.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

[gelöst] GPX an Speedtouch 510i v4 Modem- ohne Ton bei Anruf

Dieses Thema im Forum "Grandstream" wurde erstellt von wewo, 9 Dez. 2005.

  1. wewo

    wewo Neuer User

    Registriert seit:
    18 Okt. 2004
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    kämpfe zum wiederholten Male mit den Tücken der Technik. Habe hier ein Speedtouch 510i v4 Modem, alle betreffenden Ports freigeschaltet und trotzdem höre ich keinen Pieps, wenn ich anrufe. Die Gegenstelle versteht mich einwandfrei. Das GPX-2000 zeigt die Uhrzeit an und ist auf sipgate.at online (Firmware 1.0.1.12).
    Gibt es dazu nicht schon eine Thread. Habe leider nichts gefunden.

    Cheers

    Werner
     
  2. betateilchen

    betateilchen Grandstream-Guru

    Registriert seit:
    30 Juni 2004
    Beiträge:
    12,882
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    am Letzenberg
    Hast Du die Ports nur freigeschaltet oder auch an die IP des Telefones weitergeleitet ?
     
  3. wewo

    wewo Neuer User

    Registriert seit:
    18 Okt. 2004
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Habe die Ports auf meine lokale Telefon IP 10.0.0.99 freigeschaltet. Habe durch die Freischaltung allerdings keine Verbesserung erhalten. Vor der Freischaltung hat es genauso gut bzw. schlecht funktioniert. Habe das Speedtouch 510i v4 Modem gerade neu (ausgetauscht) bekommen.

    Hmmm
     
  4. betateilchen

    betateilchen Grandstream-Guru

    Registriert seit:
    30 Juni 2004
    Beiträge:
    12,882
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    am Letzenberg
    wie hast Du das Telefon konfiguriert ? