.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

[gelöst] Asterisk Anrufbeantworter ...

Dieses Thema im Forum "Asterisk Allgemein" wurde erstellt von FBI01, 21 Okt. 2005.

  1. FBI01

    FBI01 Neuer User

    Registriert seit:
    7 März 2005
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Bei der dringenden Einrichtung des Asterisk eigenen Mail-Box-Systems
    sind noch einige Fragen aufgetaucht, zu denen ich, auch im aktuellen
    Asterisk-Buch v.O. keine Antwort gefunden habe ...

    1. Kann man den Anruf von einem bestimmten Telefon aus zur Mailbox
    ohne Passwort einrichten ? Mit einem Script oder Macro ? So wie es
    bakannt ist vom Handy zur eigenen Mailbox ...

    2. Welches Dateiformat bietet die beste Sprachqualität ? Kann man wie
    bei der Wartemusik bereits mp3-Files verwenden ?
    Hat jemand Erfahrungen mit dem Verwenden von extern produzierten
    Ansagen und den Anspruch auf sehr gute Tonqualität ?

    3. Gibt's eine Macro-Sammlung wo sowas vielfältig gelöst wurde ?

    Über direkte Antworten, Links und Tipps freue ich mich ... am Montag
    muss es irgendwie laufen :roll:
     
  2. betateilchen

    betateilchen Grandstream-Guru

    Registriert seit:
    30 Juni 2004
    Beiträge:
    12,882
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    am Letzenberg
    zu 1) das wird einfach im Dialplan realisiert und Asterisk erkennt das automatisch (mehr siehe "zu 3.)" )

    zu 2.) Die Ansagen werden normlaerweise in GSM abgelegt, was sehr gute Sprachqualität bietet. MP3 als ANsage müßte eigentlich funktionieren, habe ich allerdings noch nicht getestet. Der Asterisk kann aber keine NAchrichten als MP3 aufzeichnen !

    zu 3.) in den Beispieldateien findest Du beispiele für die Anwendung der Mailbox, und eine ausführliche Doku sollte auf www.voip-info.org verfügbar sein.
     
  3. konabi

    konabi Mitglied

    Registriert seit:
    11 Apr. 2005
    Beiträge:
    424
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    6.2 Konfigurieren von Voicemail

    Asterisk bietet die Möglichkeit der Einrichtung einer Voicemail. Vergleichbar ist ein Voicemailsystem mit einem Anrufbeantworter. Der Hauptunterschied besteht aber darin, dass ein Anrufbeantworter ein Gerät ist, welches für ein einzelnes Telefon zuständig ist und Voicemail ein Serverbasiertes System ist, welches für mehrere Telefone innerhalb der PBX zuständig ist. Außerdem bieten Voicemailsysteme einen höheren Funktionsumfang als Anrufbeantworter. So können beispielsweise aufgenommene Nachrichten per E-Mail zugestellt werden, oder Benachrichtigungen an andere Telefone oder Pager gesendet werden wenn eine Nachricht hinterlassen worden ist.


    Bevor man Voicemail nutzen kann müssen die Mailboxen für die einzelnen Nutzer konfiguriert werden. Dies geschieht in der Datei /etc/asterisk/voicemail.conf.
    Code:
    [general]
    format=wav
    serveremail=Asterisk
    attach=yes
    maxmessage=180
    minmessage=3
    axsilence=10
    charset=ISO-8859-1
    fromstring=Asterisk Telefonanlage
    pagerfrom
    string=Asterisk Telefonanlage
    emailsubject=Neue Nachricht (${VM_MSGNUM}) in Mailbox von ${VM_CALLERID}
    emailbody=Auf Ihrer Mailbox wurde eine neue Nachricht hinterlassen.\nDie Nachricht befindet sich im Anhang dieser E-Mail.
    mailcmd=/usr/sbin/sendmail 
    [default]
    20 => 20,Obelisk,obelisk@domain.de
    21 => 21,Miracolix,miracolix@domain.de
    
    format=wav
    Welches Format für die Sprachdatei verwendet werden soll. Zur Auswahl stehen wav, wav49 oder gsm.

    serveremail=asterisk@domain.de
    Was als Absender erscheinen soll.

    attach=yes
    Die Sprachdatei soll als Anhang versendet werden.

    maxmessage=180
    Die maximale Länge der Nachricht in Sekunden.

    minmessage=3
    Die minimale Länge der Nachricht.

    maxsilence=10
    Wenn bei der Aufnahme 10 Sekunden nicht gesprochen wird, wird die Aufzeichnung gestoppt.

    charset=ISO-8859-1
    Das Nachrichtenformat der E-Mail.

    pbxskip=yes
    PBX im Nachrichtentitel überspringen

    fromstring= Asterisk Telefonanlage
    Der „From“ Titel in der Email.

    pagerfromstring=The Asterisk PBX
    Der “From” Titel in einer Pager-Nachricht.

    emailsubject=
    Hier kann man den Betreff der E-Mail definieren.

    emailbody=
    Hier kann man die E-Mail definieren. Wie auch beim emailsubject kann man verschieden Variablen mit einbauen:
    VM_NAME Mailboxname
    VM_DUR Dauer der Ansage
    VM_MSGNUM Nachrichtennummer
    VM_MAILBOX Mailboxname
    VM_CALLERID von Teilnehmer CallerID
    VM_DATE wann auf die Mailbox gesprochen wurde

    mailcmd=/usr/sbin/sendmail –t
    Das Programm zum zustellen der Nachricht per Mail.

