(GELÖST) FRITZ BOX FON und USB (WIN98)

joelossm

Neuer User
Mitglied seit
17 Nov 2006
Beiträge
10
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo,
ich glaub ich hab ein Riesenproblem und bräuchte dringend eure Hilfe!!
Ich möchte meine FritzBox an den USB Anschluss meines Rechners (WIN98SE) anschiessen. Die Installation geht aber voll in die Hose, da ich nach wie vor keine Verbindung zur Box bekomme. Ich weiss, dass WIN98 da so seine Schwierigkeiten hat, aber: Alle USB Sticks werden erkannt, auch CardReader, Kameras etc.....

In den Netzwerkeinstellungen finde ich folgende Einträge:
AVM Fritz!Box Fon
AVM Fritz!webDSL

beim Einstecken des USB Kabels kurze "Sanduhr", das wars und der Rechner hängt :mad: Ich hab jetzt schon ein paar Tage probiert und alle Forenbeiträge dazu gelesen. Die beschriebenen Lösungen klappen alle nicht. Leider! :noidea:

Ja ich weiss, besser wärs über LAN, aber den einen Anschluss brauche ich für "Internetzugang über LAN" weil ich hinter einem Antennemodem hänge!

Was soll ich tun?
A) Box bei EBAY verkaufen?
B) Splitter/Router, wenn ja wie?
C) keins von beiden und damit
D) eure Lösung!!!!

D A N K E im Voraus für alle Vorschläge!!! Vielleicht gibts ja noch Leute, die mit WIN98 arbeiten:-Ö
 
Zuletzt bearbeitet:

Torti6

Neuer User
Mitglied seit
7 Nov 2006
Beiträge
138
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Installier bei dir die Box. Anschliessend gehst du in Start > Einstellungen > Systemsteuerung > Netzwerk. Dort suchst du dir das TCP/IP für die Fritz!Box raus (relativ weit unten) und rufst dort die Eigenschaften auf. Bei IP-Adresse, Gateway und DNS-Server trägst du folgendes ein:

IP-Adresse: 192.168.178.3
Subnetzmaske: 255.255.255.0
Gateway: 192.168.178.1

erster DNS: 192.168.178.1
zweiter DNS: 194.25.2.129
dritter DNS: 195.20.224.234

Bei DNS > Domäne will Win98 noch einen Eintrag, da kannst du irgendwas rein schreiben. Dann speicherst du alles mit Ok ab. Du wirst zum Neustart aufgefordert, den du bestätigst. Danach sollte es gehen.
Vielleicht musst du in dem Pc aber noch die Netzwerkkarte deaktivieren, das kannst du im Gerätemanager machen.
 

joelossm

Neuer User
Mitglied seit
17 Nov 2006
Beiträge
10
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
[Edit Novize: Vollzitat vom Beitrag #2 entfernt. Bitte in Zukunft selbst drauf achten.]

Hallo,

welche Netzwerkkarte soll ich deaktivieren? Die Standard Ethernet oder die virtuelle Fritz?

Grüße
Jörg
 

Torti6

Neuer User
Mitglied seit
7 Nov 2006
Beiträge
138
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Die Standard-Netzwerkkarte, also die mit dem RJ45 Stecker. Die Fritz!Software bekommt das untereinander schon geregelt über dne richtigen Weg online zu gehen, aber deine Netzwerkkarte ist halt ne Sackgasse.
 

joelossm

Neuer User
Mitglied seit
17 Nov 2006
Beiträge
10
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo nochmal, hab genauso gemacht und..........es klappt!!!!! Vielen DANK!!!!:)
 

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
233,171
Beiträge
2,030,947
Mitglieder
351,576
Neuestes Mitglied
ssattes