.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

[gelöst] bristuff-0.2.0-RC7k/zaphfc probleme beim laden

Dieses Thema im Forum "Asterisk ISDN mit Bristuff (hfc, zaptel)" wurde erstellt von hjoerg, 30 März 2005.

  1. hjoerg

    hjoerg Neuer User

    Registriert seit:
    30 Dez. 2004
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich habe oben angegebene Vers. von bristuff compiliert und wills nun starten.
    Folgende Fehlermeldung erscheint dann.


    Code:
    asterisk:/usr/src/asterisk/bristuff-0.2.0-RC7k/zaphfc # make load
    make -C /usr/src/linux-2.6 SUBDIRS=/usr/src/asterisk/bristuff-0.2.0-RC7k/zaphfc ZAP=-I/usr/src/asterisk/bristuff-0.2.0-RC7k/zaptel-1.0.6 modules
    make[1]: Entering directory `/usr/src/linux-2.6.8-24.11'
    
    WARNING: Symbol version dump /usr/src/linux-2.6.8-24.11/Module.symvers is  missing, modules will have CONFIG_MODVERSIONS disabled.
    
      Building modules, stage 2.
      MODPOST
    make[1]: Leaving directory `/usr/src/linux-2.6.8-24.11'
    modprobe zaptel
    insmod ./zaphfc.ko
    insmod: error inserting './zaphfc.ko': -1 File exists
    make: *** [loadlinux26] Fehler 1
    
    /etc/zaptel.conf

    Code:
    span=1,1,3,ccs,ami
    bchan=1,2
    dchan=3
    
    loadzone=de
    
    /etc/asterisk/zapata.conf

    Code:
    
    [channels]
    ; Default language
    language=de
    switchtype=euroisdn
    signalling=bri_cpe_ptmp
    pridialplan=local
    ;echocancel=yes
    ;immediate=yes
    ;overlapdial=yes
    group=1
    context=default
    channel=>1-2
    
    Ich habe eine HFC-Karte, die ich im TE-Modus einsetzen möchte, System ist SuSE 9.2
    Was kann das sein ?
     
  2. britzelfix

    britzelfix Gesperrt

    Registriert seit:
    28 Mai 2004
    Beiträge:
    1,099
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Braunschweig
    Hi,

    nur so eine Vermutung.
    Bei mir hat loadzone=de nie funktioniert ich habe
    da loadzone=nl stehen.

    Außerdem könntest Du auch mal schauen was
    dmesg sagt.

    Benutze auch kein "make load".
    Versuche stattdessen: modprobe -k ./zaphfc.ko modes=1
    und ztcfg -v

    Gruß
    britzelfix
     
  3. hjoerg

    hjoerg Neuer User

    Registriert seit:
    30 Dez. 2004
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Dnke für den Tip, hat aber nichts gebracht.

    Habe Loadzone umgestellt, brachte kein Erfolg.
    Habe festgestellt, nachdem ich das ganze nochmals installiert habe, dass er bei "quadBRI und hfc-pci" mekert

    Code:
    make -C /usr/src/linux-2.6 SUBDIRS=/usr/src/asterisk/bristuff-0.2.0-RC7k/zaphfc ZAP=-I/usr/src/asterisk/bristuff-0.2.0-RC7k/zaptel-1.0.6 modules
    make[1]: Entering directory `/usr/src/linux-2.6.8-24.11'
    
    WARNING: Symbol version dump /usr/src/linux-2.6.8-24.11/Module.symvers is  missing, modules will have CONFIG_MODVERSIONS disabled.
    
      Building modules, stage 2.
      MODPOST
    make[1]: Leaving directory `/usr/src/linux-2.6.8-24.11'
    modprobe zaptel
    insmod ./zaphfc.ko
    insmod: error inserting './zaphfc.ko': -1 File exists
    
    dmesg hat mir folgenede Ausgabe gebracht

    Code:
    module zaptel unsupported by SUSE/Novell, tainting kernel.
    Zapata Telephony Interface Registered on major 196
    zaphfc: no version for "struct_module" found: kernel tainted.
    module zaphfc unsupported by SUSE/Novell, tainting kernel.
    ACPI: PCI interrupt 0000:01:08.0[A] -> GSI 11 (level, low) -> IRQ 11
    zaphfc: CCD/Billion/Asuscom 2BD0 configured at mem 0xf8e8e000 fifo 0xf1768000(0x31768000) IRQ 11 HZ 1000
    zaphfc: Card 0 configured for TE mode
    Unable to handle kernel NULL pointer dereference at virtual address 00000000
     printing eip:
    c013e712
    *pde = 00000000
    Oops: 0000 [#1]
    Modules linked in: zaphfc zaptel crc_ccitt raw iptable_filter ip_tables ip6table_filter ip6_tables nvram usbserial parport_pc lp parport edd speedstep_lib freq_table thermal processor fan button battery ac snd_pcm_oss ipv6 snd_mixer_oss snd_intel8x0 snd_ac97_codec snd_pcm snd_timer snd soundcore snd_page_alloc joydev sg st sr_mod ide_cd cdrom 8139too mii ohci_hcd ehci_hcd nvidia_agp agpgart ohci1394 ieee1394 evdev subfs dm_mod usbcore reiserfs sata_sil libata sd_mod scsi_mod
    CPU:    0
    EIP:    0060:[<c013e712>]    Tainted:  GF U VLI
    EFLAGS: 00010012   (2.6.8-24.11-default SL92_BRANCH-200501141301260000) 
    EIP is at kfree+0x22/0x50
    eax: 00000000   ebx: f19ea114   ecx: 00000000   edx: c1000000
    esi: 0000f0ff   edi: 00000006   ebp: 00000000   esp: f19a9e7c
    ds: 007b   es: 007b   ss: 0068
    Process insmod (pid: 6721, threadinfo=f19a8000 task=f1952aa0)
    Stack: f19ea114 00000002 00000000 f8eb8a8e 00000046 0000f0ff f19ea114 f19ea114 
           00000202 00000000 f8eb8c94 00000004 c036aba4 c036aba4 c162ec00 00000202 
           00000001 f19ea114 00000202 f19ea000 f8eb90da 00000001 f19ea004 00000870 
    Call Trace:
     [<f8eb8a8e>] zt_reallocbufs+0x11e/0x1a0 [zaptel]
     [<f8eb8c94>] close_channel+0x14/0x200 [zaptel]
     [<f8eb90da>] zt_chan_reg+0x8a/0xc0 [zaptel]
     [<f8ebd726>] zt_register+0xc6/0x240 [zaptel]
     [<c01d2829>] vsnprintf+0x369/0x510
     [<c01d2a4d>] vsprintf+0xd/0x10
     [<c01d2a61>] sprintf+0x11/0x20
     [<f8ea7224>] zthfc_initialize+0x134/0x1a0 [zaphfc]
     [<f8ea7257>] zthfc_initialize+0x167/0x1a0 [zaphfc]
     [<c011cabf>] printk+0xf/0x20
     [<f8ea7302>] hfc_findCards+0x72/0x3a0 [zaphfc]
     [<f8ea766a>] init_module+0x3a/0x60 [zaphfc]
     [<c01307f4>] sys_init_module+0x114/0x1a0
     [<c0105c69>] sysenter_past_esp+0x52/0x79
    Code: d0 5b 5e 5f c3 8d 74 26 00 57 85 c0 56 89 c6 53 74 2d 9c 5f fa 8d 80 00 00 00 40 c1 e8 0c 8b 15 f0 97 43 c0 c1 e0 05 8b 44 02 18 <8b> 18 8b 13 3b 53 04 73 0f 89 74 93 10 8b 03 40 89 03 57 9d 5b 
     <4>module zaphfc unsupported by SUSE/Novell, tainting kernel.
    module zaphfc unsupported by SUSE/Novell, tainting kernel.
    module zaphfc unsupported by SUSE/Novell, tainting kernel.
    module zaphfc unsupported by SUSE/Novell, tainting kernel.
    module zaphfc unsupported by SUSE/Novell, tainting kernel.
    
    sieht nicht gut aus, oder ??
     
  4. hjoerg

    hjoerg Neuer User

    Registriert seit:
    30 Dez. 2004
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Jetzt versteh ich garnichts mehr.
    ich kann die LIBPRI-1.0.6 nicht mehr copilieren

