.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

GELÖST: FBF (classic) und Siemens Gigaset vertragen sich nicht am NTBA

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Telefonie" wurde erstellt von kilkenny, 5 Feb. 2006.

  1. kilkenny

    kilkenny Neuer User

    Registriert seit:
    3 Nov. 2004
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #1 kilkenny, 5 Feb. 2006
    Zuletzt bearbeitet: 8 Feb. 2006
    Hallo alle,

    ich hoffe, dass dies noch kein Thema gewesen ist;
    ich habe zumindest dazu nichts gefunden.

    Problem ist sehr einfach:

    Ich betreibe an meinem NTBA eine FritzBox Fon ('classic')
    und habe nun ein Siemens Gigaset SX440isdn (ISDN-) Telefon dazu gekauft.

    Wenn ich beide Geräte an den S0 des NTBA anschließe gehen beide NICHT.
    Unabhängig voneinander gehen beide am NTBA.

    Konnte jemand sowas schonmal beobachten/lösen?

    Freue mich über Hilfe,
    Daniel
     
  2. kilkenny

    kilkenny Neuer User

    Registriert seit:
    3 Nov. 2004
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Für Interessierte:

    Habe soeben bei der Siemens Garantie angerufen und mir wurde gesagt:
    "Die FritzBox und Gigaset-Basisstation sind nicht kompatibel."


    Wie bitte inkompatibel? "Die funktionieren nicht zusammen am Basisanschluss."

    Wieviele AVM FritzBoxen wurden bisher verkauft? (Das würde mich übrigens wirklich interessieren..)
    -> Siemens hält es nicht für nötig eine Kompatibilität mit dem wahrscheinlich meistverkauftesten Kistchen für den Anschluß an den NTBA zu gewährleisten.

    Die Vermutung kommt auf, dass AVM das genauso nicht als ihr Problem sehen wird.

    Da habe ich Siemens (die Teuersten) gekauft, weil ich dachte, da müsste ich mir keine Sorgen machen...

    Der Support ist übrigens auch Super: Kontaktformulare werden nicht gelesen, sondern nur automatisch mit persönlichem (gelogen!) Link zu den online-FAQ beantwortet - wenn da alles nicht hilft, soll man sich im Siemens-Forum von anderen frustrierten Benutzern helfen lassen. Ach, man kann natürlich auch die 'Premium-Hotline' (0900) anrufen, wenn man sich mit erste-Klasse-Behandlung extra-nett sagen lassen möchte, dass es nicht geht...
     
  3. mega

    mega IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    30 Apr. 2005
    Beiträge:
    11,154
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Münster (NRW)
    #3 mega, 6 Feb. 2006
    Zuletzt bearbeitet: 6 Feb. 2006
    Es ging wohl keiner von einer solchen leicht unsinnigen Kombination aus.
    Wer eine Fritz! hat wird auch sein Telefonequipment hinter der Fritz! verwenden und nicht parallel dazu.

    Zu gehen hat sowas aber trotzdem.
    Frag mal AVM nach dem Problem, die Fritz!Box ist wohl das meistverkaufte Gerät seiner Art und die Siemens Gigasets sind die meistverkauften Schnurlostelefone.

    Hab grade mal mein SLx740 statt dem Not-Telefon an den NTsplit. Da gehen beide (Fritz!Box und SLx740) hab das nur abgehend getestet.

    Hatte früher zwischen NTsplit und Fritz! noch einen Tiptel ISDN-AB. Der führt auch immer wieder zu Problemen, in Kombination mit dem Not-Telefon (eingehend ging manchmal nur das Not-Telefon, abgehend ging das Not-Telefon nicht).
    Aber seit dieser Tiptel-Schrott (hat auch diverse andere Bugs) nicht mehr drin ist, gibt es da keine Probleme mehr.
     
  4. kilkenny

    kilkenny Neuer User

    Registriert seit:
    3 Nov. 2004
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    ..so unsinnig finde ich das garnicht.
    Wenn ich versuchen würde ein ISDN-Telefon an meiner 'FritzBox Fon' (classic!) anzuschließen, dann dürfte der Support im Gegenzug über mich schimpfen!

    Das Gerät hat keinen internen S0, möchte aber der Einzige am NTBA sein?
    Welches Gerät ist eigentlich das Böse (avm oder Siemens??)
     
  5. Marsupilami

    Marsupilami IPPF-Promi

    Registriert seit:
    31 Jan. 2006
    Beiträge:
    4,998
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Gute Frage, welches Gerät das "böse" ist. Wenn man zwei ISDN-Geräte (erstmal egal was für welche) am ISDN-Anschluss ganz normal betreibt, und diese beiden Geräte stören sich gegenseitig, dann hält sich eines der beiden offensichtlich nicht an Standards - sonst würden die Geräte ganz gemütlich störungsfrei nebeneinander am gleichen Bus funktionieren.

