.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

[Gelöst] Gigaset C38H per DECT an 7270

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Telefonie" wurde erstellt von ralph.sprenger, 14 Jan. 2009.

  1. ralph.sprenger

    ralph.sprenger Mitglied

    Registriert seit:
    18 Apr. 2005
    Beiträge:
    309
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    #1 ralph.sprenger, 14 Jan. 2009
    Zuletzt bearbeitet: 19 Jan. 2009
    Ich habe hier Probleme, ein Siemens Gigaset C38H (Mobilteil) an der 7270 zum laufen zu bekommen (1&1, echtes Komplett). Die Anmeldung erfolgt problemlos, Testklingeln läutet am Giga, korrekte Internetzummer ist zugewiesen, registriert und funktioniert mit anderen Telefonen, jedoch gibt es folgende 2 Probleme:

    1. Raustelefonieren ist nicht möglich. Man erhält kein Freizeichenton, sondern das Telefon setzt von sich aus die Zeichen "***" vor die eingegebene Nummer und schaltet auf "Intern" um, was dann im Anschluß zuerst mit Ungültiger Nummer und dann "Keine Leitung" quittiert wird.

    2. Eingehende Anrufe funktionieren zwar, nur klingelt dabei auch ein zweites DECT Telefon, obwohl beide Telefone mit ihren unterschiedlichen Nummern exclusiv eingerichtet wurden, also dass sie nur auf ihre eigene Nummer reagieren sollen.

    Ein älteres Gigaset funktioniert dagegen anstandslos und perfekt.
    Auch die aktuelle Labor 54.04.97-13362 hat nichts geändert.

    Ist nun das C38H ungeeignet für den DECT-Fritz Betrieb oder kann mir jemand erklären,
    was hier schiefläuft?

    Erledigt: nach einem Fritz-Reset auf Werkseinstellungen arbeitete das Telefon wieder normal, allerdings mit eingeschränkter Funktionalität, weshalb ich mir ein anderes Modell besorgte (C47 H).