.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

fwdOUT (war: Asterisk-User verbünden sich gegen Telefongebüh

Dieses Thema im Forum "Asterisk Rufnummernplan" wurde erstellt von Fux, 11 Feb. 2005.

  1. Fux

    Fux Mitglied

    Registriert seit:
    3 Juni 2004
    Beiträge:
    420
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
  2. rollo

    rollo IPPF-Promi

    Registriert seit:
    5 Juli 2004
    Beiträge:
    8,280
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    JO30SK
    Diese beiden Beiträge als follow up zu dem obigen sind leider beim Trennen hängengeblieben:

     
  3. WrMulf

    WrMulf Mitglied

    Registriert seit:
    2 Okt. 2004
    Beiträge:
    553
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Stuttgart
    Meine Erfahrung von gestern abend ist, dass ein Gespräch nicht von meinen Credits abgezogen wurden, es blieb also bei 10. Offenbar funktioniert es im Moment nicht und man kann wohl beliebig kostenlos telefonieren - sofern eine Route vorhanden.

    Meine eigene Route hat im Test auch funktioniert. Insgesamt ein spannendes Thema...

    Gruß,
    Robert/WrMulf
     
  4. Fux

    Fux Mitglied

    Registriert seit:
    3 Juni 2004
    Beiträge:
    420
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Update: Auch ich konnte mich inzwischen anmelden und versuche mich nun mal an der konfig...
     
  5. Netview

    Netview IPPF-Promi

    Registriert seit:
    1 Apr. 2004
    Beiträge:
    3,366
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Beruf:
    Dipl.-Inf.
    Ort:
    Westerwald
    Es ist tatsächlich so, dass man für jeden abgehenden call der über den eignen * gerouted wird 10 freecalls erhält!
    Wenn man den dialplan erstellt, sollte man insbesondere bei den Mehrwertdiensten entsprechende Vorkehrungen treffen!
     
  6. WrMulf

    WrMulf Mitglied

    Registriert seit:
    2 Okt. 2004
    Beiträge:
    553
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Stuttgart
    Ich glaube dieses Loch wird in kurzer Zeit gestopft werden. Ich frage mich allerdings schon, wie es sein kann, dass man für einen Call 10 bekommt, das geht doch nie und nimmer auf.

    Gruß,
    Robert/WrMulf
     
  7. Netview

    Netview IPPF-Promi

    Registriert seit:
    1 Apr. 2004
    Beiträge:
    3,366
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Beruf:
    Dipl.-Inf.
    Ort:
    Westerwald
    Das ist leider kein Loch sondern Absicht!

    Ich habe es irgendwo gelesen (finde derzeit den Link nicht!), dass man für jedes vermittelte Gespräch 10 abgehende Gespräche gutgeschrieben bekommt.

    Allerdings hatten sich auch Leute beschwert die am 'A... der Welt' wohnen und wohl nie eine Gutschrift erhalten werden, da dort wohl nie jemand anrufen wird.
    Also alles noch ein wenig unausgegoren!
     
  8. WrMulf

    WrMulf Mitglied

    Registriert seit:
    2 Okt. 2004
    Beiträge:
    553
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Stuttgart
    Darüber habe ich mir auch schon Gedanken gemacht. Je spezieller eine angebotene Route ist, desto weniger oft wird sie benutzt. Andererseits steigt aber auch die Wahrscheinlichkeit an, dass man die eigene Route benutzt und damit auch selber bezahlt, daher vielleicht "ausgleichende Gerechtigkeit".
     
  9. Netview

    Netview IPPF-Promi

    Registriert seit:
    1 Apr. 2004
    Beiträge:
    3,366
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Beruf:
    Dipl.-Inf.
    Ort:
    Westerwald
    Und dann gibt es noch die Artisten, deren Route ganz speziell nur zum "Aufladen" des eigenen accounts dient (nur eigene Rufnummer zugelassen - Selbstanruf bringt 10 calls Guthaben)!
     
  10. chaos2000

    chaos2000 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22 Aug. 2004
    Beiträge:
    2,028
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    LE
    Ich dachte ich habe irgendwo gelesen, das die routen von speziell nach weniger speziell aufgebaut werden.


