[gelöst] 7170 WLAN wird immer langsamer

Striker52

Neuer User
Mitglied seit
24 Sep 2006
Beiträge
80
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Kannst Du mir das mal erklären :confused:
 

loeben

IPPF-Promi
Mitglied seit
4 Okt 2006
Beiträge
4,263
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
Ich habe mal versucht, das Problem eines optimalen Kanals zwischen mehreren fremden WLAN-Kanälen
durchzurechnen. Dabei ist diese Tabelle ausgekommen. Wenn Du magst, kannst Du die Tabelle verwenden und deine eigenen Daten eintragen. Dabei solltest du sowohl die Kanäle eintragen, die Du auf der FRITZ!Box Seite siehst als auch die Kanäle, die Du auf der PC-Seite siehst, beide mit den angezeigten Stärken.Anhang anzeigen WLAN_Gewichtung(4).xls
 

effmue

IPPF-Promi
Mitglied seit
12 Dez 2006
Beiträge
5,304
Punkte für Reaktionen
5
Punkte
38
Guude,

ganz vereinfacht habe ich mir es damals so gemerkt:
Der Box fällt es bei gleichstark/hohen Kanälen ganz einfach leichter ein falsches SSID-Paket des Kanals von einem richtigen zu unterscheiden.
(mag aber auch eine Binsenwahrheit sein....)


@loeben: Gute Tabelle, aber nicht jeder hat/will MS-Produkte auf seinem Rechner...
....oder hat OO installiert...;)
 

MatGrebe

Neuer User
Mitglied seit
19 Jan 2008
Beiträge
14
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
@loeben
Danke für die Zurverfügungstellung der Tabelle. Könntest Du zu diesem Sheet noch ein paar Erklärungen nachreichen oder entsprechende Links angeben.
Woher kommen die Gewichtungen, was bedeuten die farbigen Hervorhebungen ...
Vielen Dank
Mathias
 

Striker52

Neuer User
Mitglied seit
24 Sep 2006
Beiträge
80
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
@loeben:
Ebenfalls danke für die Tabelle. Ich schließe mich dem vorigen Posting an und bitte um Erläuterungen.

@effmue:
OK, klingt erstmal nicht unlogisch. Trifft bei mir aber nicht zu, da ich alleine auf Kanal 13 bin und der nächste "Störer" erst auf Kanal 7 (PC-seitig und FB-seitig).

@Alle:
Die langsamer werdende WLAN-Verbindung scheint durch die mehrfachen Werksresets behoben. Seit dem letzten Reset läuft das WLAN mit geringen Schwankungen in der Bandbreite sauber durch.
Ds einzige Problem, das ich jetzt noch habe, ist daß sich der im Notebook integrierte WLAN-Chip (Intel-Chip, genaue Bezeichnung hab ich grad nicht, weil im Büro) immer wieder laut FB-Ereignisliste an der Box ab- und anmeldet. Werde vielleicht mal den Treiber komplett löschen und neu aufspielen.

Danke an alle, die mir mit ihrem Rat weitergeholfen haben :bier:
 

loeben

IPPF-Promi
Mitglied seit
4 Okt 2006
Beiträge
4,263
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
Die Tabelle besteht aus fünf verschiedenen Feldern:
  • A6:B19 sind Deine Kanalangaben und deren Stärken;
  • C6:H18 sind die bewerteten Einflüsse auf den jeweiligen Kanal, wobei die niedrigste Zahl die günstigste Stelle zeigt, um einen eigenen Kanal zu platzieren.
    Die gelb unterlegten Felder sind die günstigste Wahl bei der jeweiligen Gewichtung, die orange unterlegten Felder markieren die zweite Wahl. Die Felder
  • B23:B27 geben den Abstand zum jeweils gewählten Kanal an und die Felder
  • C23:H27 sind willkürlich gesetzte Gewichtungen des Einflusses des Nachbarkanals für den jeweiligen Abstand. Zu guter Letzt sind die Felder
  • C28:H28 ebenfalls willkürlich gesetzte Faktoren, mit denen die bewerteten Einflüsse umgerechnet worden sind.
Es wurden verschiedene willkürliche Gewichtungen ausprobiert, da ich keine Rationale gefunden hab, nach der ich die Gewichtungen hätte setzen können. Es ist vielleicht eine gute Idee, eine der vorhandenen Spalten mit anderen Gerichten zu erproben. Die Erfolge deiner eigenen Gewichtung siehst Du ja dann in der Grafik.
 
