.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

[GELÖST] STUN Server nicht per DNS SRV auffindbar

Dieses Thema im Forum "Nikotel" wurde erstellt von der_Gersthofer, 20 Okt. 2004.

  1. der_Gersthofer

    der_Gersthofer Admin-Team

    Registriert seit:
    17 Apr. 2004
    Beiträge:
    3,585
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Warum eigentlich macht Nikotel den STUN Server per DNS SRV Eintrag nicht automatisch auffindbar?

    Ich hätte einige Probleme weniger mit meinem SNOM!
     
  2. rollo

    rollo IPPF-Promi

    Registriert seit:
    5 Juli 2004
    Beiträge:
    8,280
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    JO30SK
    Sollte mit jedem beliebigen STUN Server funktionieren, von daher bist Du auf den von Nikotel nicht angewiesen.

    Wie sieht eigentlich ein SRV Eintrag für STUN aus?

    jo
     
  3. der_Gersthofer

    der_Gersthofer Admin-Team

    Registriert seit:
    17 Apr. 2004
    Beiträge:
    3,585
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Doch bin ich leider, weil Nikotel wohl anders läuft als andere VoIP-Anbieter!

    Vgl. diesen Thread hier
    http://www.ip-phone-forum.de/forum/viewtopic.php?t=5536

    Die Antwort vom Support von SNOM war

    "sicherlich liegt es an der NAT Problematik, wenn Sie nur one way audio
    oder weniger haben.
    in diesem Fall haben Sie quasi UPnP ausgeschaltet und falls der Provider,
    in Ihrem Fall SIPgate oder Bluesip (was ja das gleiche zu sein scheint)
    den STUN Server per DNS SRV Eintrag automatisch auffindbar macht,
    funktioniert das auch ganz prima. Leider klappt es nicht, wenn der
    Provider das nicht richtig (1&1) oder gar nicht (Nikotel) macht. Denn die
    manuelle Angabe im Webinterface des Telefons funktioniert leider im
    Moment nicht, die Werte werden ignoriert ..."


    In allen drei Fällen (NAT Erkennung auf "automatisch", "uPnP" und "STUN") brechen eingehende (nicht aber ausgehende) Gespräche bei Nikotel nach ca. 1:56 Min ab. Ist das Telefon auf NAT Erkennung = STUN gestellt, dann funktionieren die anderen Anbieter, Nikotel bricht aber ab.


    Zu den DNS SRV-Einträgen vgl. http://www.ip-phone-forum.de/forum/viewtopic.php?t=5084
     
  4. koehler

    koehler Forumsbundespräsident

    Registriert seit:
    10 März 2004
    Beiträge:
    895
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Unterbezahlte Voodoopuppe
    FYI: Nikotel macht RTP Relay und NAT Erkennung, da braucht man kein STUN.

    :)
     
  5. der_Gersthofer

    der_Gersthofer Admin-Team

    Registriert seit:
    17 Apr. 2004
    Beiträge:
    3,585
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Woran könnte mein Problem dann liegen? Bzw. für mich wichtiger: Wie kann ich es beheben?
     
  6. betateilchen

    betateilchen Grandstream-Guru

    Registriert seit:
    30 Juni 2004
    Beiträge:
    12,882
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    am Letzenberg
    :?: :lach:

    was genau ist denn nun eigentlich Dein Problem - außer den Gesprächsabbrüchen ? Die düften mit der STUN-Problematik nicht unbedingt zusammenhängen. Bei mir gab es die immer nach 57 Sekunden - das Problem ist aber irgendwann von ganz alleine ohne irgendeine Änderung meinerseits verschwunden.
     
  7. der_Gersthofer

    der_Gersthofer Admin-Team

    Registriert seit:
    17 Apr. 2004
    Beiträge:
    3,585
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Mein Problem habe ich ja hier ausführlich dargestellt
    http://www.ip-phone-forum.de/forum/viewtopic.php?t=5536

    Mit der automatischen NAT-Erkennung klappt´s mit den wenigsten Betreibern. Und eingehende Anrufe auf Nikotel-Account im SNOM 190 brechen nach ca. 1:56 Min immer ab (egal wie auch immer die NAT-Erkennung konfiguriert ist).
     
  8. der_Gersthofer

    der_Gersthofer Admin-Team

    Registriert seit:
    17 Apr. 2004
    Beiträge:
    3,585
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ich denke, das ist für alle hier von Interesse - habe ich gerade vom Nikotel Support erhalten: