.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Funktioniert t-concept PA 720 mit fritz x usb box

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Telefonie" wurde erstellt von pa 720, 15 Okt. 2006.

  1. pa 720

    pa 720 Neuer User

    Registriert seit:
    15 Okt. 2006
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    hallo zusammen
    ich habe im moment eine fritz x usb box mit 3 analogen telefonen.
    jetzt habe ich mir 2 t-concept PA 720 gekauft. eins für mich und eins für meine eltern unten.
    funktionieren die mit meiner alten fritz x usb box oder brauche ich da eine andere:confused:
    wenn ja welche?
    vielen dank für eure hilfe!
    gruss PA 720


    EDIT der_Gersthofer: Lies dir bitte noch einmal die Forenregeln durch und verwende zukünftig aussagekräftige Titel!
     
  2. gandalf94305

    gandalf94305 Guest

    #1: Hallo und willkommen im Forum :)

    #2: Bitte wähle doch einen aussagekräftigen Titel, denn sonst findet keiner das Posting. ÄNDERN -> ERWEITERT -> Titel ändern -> SPEICHERN -> Voila!

    #3: T-Concept PA720 sind doch ISDN-Telefone, d.h. wie willst Du die an ein Gerät mit vier analogen Anschlüssen hängen? Du benötigst dafür eine ISDN-Telefonanlage oder aber Du setzt einen ISDN-Bus auf und hängst die beiden Telefone und den PC per ISDN zusammen auf diesen Bus. Schau mal hier:
    - ISDN Allgemein
    - ISDN Installation

    --gandalf.

    PS: Bitte kläre doch beim nächsten Mal vor Kauf von Geräten, wie man die anschließen kann ;-)
     
  3. mega

    mega IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    30 Apr. 2005
    Beiträge:
    11,154
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Münster (NRW)
    Wenn du keine Anlage kaufst, kannst du nicht zwischen den Geräten intern Telefonieren und weiterverbinden u.ä.

    Entweder du nimmst eine Firtz!Box 7050 oder 7170 (die dann auch gleich DSL mit macht) oder du nimmst ein Gigaset ISDN-Schnurlostelefon mit mehreren Mobilteilen. Mit denen geht es am einfachsten zu Bedienen.
    Auch gibts dann keine Probleme mit doppelten Anruflisten und doppeltem eintippen der Telefonbücher.

    Statt Firtz!Box tuts auch ne 'richtige' ISDN-Anlage, aber ISDN-Anlagen mit internem ISDN sind teuer und den Komfort wie mit den Schnurlostelefonen erreichst du nur mit noch teureren Business-Anlagen mit passenden Telefonen.
     
  4. pa 720

    pa 720 Neuer User

    Registriert seit:
    15 Okt. 2006
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    vielen dank erstmal für die schnelle antwort und die " begrüssung " :rolleyes:
    wenn ich das alles gewusst hätte mit analog, isdn etc dann hätt ich mich wohl nicht hier angemeldet und eine frage gestellt.
    was für eine telefonanlage würdet ihr empfehlen?
    gruss PA 720
     
  5. mega

    mega IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    30 Apr. 2005
    Beiträge:
    11,154
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Münster (NRW)
    Ein Siemens ISDN Gigaset mit entsprechender Anzahl an Mobilteilen.

    Wenn du keine Internet-Telefonie brauchst, brauchst du dann auch keine Anlage o.ä.. Das Gigaset wird direkt an den ISDN-NTBA angeschloßen.

    Die Firtz!X brauchts dann auch nicht mehr, ausser du willst da noch ein FAx dran machen.

    http://gigaset.siemens.com/shc/0,1935,de_de_0_127762_rArNrNrNrN,00.html
     
  6. gandalf94305

    gandalf94305 Guest

    Nur jedoch, wenn Du DECT-Endgeräte überhaupt haben möchtest (Stichwort: Strahlung). Ansonsten reicht (wie bereits erwähnt) ein passiver Sternverteiler (und Stromversorgung für den NTBA) oder ein aktiver Sternverteiler (z.B. siehe hier: http://wiki.ip-phone-forum.de/telefonie:isdn:hubs ).

    --gandalf.
     
  7. mega

    mega IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    30 Apr. 2005
    Beiträge:
    11,154
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Münster (NRW)
    Nur ändert ein Sternverteiler nichts an den oben gennanten Nachteilen, wie das kein Intern-Ruf geht und man die entgangenen Anrufe und Telefonbuch getrennt an beiden Geräten verwalten muss.
     
  8. pa 720

    pa 720 Neuer User

    Registriert seit:
    15 Okt. 2006
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    wenn ich mich für eine fritz box 7050 oder 7170 entscheiden würde, da kann man doch auch nur 1 isdn telefon dranhängen, oder?
    ich brauche aber eine anlage wo man 2 isdn telefone mit verschiedenen nummern dranhängen kann.
    geht das mit denen? geht das auch mit der FRITZ!Box Fon 5012?
    gruss PA 720
     
  9. mega

    mega IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    30 Apr. 2005
    Beiträge:
    11,154
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Münster (NRW)
    Das geht mit der Firtz!Box. ISDN ist ein Bus, da reicht eine Buchse für mehrere Geräte.
    Normalerweise kann man das auch einfach so Sternförmig verteilen (es gibt dafür einfache Verteiler), das muss aber nicht garantiert funktionieren.
    Wie weit sollen denn die Kabel von der Firtz!Box aus werden?

    Die FRITZ!Box Fon 5012 hat den Bus nur direkt als 2 Buchsen ausgeführt. Und die hat keine analoge Nebenstellen, falls sowas noch gebraucht wird.

    Wie verwendest du jetzt DSL und WLAN?
     
  10. gandalf94305

    gandalf94305 Guest

    Du kannst an die FBF 5012 direkt zwei verschiedene ISDN-Telefone dranhängen, jedoch keine analogen Telefone. Die FBF 5050/7050 unterstützen max. drei analoge Telefone sowie ein ISDN-Telefon ohne eigene Stromversorgung. Du kannst jedoch mehrere ISDN-Telefone anschliessen, wenn diese eine eigene Stromversorgung haben bzw. ein aktiver Sternverteile dahintergeschaltet wird. Dann sind bis zu 8 ISDN-Endgeräte möglich.

    --gandalf.

    EDIT: Noch ein Addendum:
    Das funktioniert, wenn man es richtig macht ;-) Passive Sternverteiler benötigen die Stromversorgung vom ISDN-Anschluss und bedienen dann sternförmig die einzelnen ISDN-Geräte. Aktive Sternverteiler machen das Gleiche, jedoch liefern sie auch noch Strom für die Endgeräte. Da die FBF nur ein ISDN-Endgerät ohne eigene Stromversorgung unterstützt, wären also korrekterweise ein aktiver Verteiler oder ISDN-Telefone mit eigener Stromversorgung notwendig.
     
  11. mega

    mega IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    30 Apr. 2005
    Beiträge:
    11,154
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Münster (NRW)
    Stimmt, ist bei den Firtz!Boxen noch ein Problem: je nach ISDN-Telefon, Kabellänge u.ä. kann man 2 ISDN-Telefone ohne Stromversorgung anschliessen oder auch nicht. AVM garantiert nur 1.

    Oder haben die PA 720 ein Netzteil?
     
  12. pa 720

    pa 720 Neuer User

    Registriert seit:
    15 Okt. 2006
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #12 pa 720, 15 Okt. 2006
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15 Okt. 2006
    erstmal muss ich sagen das ich ein absoluter leihe bin und mich nicht auskenne.
    DSL über so netgear geräte, router und so zeug. sorry-
    das kabel zu meinen eltern ist so ca 7m lang.
    was muss da dann für ein verteiler dran damit ich 2 geräte dranhängen kann?

    Die PA's haben eigene Netzteile
     
  13. gandalf94305

    gandalf94305 Guest

    Was willst Du denn nun wirklich alles tun? Welche Geräte sollen alle angeschlossen werden? Telefone... PCs... Waschmaschinen... ;-)

    --gandalf.
     
  14. pa 720

    pa 720 Neuer User

    Registriert seit:
    15 Okt. 2006
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    nur 2 telefone und ein fax
     
  15. gandalf94305

    gandalf94305 Guest

    Und ein PC? Oder die PCs?

    --gandalf.
     
  16. pa 720

    pa 720 Neuer User

    Registriert seit:
    15 Okt. 2006
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    keine ahnung ob der im moment auch angeschlossen ist :confused: :noidea:
     
  17. mega

    mega IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    30 Apr. 2005
    Beiträge:
    11,154
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Münster (NRW)
    Da der PC wohl Internet hat, hängt der an dem Netgear-Zeug.

    Ich glaub mal, das Gigaset ist das beste, da können auch DAUs nichts beim Anschluß falsch machen (zumindest nichts, was man nicht mit dem Forum recht einfach lösen kann).

    ISDN-Verteiler ist sowas:
    http://cgi.ebay.de/ISDN-Multiport-V...7QQihZ004QQcategoryZ48251QQrdZ1QQcmdZViewItem

    Dann musst du zu den Eltern noch ein Kabel gelegt bekommen.

    und nochmal: in dieser Variante geht kein Telefonieren zwischen den Geräten und auch kein Weitervermitteln von Anrufern.
     
  18. pa 720

    pa 720 Neuer User

    Registriert seit:
    15 Okt. 2006
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #18 pa 720, 15 Okt. 2006
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15 Okt. 2006
    wir möchten aber keine schnurlosen telefone mehr haben.
    ich glaube ich versuche das mir der Fritz box 5012 und einem isdn verteiler
    wird schon schief gehen :)
    vielen dank auf jedenfall für eure hilfe.
    werd mich wieder melden
    gruss PA 720

    noch was.
    meine eltern sind ja jetzt auch schon an meine "normale" fritz box usb angeschlossen.
    wenn ich dann die fritz x fon 5012 anschließe, brauche ich dann für meine eltern nach unten ein neues kabel oder geht das bestehende ?
     
  19. gandalf94305

    gandalf94305 Guest

    Da ich in letzter Zeit Dein Kabel nicht gesehen habe, kann ich das nicht beantworten. Welche Art von Kabel ist denn das?

    ISDN benötigt vier Adern. Analoge Telefonie kommt mit zwei aus.

    Kannst Du mal eine Skizze machen, in der Telefone, PCs, Leitungen, Amtsanschlüsse (ISDN, DSL) und vorhandene Dosen eingezeichnet sind - insbesondere auch auf welchen Stockwerken... Dann kann man definitiv mehr sagen.

    --gandalf.
     
  20. mega

    mega IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    30 Apr. 2005
    Beiträge:
    11,154
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Münster (NRW)
    Dein jetztiges Ding heisst Fritz!X USB.
    Das neue heisst Fritz!Box 5012