Zuletzt bearbeitet:

RalfFriedl

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
22 Apr 2007
Beiträge
12,343
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
0
Der Box fällt es bei gleichstark/hohen Kanälen ganz einfach leichter ein falsches SSID-Paket des Kanals von einem richtigen zu unterscheiden.
So richtig überzeugend finde ich das nicht. Wenn die Box ein Paket überhaupt empfangen kann, kann sie auch feststellen, ob es für sie bestimmt ist.

  • A6:B19 sind Deine Kanalangaben und deren Stärken;
  • C23:H27 sind willkürlich gesetzte Gewichtungen des Einflusses des Nachbarkanals für den jeweiligen Abstand. ...
  • C28:H28 ebenfalls willkürlich gesetzte Faktoren, ....

Abgesehen davon, daß ich nicht nachvollziehen kann, woher die Werte in B6:B18 kommen, werden diese dann mit anderen nicht nachvollziehbaren Zahlen multipliziert. Es mag einen gewissen ästhetischen Wert haben, aber sonst?

Der Mindestabstand für den überlappungsfreien Betrieb sind 5 Kanäle. Es bringt also nichts, den Kanal 4 zu nehmen, wie man nach der nach der Grafik in der Tabelle annehmen könnte. Im Gegenteil, damit stört man selbst sowohl den Kanal 1 als auch den Kanal 7, und wird umgekehrt auch von beiden gestört. Es wäre also besser, den Kanal 1 oder Kanal 7 zu nehmen, statt Kanal 4.
 

loeben

IPPF-Promi
Mitglied seit
4 Okt 2006
Beiträge
4,263
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
B6:B18 sind Maßzahlen für Feldstärken, wie sie zum Beispiel in der FRITZ!Box ausgewiesen werden.

Die Annahme, dass eine starke Störung besser sei als eine schwache Störung, ist mir unklar.
 

Striker52

Neuer User
Mitglied seit
24 Sep 2006
Beiträge
80
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Ds einzige Problem, das ich jetzt noch habe, ist daß sich der im Notebook integrierte WLAN-Chip (Intel-Chip, genaue Bezeichnung hab ich grad nicht, weil im Büro) immer wieder laut FB-Ereignisliste an der Box ab- und anmeldet. Werde vielleicht mal den Treiber komplett löschen und neu aufspielen.

So, habe jetzt den Treiber des WLAN-Chips deinstalliert, Rechner neu gebootet, den selben Treiber neu installiert. Seit 3 Stunden steht die WLAN-Verbindung ohne ein einziges An- oder Abmelden.

Da waren bei mir zwei Fehler zusammengekommen. Das langsamer werdende WLAN wurde durch mehrfache Werkresets der FB mit anschließender Neueingabe aller Daten von Hand behoben.

Das ständige An- und Abmelden des Notebooks wurde durch komplette Neuinstallation des Treibers behoben.

Mein Problem ist gelöst. Vielen Dank an Alle, die mit gutem Rat geholfen haben! :bier:
 
Zuletzt bearbeitet:
F

Feuer-Fritz

Guest
Schön, wenn es jetzt funktioniert.:D

Beobachte noch eine Weile und setze dann den Titel noch auf erledigt.
 

Striker52

Neuer User
Mitglied seit
24 Sep 2006
Beiträge
80
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Hab jetzt eine Stunde gesucht, um herauszufinden wie ich das Thema als erledigt kennzeichnen kann, oder zumindest den Titel mit dem Zusatz "gelöst" versehen kann. Entweder bin ich zu blöde, oder das können nur die Moderatoren.
 

loeben

IPPF-Promi
Mitglied seit
4 Okt 2006
Beiträge
4,263
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
Du gehst auf Deinen ersten Beitrag, drückst auf "Ändern" und änderst in der Titelzeile und fügst [gelöst] hinzu.
 

armin56

Mitglied
Mitglied seit
23 Dez 2009
Beiträge
472
Punkte für Reaktionen
45
Punkte
28
nach "Ändern" muss man im Anschluss noch "erweitert" auswählen, um an den Titel zu komen.
 

Striker52

Neuer User
Mitglied seit
24 Sep 2006
Beiträge
80
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Danke für die Anleitung! Thema editiert!
 
Erhalten Sie 3CX für 1 Jahr kostenlos!

Gehostet, in Ihrer privaten Cloud oder on-Premise! Ganz ohne Haken. Geben Sie Ihren Namen und Ihre E-Mail an und los geht´s:

3CX
Für diese E-Mail-Adresse besteht bereits ein 3CX-Konto. Sie werden zum Kundenportal weitergeleitet, wo Sie sich anmelden oder Ihr Passwort zurücksetzen können, falls Sie dieses vergessen haben.
oder via