.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Gefritzte Eumex 300IP am Analoganschluss in AT

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Telefonie" wurde erstellt von DirkKn, 9 März 2009.

  1. DirkKn

    DirkKn Mitglied

    Registriert seit:
    15 Nov. 2005
    Beiträge:
    475
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    habe eine gefritzte Eumex 300IP hier übrig gehabt und wollte diese als ATA und Telefonanlage an einem analogen DSL-Anschluss in Österreich einsetzten.

    Die Eumex hat die FritzBox Fon Firmware 06.04.30. Jeglicher Versuch sie mit der 06.04.33 upzudaten scheitert; danach scheint sie zwar zu laufen, aber das Webinterface geht nicht mehr bzw. steigt mit einem Fehler aus. Musste also per recover wieder zurück auf die 06.04.30. Weiterhin ist sie immer noch auf AnnexB gestellt. Da ich sie hinter einem vorhandenen DSL-Router einsetzen wollte habe ich bis jetzt noch keinen Grund gesehen das zu ändern.

    Ich habe sie also in das LAN des DSL-Routers eingebunden, per LAN mit dem internet verbunden, den VoIP-Provider (ich selbst mit meinem Lancom zu Hause) eingetragen und konnte damit auch per VoIP an den beiden analogen Anschlüssen der Eumex telefonieren.

    Wenn ich allerdings versuche den analogen österreichischen Festnetzanschluß an die Eumex/FritzBox anzuschließen und diesen dann auf den analogen Anschlüssen der Eumex/FritzBox zur Verfügung zu stellen, so funktioniert das nicht. Ich habe also die beiden Anschlüsse der TAE-Dose an die PIN's 1 und 8 der Eumex/FritzBox geklemmt (so wie es hier in Deuschland funktioniert hat) und dann versucht ein Festnetztelefonat von der Eumex/FritzBox aus aufzubauen. Das kommt nicht zustande; im Hörer erhalte ich als Rückmeldung ein sehr schnelles tututututut.

    Woran kann das liegen???
    Kommt die Eumex/FritzBox nicht mit dem österreichischen Festnetzanschluß zurecht? Hier im Forum habe ich ja bereits gelesen, daß es Leute gibt, die ihre deutsche FritzBox auch in Österreich einsetzten. Mit dem Umflashen auf AnnexA kann das ja meiner Meinung nach nicht zusammenhängen.

    Wer hat denn hierzu eine Idee?