    Ich würde auch mal bei AVM anfragen, was die dazu sagen.
     
  6. mega

    mega IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    30 Apr. 2005
    Beiträge:
    11,154
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Münster (NRW)
    Diese vorhandenen Geräte so anzuschliessen ist ja auch so einzig richtig.
    Unsinnig ist nur, diese Geräte zu kombinieren, da das Sx440 so nichts vom VoIP hat.
    Besser ist da, eine Fritz! 7050 o.ä. zu nehmen.

    Sind die Geräte mit Ihren originalen Kabeln angeschlossen und direkt am NTBA ohne Verlängerungen oder Buchsen?
    Schon mal den NTBA gewechselt?
     
  7. voipd

    voipd IPPF-Promi

    Registriert seit:
    5 Mai 2005
    Beiträge:
    3,184
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    #7 voipd, 6 Feb. 2006
    Zuletzt bearbeitet: 6 Feb. 2006
    Hast du noch Dosen oder andere Verkabelung am NTBA?

    Alles abklemmen und NUR die beiden Graete direkt mit den richtigen Kabeln am NTBA anschliessen.

    Das Problem tritt immer auf wenn man RX/TX verdreht. Dann geht meistens ein Geraet, aber wenn beide auf dem Bus sind knickt alles weg.

    Apropos Kabel. Bitte 4 adrige ISDN Kabel benutzen und schauen die Adern richtig beschaltet sind. Ganz einfach zu sehen: Beide Stecker parallel NEBENEINANDER halten und die Kabelbelegung MUSS in beiden Steckern GLEICH sein. Nix gedrehtes.

    Also so: [​IMG]

    bzw. so, wobei nur die mittlere 4 Adern benoetigt werden:

    [​IMG]

    EDIT: Zur Sicherheit nochmals als Attachment

    voipd.
     

    Anhänge:

  8. FonFan

    FonFan Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30 Aug. 2005
    Beiträge:
    1,063
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    CUXland, seeehr ländlich
    Du scheinst da wohl nicht über Deinen Tellerrand hinausblicken zu können. Je nach den Ansprüchen kann so etwas durchaus unverzichtbar sein! Ohne eines meiner beiden Eurit 4000 direkt am NTBA hätte ich einen Riesenengpaß!
    Ein bestimmter ISDN-Anrufmanager (Spezial-AB) von Tiptel hatte sehr ungewöhnliche Eigenschaften, die aber u. A. auch das kostenlose Telefonieren zwischen mehreren Telefonen am Bus ohne TK-Anlage ermöglichten.
     
  9. kilkenny

    kilkenny Neuer User

    Registriert seit:
    3 Nov. 2004
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    - das SX440 kann auch gerne ohne internen S0 etwas vom VoIP haben, das geht schon mit der alten FBF über die Funktionen Anrufweiterleitung/Anlagenkopplung wunderbar

    Alles Originalkabel - Die Geräte gehen auch einzeln mit den Originalkabeln.
    Ich habe die Geräte immer nur direkt an den NTBA angeschlossen

    Mein NTBA ist so ein komisches Gerät gesponsort von Arcor ('StarterBox') - habe mir gedacht es könnte daran liegen - aber auch mit dem T-Com NTBA gleiche Symptomatik

    ..das mag/könnte sein - ich glaube jedoch nicht, dass Leute gemeinsam kreativ und produktiv sein können/wollen, wenn sie so sachen gesagt kriegen
     
  10. kilkenny

    kilkenny Neuer User

    Registriert seit:
    3 Nov. 2004
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    meinst du ich sollte da etwas mit anderen Kabeln versuchen, auch wenn die geräte mit ihren vorhandenen kabeln einzeln funktionieren?
     
  11. RudatNet

    RudatNet IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    25 Jan. 2005
    Beiträge:
    15,064
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    DSL- und Internet-Service
    Ort:
    Duisburg
    Ja, genau das meinte voipd.
     
  12. voipd

    voipd IPPF-Promi

    Registriert seit:
    5 Mai 2005
    Beiträge:
    3,184
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Janz genau!

    Check die Kabel nach den Infos die ich dir gegeben habe.

    Also die beiden Stecker EINES Kabels parallel nebeneinander legen und dann muss es so aussehen:
    HTML:
    [..ABCD..] [..ABCD..]
       ||||       |||   
       ||||       |||   
       ||||       |||   
       ||||       |||   
    
    
    . = nicht belegt
    ABCD = die vier Adern
    |||| = Kabel
    
    
    Siehe auch Bilder oben.


    Ein volles 8adriges Kabel sollte auch gehen?!?!?!

    voipd.
     
