über Bus ok

    #### von Slave an So-Gerät ? ###
    funktioniert nicht da dei Kombinationen **51...usw. den Slave und nicht den Master ansprechen..ebenso:
    #### von Slave an Master FB ? ###

    über VoIP ging es, aber nicht intern!

    Versuch zusätzlicher MSN für die 3 ersten Master-FB-Analogschnitstellen (60,61,62) einzutragen und damit über den So Bus die Masterbox intern anzusprechen:
    Ergebnis:
    Geht schon nicht von den internen So-Geräten, damit sichlich auch nicht aus der Slave-Fritzbox..

    -wer hat eine brauchbare Lösung?

    Gruß
    Konny
     
  2. radio_junkie

    radio_junkie Mitglied

    Registriert seit:
    9 Jan. 2006
    Beiträge:
    412
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    du könntest noch - sofern deine Master-FBF am externen S0-Bus hängt, die bisher unbenutzte FON3-Nebenstelle der Slave-FBF zum Eingang der Master-FBF führen (very very Spezialkabel erforderlich), dann könntest du über einen internen Anruf an FON3 die Master-FBF anrufen. Die Master-Nebenstelle **51 sollte sich vom Slave als *#**51 erreichen lassen, denn durch Voranstellen von *# wird die folgende Sequenz ans "Amt", bei dir also die Master-FBF weiter gegeben.

    Viel Erfolg!
    radio_junkie
     
  3. ilmtuelp0815

    ilmtuelp0815 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4 Sep. 2005
    Beiträge:
    1,296
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing. für Gerätetechnik, Informatikspezialist
    Hi konny!

    Ich habe eine ähnliche Konfiguration und hatte zu Deiner Frage auch schon ein Ticket bei AVM.
    Ergebnis: nach langen Hin und Her es gibt (derzeit) noch keine Lösung!
    Die Programmierer haben zwar die Verbindung über LAN A als "ATA" bedacht, aber an die Möglichkeit der Veränderung der Zuweisung Analog 1, 2, 3 zu x, y,z hat offensichtlich niemand bedacht.
    Ich habe die Problematik als Frage an AVM zur CeBit noch mal formuliert. Vielleicht gibt es eine Antwort.
     
  4. konny

    konny Neuer User

    Registriert seit:
    9 Feb. 2006
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Danke für die schnellen Antworten, hab mir schon so etwas gedacht....

    Gruß Konny
     
  5. jonnyc

    jonnyc Neuer User

    Registriert seit:
    17 Apr. 2005
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,
    ich bin mir nicht sicher, ob dieses Thema auch meines ist:
    Ich habe 2 FB 7170. Eine ist im Gebäude A und dort mit DSL verbunden und in ein Netzwerk mit festen IPs eingebunden. Angeschlossen ist die Telefonanlage des Gebäudes A.
    Das Nachbarhaus - Gebäude B - über Cat7-Kabel auch mit dem Netzwerk verbunden. Dort hängt in diesem Netz eine 2. FB 7170. An dieser 2. FB hängt ebenfalls eine ISDN-Telefonanlage, eigener Telefonanschluss, aber kein DSL - Anschluss.

    Vom Gebäude B wird über den DSL-Anschluss des Gebäudes A ins Internet gegangen. Das ist kein, Problem, da gleiches Netzwerk.

    Über die Telefonanlage des Gebäudes B soll VoiP möglich sein. Es kommt aber immer die Fehlermeldung, dass eine Anmeldung nicht möglich ist, weil die FB im Gebäude B nicht über eigene Zugangsdaten mit dem Internet verbunden ist.

    FRAGE: Welche Einstellungen muss man vornehmen, damit die FB im Gebäude B erkennt, dass eine Internetverbindung über die FB im Gebäude A besteht?

    Laut FAQ von AVM geht das nicht:

    Frage:
    Kann ich mit der FRITZ!Box auch über das Internet telefonieren, wenn die Internetverbindung von einem anderen Router im Netzwerk hergestellt wird?
    Antwort:
    Nein, Sie können mit der FRITZ!Box nur über das Internet telefonieren, wenn diese die Internetverbindung selber herstellt.

    Gibt es doch eine Lösung?

    Vielen Dank, Jonny
     
  6. DM41

    DM41 Moderator
    Forum-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    26 Apr. 2005
    Beiträge:
    7,124
    Zustimmungen:
    20
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Niederrhein
    Nicht so ganz...
    Aber trotzdem willkommen im Forum! :)

    Schau mal hier:
    http://www.ip-phone-forum.de/showthread.php?t=94410