    EDIT:

    gefunden:
     
  11. WrMulf

    WrMulf Mitglied

    Registriert seit:
    2 Okt. 2004
    Beiträge:
    553
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Stuttgart
    Das ist nicht unbedingt ein Widerspruch zu meiner Aussage. Je länger die Route wird, desto weniger Rufnummern werden dadurch abgedeckt. Letztenendes bedeutet es, dass ich mich in der letzten Stufe (meine gesamte Rufnummer als Route festgelegt) bereiterkläre, sämtliche Anrufe zu mir selber zu bezahlen. Die Frage ist, wieviele rufen mich (nur) deswegen an? Ich denke, dass die Sache mit dem Verhältnis 1:10 in der Endstufe bestenfalls noch 1:2 sein wird, um "eigene Calls aufladen" wirksam zu unterbinden.

    Gruß,
    Robert/WrMulf
     
  12. mac_7

    mac_7 Neuer User

    Registriert seit:
    25 Jan. 2005
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    also ich kann nicht ganz folgen
    meine route +494 sprich Grossraum Hamburg
    hat in 48std noch nicht einen call (der nicht von mir ist) bekommen
    alle log/debug sind aber ok d.h. call geht raus+rein+raus
    also alles wie es sein soll
    wieso bekomme ich nicht einen call ?
    und credits für meine eigenen calls gab es auch nicht !
     
  13. Netview

    Netview IPPF-Promi

    Registriert seit:
    1 Apr. 2004
    Beiträge:
    3,366
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Beruf:
    Dipl.-Inf.
    Ort:
    Westerwald
    Hast du auch angenommen?
    Nur für's klingeln lassen gibt es keine credits!
     
  14. mac_7

    mac_7 Neuer User

    Registriert seit:
    25 Jan. 2005
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Sehr witzig
    Die Calls stehen (fast) alle in "Route Usage" (Calls you gave)
    Es gibt keine Fehler Logs
    Das ganze funktioniert 100%
    Und es gab KEINE credits
    UND KEINE CALLS von anderen !
     
  15. WrMulf

    WrMulf Mitglied

    Registriert seit:
    2 Okt. 2004
    Beiträge:
    553
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Stuttgart
    Ich habe eine deutsche Großstadt (~500k Einwohner) freigegeben, bisher ebenfalls noch keine Calls über meine Route. Meine bisherigen Anrufe wurden auch nicht gewertet, sie stehen alle mit "CANCEL" und "0" Sekunden in der Liste und weiterhin "10 Calls free". Soweit ist mir kein Schaden entstanden.

    Die Qualität von fwdOUT ist ziemlich schlecht (viele Aussetzer), obwohl ich nur GSM als Codec zulasse.

    Gruß,
    Robert/WrMulf
     
  16. mac_7

    mac_7 Neuer User

    Registriert seit:
    25 Jan. 2005
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    DUNDi
     
  17. Fux

    Fux Mitglied

    Registriert seit:
    3 Juni 2004
    Beiträge:
    420
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    So, ich habe mal ein bißchen in der Welt herumtelefoniert.
    Insgesamt war es recht gut. Die Qualität der zu Stande gekommenen Verbindungen war gut bis sehr gut. Es hat auch bei fast allen geklappt außer bei irgendwelchen Sonderrufnummern. Ich konnte erfolgreich nach Spanien, USA und UK telefonieren.
    Diese Anrufe stehen auch in meiner Liste bei fwdOUT unter "call records". Allerdings die meisten, wie weiter oben bereits von WrMulf berichtet mit "CANCEL" und 0 Sekunden Dauer.
    Mein Zähler ist immernoch af "10 Calls free" - hier gibt es wohl noch Probleme.

    EDIT 23:42 : Und soeben sind dann noch ein paar sehr aufschlußreiche Minuten nach Moskau in exzellenter Qualität dazugekommen. Ich bin begeistert !
     
  18. udosw

    udosw Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20 März 2004
    Beiträge:
    1,114
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Hannover
    Kann ich nicht bestätigen: Habe mehrfach nach USA telfoniert, bis zum Anschlag (30 Min). Super Qualität mit GSM.

    Udo
     
  19. Fux

    Fux Mitglied

    Registriert seit:
    3 Juni 2004
    Beiträge:
    420
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ich ebenfalls nicht. Ich telefoniere fleißig (übrigens mit a-law) nach D, USA und CH. Die Qualität ist dabei gut bis sehr gut.
     
  20. allesOK

    allesOK Mitglied

    Registriert seit:
    24 Mai 2004
    Beiträge:
    732
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Das halte ich für ein Gerücht. Seit ich auf dem ISDN-Telefon den Unterschied zwischen GSM und alaw/ulaw gehoert habe, mag ich nicht mehr mit dem Handy telefonieren.