.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

[gelöst] fcpci + Hyperthreading

Dieses Thema im Forum "Asterisk ISDN mit CAPI (chan_capi, chan_capi_cm)" wurde erstellt von rbaer, 12 Dez. 2005.

  1. rbaer

    rbaer Mitglied

    Registriert seit:
    7 Okt. 2004
    Beiträge:
    280
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    München
    [edit]Ich habe den Titel entsprechend der eigentlichen Ursache abgewandelt[/edit]

    Folgendes Problem: Anschluss p2mp, AVM Fritz PCI 2.0 card mit Kernel 2.6.12.3 und * 1.2.0 bzw. 1.2.1 sowie chan_capi-cm-0.6.1 bzw. CVS-HEAD(11.12.2005)
    Eingehende Gespräche gehen. Abgehende Gespräche generieren folgende Debug Ausgabe.
    Code:
      == ISDN1: Call CAPI/ISDN1/XXXXXXXXXX-9 with B3 overlap (pres=0x00, ton=0x00)
    CONNECT_REQ ID=001 #0x1924 LEN=0049
      Controller/PLCI/NCCI            = 0x1
      CIPValue                        = 0x1
      CalledPartyNumber               = <80>
      CallingPartyNumber              = <00 80>XXXXXXXXX
      CalledPartySubaddress           = default
      CallingPartySubaddress          = default
      BProtocol
       B1protocol                     = 0x1
       B2protocol                     = 0x1
       B3protocol                     = 0x0
       B1configuration                = default
       B2configuration                = default
       B3configuration                = default
      BC                              = default
      LLC                             = default
      HLC                             = default
      AdditionalInfo
       BChannelinformation            = <00 00>
       Keypadfacility                 = default
       Useruserdata                   = default
       Facilitydataarray              = default
    
        -- Called g1/XXXXXXXXXX/bdo
    Dec 12 09:35:58 WARNING[10345]: channel.c:1583 ast_waitfor_nandfds: Thread 1425423 Blocking 'CAPI/ISDN1/XXXXXXXXXX-9', already blocked by thread 0 in procedure (null)
    CONNECT_CONF ID=001 #0x1924 LEN=0014
      Controller/PLCI/NCCI            = 0x101
      Info                            = 0x0
    
        -- ISDN1: received CONNECT_CONF PLCI = 0x101
    DISCONNECT_IND ID=001 #0x5d0e LEN=0014
      Controller/PLCI/NCCI            = 0x101
      Reason                          = 0x3302
    
    DISCONNECT_RESP ID=001 #0x5d0e LEN=0012
      Controller/PLCI/NCCI            = 0x101
    
           > CAPI INFO 0x3302: Protocol error layer 2
      == ISDN1: CAPI Hangingup
      == ISDN1: Interface cleanup PLCI=0x101
      == No one is available to answer at this time (1:0/0/0)
    
    Wenn ich dann abbreche und sofort nochmals wähle, wird das Gespräch aufgebaut. Warte ich jedoch ca. 1 Minute, habe ich wieder das gleiche Problem.
    Recherche nach 0x3302 brachte nur zu Tage dass es ein "Protocol error layer 2" ist, aber das wusste ich nach Betrachten der Fehlermeldung auch schon.
    Das WARNING das * da dazwischenspuckt kommt übrigens nur mit der CSV-HEAD Version von chan_capi, ansonsten ist die Ausgabe identisch.
    Ob b, B oder o dazu im Dialbefehl gesetzt ist spielt ebenfalls keine Rolle.

    Irgendwelche Ideen?

    Schon mal Danke im Voraus,
    Robert
     
  2. armincm

    armincm Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3 Aug. 2005
    Beiträge:
    1,006
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Bei CVS-HEAD von welchem Datum (oder besser chan_capi.c revision nummer) kommt die Warning?
    Die Meldung "Protocol error layer 2" meldet die Karte, also ist wohl was mit dem Anschluss nicht okay. Wackelkontakt, falscher Einstellungen?

    Armin
     
  3. rbaer

    rbaer Mitglied

    Registriert seit:
    7 Okt. 2004
    Beiträge:
    280
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    München
    Hallo Armin,

    Datum stand zwar dabei, Rev ist 1.125

    Das Problem konnte ich nun eingrenzen und es hat in der Tat nichts mit chan_capi zu tun. Es tritt auch nur auf einem Rechner auf
    Tyan Tomcat S5102 mit i845P Chipset und P4 2.80GHz Hyperthreading CPU
    wobei es egal ist, ob ich den IRQ für die Fritz-Card über APIC oder manuell zuweise. BIOS Update gemacht, Steckplatz getauscht. Wackelkontakt kann ausgeschlossen werden, auf einem PIII läuft das ganze ohne Probleme.

    Hat jemand noch eine Idee?
     
  4. rbaer

    rbaer Mitglied

    Registriert seit:
    7 Okt. 2004
    Beiträge:
    280
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    München
    Gelöst

    Auch der Support von AVM diagnostizierte defektes Kabel oder Deaktivierung von Ebene 2 durch den ISDN-Anschlußanbieter - weit gefehlt.

    Da das Problem nur auf dem Rechner mit Hyperthreading auftrat, kam ich auf die Idee die Kernel config zu ändern.
    CONFIG_SMP=y
    CONFIG_SCHED_SMT=y
    Mit dem neu kompilierten Kernel war das Problem verschwunden.