    20 => 20,Obelisk,obelisk@domain.de
    Hier findet die Einrichtung der Mailboxen statt. Folgende Syntax wird verwendet:

    <Mailbox> => <Passwort>,<Name>,<Email>,<pager_email>,<Optionen>

    Im folgenden Beispiel wollen wir einstellen, dass eine Voicemailbox aktiviert wird, wenn bei einem Anruf nach 15 Sekunden das Gespräch nicht angenommen wird.

    In unserer extensions.conf müssten wir folgenden Eintrag vornehmen:

    Code:
    [20]
    exten => 20,1,Dial(SIP/20,15)
    exten => 20,2 Voicemail(20)
    exten => 20,3,Hangup
    
    exten => 20,1,Dial(SIP/20,15)
    Als erste Priorität wird also bei der Anwahl 20 der SIP Teilnehmer 20 gerufen.

    exten => 20,2 Voicemail(20)
    Sollte dieser das Gespräch nach 30 Sekunden nicht annehmen antwortet als zweite Priorität die Voicemailbox 20.

    exten => 20,3,Hangup
    Danach wird das Gespräch beendet.


    Natürlich gibt es auch die Möglichkeit die Mailbox per Telefon abzurufen.
    Dazu können wir folgende extension im Rufnummernplan verwenden:

    Code:
    [mailbox]
    exten=> 9999,1,Answer
    exten=> 9999,2,Wait(1)
    exten=> 9999,3,VoicemailMain2(s${CALLERIDNUM})
    exten=> 9999,4,Hangup
    
    exten=> 9999,1,Answer
    Wenn man nun von seinem registrierten SIP-Apparat die Rufnummer 9999 wählt, antwortet in der ersten Priorität der Asterisk.

    exten=> 9999,2,Wait(1)
    Als nächstes wartet er eine Sekunde.

    exten=> 9999,3,VoicemailMain2(s${CALLERIDNUM})
    Und startet als drittes das Sprachmenü für die Mailbox des Benutzers. Da der Mailboxname gleich der CallerID des SIP-Clienten entspricht, kann zur Ermittlung der richtigen Mailbox die Variable ${CALLERIDNUM} verwendet werden. Mit Hilfe des s vor ${CALLERIDNUM} wird verhindert, daß das Passwort der Mailbox abgefragt wird.


    Man kann aber auch die Rufnummer des anrufenden überprüfen. Dazu ändert den Abschnitt [mailbox] folgendermaßen ab:

    Code:
    [mailbox]
    exten=> 9999/_[1-9].,1,Answer
    exten=> 9999/_[1-9].,2,Wait(1)
    exten=> 9999/_[1-9].,3,VoicemailMain2(s${CALLERIDNUM})
    exten=> 9999/_[1-9].,4,Hangup
    
    Durch den Schrägstrich / wird die Rufnummer des Anrufenden ausgewertet. Hinter dem Schrägstrich steht ein Suchmuster, welches die Rufenummer des anrufenden beschreibt.
    Die Rufnummer muß mit einer Ziffer von1 bis 9 beginnen ([1-9]) , gefolgt von beliebig vielen Zeichen (.) Wir erinneren uns an Kapitel 3.3.4. ;-)

    Somit kann niemand auf das Voicemailmenü zugreifen dessen Rufnummer mit einer 0 beginnt.
    _________________________________________________

    Auszug aus "Asterisk kompakt"
     
  4. FBI01

    FBI01 Neuer User

    Registriert seit:
    7 März 2005
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Vielen Dank für den reichhaltigen Input !
    "s" - ohne Passwort und ${CALLERIDNUM} löst alle Fragen - Danke !
     
  5. sipgateuser

    sipgateuser Mitglied

    Registriert seit:
    17 Juli 2008
    Beiträge:
    564
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Irgendetwas habe ich noch übersehen.

    Der AB meldet sich nicht.

    Code:
    Connected to Asterisk 1.4.21.2 currently running on gw2 (pid = 3144)
    Verbosity is at least 3
        -- Executing [48@erlaubt1:1] NoCDR("SIP/23-082026b8", "") in new stack
        -- Executing [48@erlaubt1:2] Dial("SIP/23-082026b8", "SIP/48|55|Ttr") in new stack
        -- Called 48
        -- SIP/48-081f58a0 is ringing
        -- Got SIP response 480 "User not responding" back from 192.168.2.108
        -- SIP/48-081f58a0 is circuit-busy
      == Everyone is busy/congested at this time (1:0/1/0)
      == Auto fallthrough, channel 'SIP/23-082026b8' status is 'CONGESTION'

    extension.conf
    Code:
    [48]
    exten => 48,1,Dial(SIP/48,15)
    exten => 48,2 Voicemail(48)
    exten => 48,3,Hangup
    sip.conf
    Code:
    [48]
    callerid=User 2 <48>
    host=dynamic
    domain=192.168.2.98
    user=48
    secret=geheim
    type=friend
    mailbox=48
    nat=yes
    context=erlaubt2
    voicemail.conf
    Code:
    [general]
    format=wav
    serveremail=asterisk
    attach=yes
    maxmessage=180
    minmessage=3
    maxsilence=10
    silencethreshold=128
    charset=ISO-8859-1
    maxlogins=3
    fromstring=Asterisk Telefonanlage
    pagerfrom
    string=Asterisk Telefonanlage
    emailsubject=Neue Nachricht (${VM_MSGNUM}) in Mailbox von ${VM_CALLERID}
    emailbody=Auf Ihrer Mailbox wurde eine neue Nachricht hinterlassen.\nDie Nachricht befindet sich im Anhang dieser E-Mail.
    mailcmd=/usr/sbin/sendmail
    
    [default]
    23 => 23,User1,user1
    48 => 48,User2,user2