  13. kilkenny

    kilkenny Neuer User

    Registriert seit:
    3 Nov. 2004
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    ich habe übrigens soeben mit avm 01805-FRITZBOX telefoniert -
    da wurde mir sehr nett gesagt, dass sich die FBF am Bus mit vielen Geräten nicht verträgt (der 'Böse') - u.a. meinem gigaset.

    eine schicke lösung hatte man aber für mich: "Unser Vertrieb ist gerade frei - ich kann Sie gleich weiterverbinden; Da können Sie gleich eine neue FritzBox z.B. FritzBox WLAN 7050 bestellen."

    Ist doch logisch - deren Gerät hält sich nicht an (ISDN-) Standards, dann kann ich ja ein Neues kaufen, welches sich ein bischen mehr an Standards hält! (Ein ISDN-Gerät, welches die Vorteile und Vielseitigkeit von ISDN bis aufs Nötigste einschränkt?)
    Wieso lässt sich eigentlich die gesamte Kosumentenschaft gegen Vollpreis als Alpha/Beta-Tester mißbrauchen und freut sich noch drüber wenn ihr unfertiges Gerät durch ein Neueres mit neuen Tücken,Macken,Fehlern abgelöst wird (Yiphee, Sabber, Freu - Geldwedel) ??

    Zugegebenermaßen, ich finde dass AVM schon immer ganz tolle Geräte erschwinglich in meine Reichweite gebracht hat - gerade mit der FritzBox hat uns AVM Vieles zur Verfügung gestellt, das wir garnicht für möglich gehalten hätten - und Vieles das wir garnicht gebraucht hätten (aber toll finden).
    Der Service von AVM ist aus meiner Sicht zumindest im deutschen Vergleich wirklich gut, es schleicht sich jedoch überall eine (Wegwerf-,Mehrkauf-,Unverbindlichkeits-,Qualitäts-) Mentalität ein, die eigentlich nicht so hingenommen werden darf...
     
  14. voipd

    voipd IPPF-Promi

    Registriert seit:
    5 Mai 2005
    Beiträge:
    3,184
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Wer es glauben will soll es tun. :rolleyes:

    voipd.
     
  15. kilkenny

    kilkenny Neuer User

    Registriert seit:
    3 Nov. 2004
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    heute abend werde ich schauen, wie (zuhause) die kabel aussehen
     
  16. NN

    NN Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4 Okt. 2004
    Beiträge:
    1,092
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    'tschuldigung - aber ich glaub dir kein Wort.

    Weder AVM noch Siemens würden solche Aussagen je machen. Hast du Namen/Ansprechpartner ? Ich würde da an deiner Stelle dann nochmal energisch nachfragen.

    Natürlich verträgt sich jedes ISDN-Endgerät (egal, ob Box oder Gigaset) mit einem anderen am selben S0-Bus. Die mögen zusammen nicht funktionieren (weil einer dem anderen einen Ruf wegnimmt o.ä.) - aber das ist ja ein anderes Thema. Oder geht's dir darum ?
     
  17. kilkenny

    kilkenny Neuer User

    Registriert seit:
    3 Nov. 2004
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    so erstmal vielen vielen dank VOIPD!

    ich habe das original patchkabel an der fbf durch ein 4-adriges ISDN-Kabel ersetzt - und siehe da: beide geräte gehen jetzt glücklich zusammen am NTBA!

    ..ich weiss jetzt nur nicht genau wo die inkompatibilität zwischen den geräten liegt, von der mir an den siemens und avm hotline erzählt wurde (das mit dem kabel kann es ja wohl nicht sein)
     
  18. kilkenny

    kilkenny Neuer User

    Registriert seit:
    3 Nov. 2004
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    'tschuldigung NN, aber ich verstehe ehrlich gesagt nicht ganz was du mir nicht glaubst und wieso...
     
  19. voipd

    voipd IPPF-Promi

    Registriert seit:
    5 Mai 2005
    Beiträge:
    3,184
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Schoen das es geht, aber die Neugier bleibt aber. :) Wie sieht das Kabel aus welches du ersetzt hast oder besser gefragt wie es das belegt?

    Wuerde mich doch interessieren.

    voipd.
     
  20. kilkenny

    kilkenny Neuer User

    Registriert seit:
    3 Nov. 2004
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0

    ok, ich missbrauche deine vorlage dafür:

    [A B C D E F G H]__[A B C D E F G H]
    _1 2 3 4 5 6 7 8____8 7 6 5 4 3 2 1
    _| | | | | | | |_____| | | | | | | |
    (dieses bild ergibt sich wenn ich beide rj45 stecker von unten betrachte - so wie im photo aus deinem post #7)
    ich habe jetzt der einfachheit halber mal die farben durch zahlen ersetzt.
    sonst sieht das kabel einfach aus wie jedes schwarze cat5e patch kabel
    es war bei meiner fbf im karton dabei als ich sie kaufte (der karton war jedoch schon geöffnet)