    Code:
    ZAPTEL installed.
    Press <Enter> to continue, or <CTRL> + <C> to abort.
    ****************************************************
    
    rm -f *.o *.so *.lo *.so.1 *.so.1.0
    rm -f testpri testprilib libpri.a libpri.so.1.0
    rm -f pritest pridump
    rm -f .depend
    cc -Wall -Wstrict-prototypes -Wmissing-prototypes -g     -c -o pri.o pri.c
    pri.c: In Funktion »pri_dump_info_str«:
    pri.c:572: Warnung: int Format, Zeiger Argument (Argument 3)
    pri.c:572: Warnung: int Format, Zeiger Argument (Argument 4)
    pri.c:573: Warnung: int Format, Zeiger Argument (Argument 3)
    pri.c:574: Warnung: int Format, Zeiger Argument (Argument 3)
    pri.c:575: Warnung: int Format, Zeiger Argument (Argument 3)
    pri.c:576: Warnung: int Format, Zeiger Argument (Argument 3)
    cc -Wall -Wstrict-prototypes -Wmissing-prototypes -g     -c -o q921.o q921.c
    cc -Wall -Wstrict-prototypes -Wmissing-prototypes -g     -c -o prisched.o prisched.c
    cc -Wall -Wstrict-prototypes -Wmissing-prototypes -g     -c -o q931.o q931.c
    ar rcs libpri.a pri.o q921.o prisched.o q931.o
    ranlib libpri.a
    cc -fPIC -Wall -Wstrict-prototypes -Wmissing-prototypes -g   -o pri.lo -c pri.c
    pri.c: In Funktion »pri_dump_info_str«:
    pri.c:572: Warnung: int Format, Zeiger Argument (Argument 3)
    pri.c:572: Warnung: int Format, Zeiger Argument (Argument 4)
    pri.c:573: Warnung: int Format, Zeiger Argument (Argument 3)
    pri.c:574: Warnung: int Format, Zeiger Argument (Argument 3)
    pri.c:575: Warnung: int Format, Zeiger Argument (Argument 3)
    pri.c:576: Warnung: int Format, Zeiger Argument (Argument 3)
    cc -fPIC -Wall -Wstrict-prototypes -Wmissing-prototypes -g   -o q921.lo -c q921.c
    cc -fPIC -Wall -Wstrict-prototypes -Wmissing-prototypes -g   -o prisched.lo -c prisched.c
    cc -fPIC -Wall -Wstrict-prototypes -Wmissing-prototypes -g   -o q931.lo -c q931.c
    cc -shared -Wl,-soname,libpri.so.1 -o libpri.so.1.0 pri.lo q921.lo prisched.lo q931.lo
    /sbin/ldconfig -n .
    ln -sf libpri.so.1 libpri.so
    Makefile:93: .depend: Datei oder Verzeichnis nicht gefunden
    ./mkdep -Wall -Wstrict-prototypes -Wmissing-prototypes -g   `ls *.c`
    mkdir -p /usr/lib
    mkdir -p /usr/include
    install -m 644 libpri.h /usr/include
    install -m 755 libpri.so.1.0 /usr/lib
    if [ -x /usr/sbin/sestatus ] && ( /usr/sbin/sestatus | grep "SELinux status:" | grep -q "enabled"); then  restorecon -v //lib/libpri.so.1.0; fi
    ( cd /usr/lib ; ln -sf libpri.so.1 libpri.so )
    install -m 644 libpri.a /usr/lib
    /sbin/ldconfig
    ****************************************************
    LIBPRI installed.
    Press <Enter> to continue, or <CTRL> + <C> to abort.
    ****************************************************
    
    kann hier schon der Fehler liegen ??
     
  5. britzelfix

    britzelfix Gesperrt

    Registriert seit:
    28 Mai 2004
    Beiträge:
    1,099
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Braunschweig
    hjoerg!

    LIBPRI installed.

    Bedeutet: es gab zwar einige Warnungen, aber es hat geklappt.

    ls -l /usr/lib/{libpri.a,libpri.so.1.0}

    zeigt Dir die installierten Bibliotheken.

    Zum vorletzten Posting:
    Kann es sein, daß Dein Kernel mit CONFIG_MODVERSIONS
    übersetzt worden ist?

    Wenn ja, kannst Du Dich erstmal mit

    lspci

    vergewissern, ob das Modul schon geladen ist.
    Falls es wegen MODVERSIONS nicht geht,
    kann man das Laden auch mit "insmod -f" erzwingen.

    Gruß
    britzelfix
     
  6. hjoerg

    hjoerg Neuer User

    Registriert seit:
    30 Dez. 2004
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    hi britzelfix !


    ls -l /usr/lib/{libpri.a,libpri.so.1.0}

    asterisk:/usr/src/asterisk/bristuff-0.2.0-RC7k # ls -l /usr/lib/{libpri.a,libpri.so.1.0}
    -rw-r--r-- 1 root root 203542 2005-03-31 12:03 /usr/lib/libpri.a
    -rwxr-xr-x 1 root root 189569 2005-03-31 12:03 /usr/lib/libpri.so.1.0

    lspci

    0000:01:08.0 Network controller: Cologne Chip Designs GmbH ISDN network controller [HFC-PCI] (rev 02)

    also scheint das Modul geladen zu sein, ob mein Kernel mit CONFIG_MODVERSIONS übersetzt wurde weiß ich nicht, war ne Standartinstallation, nicht von mir vorgenommen worden.
    Wie kann ich es mit "insmod -f" erzwingen ?
     
  7. britzelfix

    britzelfix Gesperrt

    Registriert seit:
    28 Mai 2004
    Beiträge:
    1,099
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Braunschweig
    hjoerg!

    Die Bibliotheken wurden am heute um 12:03 installiert.
    Also es hat geklappt.

    Das mit lspci hab ich verwechselt, es zeigt Dir nur
    welche hardware installiert ist. Ich meinte stattdessen
    "lsmod" damit kann man überprüfen welche Module
    schon geladen sind.

    Mit "insmod -f " kann man das Laden eines Moduls
    erzwingen. Also falls Dein Kernel mit MODVERSIONS
    übersetzt wurde, dann kann man ein Modul, welches
    eine andere, oder keine Version hat mit

    insmod -f ./zaphfc.ko

    erzwingen.

    Ich kenne mich mit der Heulsuse nicht so aus,
    habe aber irgendwo gelesen, daß Du wegen der
    modversions das Paket kernel-syms.rpm brauchst.

    Gruß
    britzelfix
     
  8. hjoerg

    hjoerg Neuer User

    Registriert seit:
    30 Dez. 2004
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    britzelfix !

    haben deinen tip versucht, aber auch ohne Erfolg

    lsmod zeigt :

    zaphfc 11540 1
    zaptel 176772 1 zaphfc
    crc_ccitt 2176 1 zaptel

    kernel-syms.rpm habe ich auch nachinstalliert, aber ohne Besserung.Auch das erzwungene laden des Modules hat nichts gebracht.
    Code:
    asterisk:/usr/src/asterisk/bristuff-0.2.0-RC7k/zaphfc # insmod -f ./zaphfc.ko
    insmod: error inserting './zaphfc.ko': -1 File exists
    asterisk:/usr/src/asterisk/bristuff-0.2.0-RC7k/zaphfc # 
    
    
     
  9. hjoerg

    hjoerg Neuer User

    Registriert seit:
    30 Dez. 2004
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    britzelfix !

    haben deinen tip versucht, aber auch ohne Erfolg

    lsmod zeigt :

    zaphfc 11540 1
    zaptel 176772 1 zaphfc
    crc_ccitt 2176 1 zaptel

    kernel-syms.rpm habe ich auch nachinstalliert, aber ohne Besserung.Auch das erzwungene laden des Modules hat nichts gebracht.
    Code:
    asterisk:/usr/src/asterisk/bristuff-0.2.0-RC7k/zaphfc # insmod -f ./zaphfc.ko
    insmod: error inserting './zaphfc.ko': -1 File exists
    asterisk:/usr/src/asterisk/bristuff-0.2.0-RC7k/zaphfc # 
    
    
     
  10. britzelfix

    britzelfix Gesperrt

    Registriert seit:
    28 Mai 2004
    Beiträge:
    1,099
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Braunschweig
    hjoerg!

    Moment -- warum ohne Erfolg?

    lsmod zeigt doch, daß zaptel
    und zaphfc korrekt geladen sind.

    Also doch ein voller Erfolg!

    Wenn man das Script 2x ausführt,
    dann ist klar, daß es meckert weil
    ebend die Kernel-Module schon geladen
    sind.

    ztcfg -v

    zeigt bei mir

    Code:
    Zaptel Configuration
    ======================
    
    SPAN 1: CCS/ AMI Build-out: 399-533 feet (DSX-1)
    
    3 channels configured.
    

    Du brauchst dann nur noch

    asterisk -vvvvvvcg

    auszuführen und Du hast Dein Erfolgserlebnis.

    Gruß
    britzelfix
     
  11. hjoerg

    hjoerg Neuer User

    Registriert seit:
    30 Dez. 2004
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    ok,danke...ist etwas gewöhnungsbedürftig, da ich bisher nur mit capi zu tun hatte.Aber nur noch kurze Frage:
    Wie kann ich nun die MSN (TE-Modus) eintagen, auf die reagiert werden soll, wenn * an einem interen Bus der TK-Anlage hängt.Bei Capi mach ich das in der capi.conf und hier ??

    aber trotzdem mal danke für die erste Hilfe...