.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

[GELÖST] Gabelumschalter dauerbelegt/verklemmt

Dieses Thema im Forum "snom" wurde erstellt von Nostraddi, 19 Dez. 2005.

  1. Nostraddi

    Nostraddi Neuer User

    Registriert seit:
    12 Aug. 2005
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich habe einige SNOM 320, bei einem erkennt das Telefon den aufgelegten Hörer nicht mehr und ist somit auf "Dauer AN" - für Unwissende, so ein SNOM 320 liegt ungefähr bei 190-230 ¤ (in etwa!).

    So hier meine Anfrage :

    Das hier antwortet nun Snom :
    Versteht mich hier auf keinen Fall falsch !

    Ich will nicht behaupten "Was ist das denn! Pah! Snom!" Ich bin sehr zufrieden mit meinen 320igern und auch dieses eine macht den Braten nicht fett, aber es ist doch schon eine seltsame Antwort, oder ? :?
     
  2. ___Kevin___

    ___Kevin___ Neuer User

    Registriert seit:
    15 Feb. 2005
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Kommt drauf an ob's geholfen hat. Hätte dir "Schicken Sie es bitte ein, wir schlagen dann drauf" besser gefallen? Macht doch sympathisch ;-)

    So denn,

    mfg. Kevin.
     
  3. Maik

    Maik Gesperrt

    Registriert seit:
    1 Apr. 2004
    Beiträge:
    1,778
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hehe. Der snom-support schafft es doch immer wieder uns ein wenig zu überraschen. Evtl. sollten die mal ne Best of Sammlung machen (inkl. lustige Anfragen von Kunden).

    Da kenn ich noch nen ähnlichen.
    Anfrage: Display geht nicht mehr.
    Antwort: Bekanntes Problem. Kabel löst sich. Bitte aufschrauben und wieder einstecken.
    (inzwischen wird das ganze verklebt so dass da sich da nix mehr lösen kann)

    Du musst das ganze positiv sehen. Wenn du was kaputt machst ist der snom support dran schuld. Aber keine Angst die Jungs von snom wissen was sie tun. Wenn die dir sagen, dass du da drauf hauen sollst, dann ist das schon ok. Du solltest aber erst mal nicht so fest zuhauen. :D
     
  4. Nostraddi

    Nostraddi Neuer User

    Registriert seit:
    12 Aug. 2005
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Das interessante ist, das diese Hörergabel "frei" und nicht "blockiert" ist..

    Naja, habs nun an meinen Händler abgegeben, sollen die draufhauen, ist mir lieber :wink:

    EDIT : Die Meinung von meinem kompetenten Reseller ist diese :

    :shock: :shock: :shock:
     
  5. Maik

    Maik Gesperrt

    Registriert seit:
    1 Apr. 2004
    Beiträge:
    1,778
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Wieso "schlechter Support"???

    Der snom Support hat doch direkt die wahrscheinliche Ursache des Problems genannt und gesagt, wie man sie beheben kann. Wäre es dir lieber, wenn man erst nach ca. 10 Mails zugibt, dass es da ein Problem geben könnte und dann noch verlangt das Telefon einzuschicken?

    Dass die Hörergabel frei ist, heißt übrigens noch lange nicht, dass auch der Taster frei ist. Die beiden sind nämlich nicht fest miteinander verbunden.
     
  6. andreas

    andreas Mitglied

    Registriert seit:
    29 März 2004
    Beiträge:
    485
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Guter Support wäre:
    Ja, das Problem ist und bekannt, wir bitten die Unannehmlichkeiten zu entschuldigen. Sie erhalten vorab ein neues Gerät. Dem Paket liegt ein Retourenbeleg bei, bitte rufen Sie xyz an, damit das defekte Gerät vom Paketdienst xyz kostenlos abgeholt wird.

    btw was passiert eigentlich, wenn ich mich bei der Aktion verletze???
     
  7. Guard-X

    Guard-X Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14 Mai 2005
    Beiträge:
    2,497
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Aurich
    Schlagt einfach drauf, es funktioniert wirklich und Ihr könnt es gleich wieder benutzen...
     
  8. voipd

    voipd IPPF-Promi

    Registriert seit:
    5 Mai 2005
    Beiträge:
    3,184
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Rattenscharfe Anwort!!!
    So liebe ich das. Eine klare Aussage woran es liegt und wie man es behebt! Keine dummes Marketinggeschaetz oder irgendeine hinhaltetechnik!
    OK. Ich weurde es aufschrauben und den Umschalter frei machen. :)

    Fuer weniger versierte VoIPer haetten sie alternativ auch einen Tausch oder das Einschicken anbieten sollen/muessen.

    voipd.
     
  9. Maik

    Maik Gesperrt

    Registriert seit:
    1 Apr. 2004
    Beiträge:
    1,778
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich denke mal, wenn man danach gefragt hätte, hätten sie das Gerät auch getauscht.
     
  10. wichard

    wichard IPPF-Promi

    Registriert seit:
    16 Juni 2005
    Beiträge:
    6,954
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Aachen
    "Packen Sie zum Austausch das Telefon bitte ohne weitere Umverpackung oder Polsterung in ein großes Paket, adressieren dieses an sich und senden es per Paketpost oder -dienst ab. Innerhalb von zwei Tagen erhalten Sie ein funktionierendes Telefon, in welchem bereits alle ihre Daten eingetragen sind." ;)
     
  11. Maik

    Maik Gesperrt

    Registriert seit:
    1 Apr. 2004
    Beiträge:
    1,778
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Und das Problem, das hier geschildert wurde, wäre dann sehr wahrscheinlich sogar tatsächlich behoben. :mrgreen:
     
  12. wichard

    wichard IPPF-Promi

    Registriert seit:
    16 Juni 2005
    Beiträge:
    6,954
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Aachen
    Eben!
     
  13. Nostraddi

    Nostraddi Neuer User

    Registriert seit:
    12 Aug. 2005
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Sorry, meine Meinung bleibt wie sie ist, das ist ein wirklich ausbaufähiges Supportmodell.

    Ganz am Rande, man sehe mal hier :

    Garantieausschlüsse

    [...]
    (2) Ausgeschlossen sind Mängel, die auf äußere mechanische Einwirkung, z.B durch Hinfallen oder Anstoßen, zurückzuführen sind.
    [...]
    (5) Ausgeschlossen sind Mängel, die auf einen unsachgemäßen Gebrauch oder Überlastung zurückzuführen sind.
    [...]

    Mit diesen edlen Worten würde ich behaupten machen wir hier einen Punkt und besinnen uns auf was anderes. :wink:

    Grüsse Stefan