[gelöst] FTP Server mit 7170 FW3306

obicom

Mitglied
Mitglied seit
2 Apr 2005
Beiträge
223
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
folgendes Problem ergibt sich bei mir mit der FB 7170 und der FW 3306:

Ich möchte Bilder einer Netzwerkkamera auf dem FTP Server der FB 7170 ablegen.
Dazu habe ich versuchsweise 3 verschiedene USB-Sticks über einen USB Hub an die FB angeschlossen.
Leider macht die FB im FTP Root aus allen Sticks zu lange Verzeichniss-Namen wie z.B.:
ftp://[email protected]/CruzorMicro-Patition-0-1/
Leider lässt die Netzwerkkamera für den FTP Pfad max. 15 Zeichen zu (Host-Name= max. 30 Zeichen+Verzeichniss max. 15 Zeichen). Leider verbraucht alleine der Zusatz "Partition-0-1" schon einen Großteil der möglichen Zeichen, sodas egal welchen Stick ich nutze, immer über die 15 Zeichen komme.

Hat jemand eine Idee wie ich das Problem umgehen kann?
 
Zuletzt bearbeitet:

olistudent

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
19 Okt 2004
Beiträge
14,779
Punkte für Reaktionen
10
Punkte
38
Hi.
Wie wärs denn hiermit.

MfG Oliver
 

obicom

Mitglied
Mitglied seit
2 Apr 2005
Beiträge
223
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Danke für den Tipp ... aber ...

leider schade das die Änderungen nicht beim Neustart der Box erhalten bleiben und ich zu blöd bin mir das als Skript zu basteln. Ansonsten ist die Idee super und eigentlich genau das was ich brauche .... mal schauen ob da nicht vielleicht schon jemand das passende Skript hat ... bitte, bitte ... ;-)
 

olistudent

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
19 Okt 2004
Beiträge
14,779
Punkte für Reaktionen
10
Punkte
38
Hi.
So schwer ist das doch nicht, oder? ;-)
Code:
#!/bin/sh
umount /proc/bus/usb/
umount /dev/scsi/host0/bus0/target0/lun0/part1
mkdir /var/media/ftp/[COLOR=Blue]meinname
[/COLOR]mount -rw none /proc/bus/usb -t usbdevfs
mount -rw /dev/scsi/host0/bus0/target0/lun0/part1 /var/media/ftp/[COLOR=Blue]meinname[/COLOR] -t vfat -o sync
Das schreibst du in eine Datei und wenn es funktioniert, dann kannst du es mit "cat dateiname > /var/flash/debug.cfg" permanent machen.

MfG Oliver
 

obicom

Mitglied
Mitglied seit
2 Apr 2005
Beiträge
223
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
ist eigentlich wirklich nicht so schwer....

eigentlich müßte ich die paar Zeilen doch über http://www.the-construct.com an die debug.cfg anhängen lassen, oder? Leider war nich noch nie mit Telnet auf der FB. Wie lautet denn z.B. der Username? (Admin?) Würde die Änderung über die debug.cfg auch bei Neustarts erhalten bleiben?

Nochmal vielen dank und Grüße ... Dirk
 

olistudent

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
19 Okt 2004
Beiträge
14,779
Punkte für Reaktionen
10
Punkte
38
Du kannst das natürlich probieren. Theoretisch müsste es funktionieren...
Das Telnetpasswort ist das Webinterfacepasswort, einen Benutzernamen gibt es mit dem ar7login nicht.
Die debug.cfg wird bei jedem Start aufgerufen. Ich kann dir nur nicht garantieren, dass der Stick zu dem Zeitpunkt schon gemountet ist. Aber das merkst du dann. ;-)

MfG Oliver
 

obicom

Mitglied
Mitglied seit
2 Apr 2005
Beiträge
223
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
theoretisch funktioniert das auch ... aber leider nur theoretisch ...
der Fehler ist, das wenn ich über telnet das neue Verzeichnis anlege, ist der Besitzer "root" und nicht "ftpuser". Somit kann ich danach nur lesen, nicht schreiben. Ich habe leider nichts gefunden, wie ich den Besitzer ändern kann. "chown" kennt die Box leider nicht ... :-(
Weißt du wie das geht?

THX Dirk
 
Zuletzt bearbeitet:

obicom

Mitglied
Mitglied seit
2 Apr 2005
Beiträge
223
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
noch schlimmer ...

ich hab mir als "ftpuser" ein Verzeichnis unter "/var/media/ftp/CruzerMicro-Partition-0-1" angelegt und mit "\mv" nach "/var/media/ftp/" verschoben. So hatte ich nun meinen Ordner mit Owner=ftpuser
Sobald ich den mit deinem Satz aber Mounte, wird der Owner wieder = root
Also muß noch zusätzlich etwas im Mount Kommando geändert werden,oder?
Eine Idee?
 
Zuletzt bearbeitet:

Kermit

Neuer User
Mitglied seit
24 Jul 2004
Beiträge
173
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Welchen port nutzt der ftp server für den usb stick?
Weil ich port 21 auf eine interne Ip weiterleite.

Kann man eventuell den Port für den (USB-Stick) FTP Server ändern?
 

obicom

Mitglied
Mitglied seit
2 Apr 2005
Beiträge
223
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
@ olistudent

Ich hab den Fehler:
mount -rw /dev/scsi/host0/bus0/target0/lun0/part1 /var/media/ftp/meinname -t vfat -o sync,uid=1000

Hiermit wird die uid auf "Ftpuser" gesetzt.

Jetzt kann meine CAM auf den FTP schreiben ... :)
 

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
232,643
Beiträge
2,025,138
Mitglieder
350,529
Neuestes Mitglied
Matthias1983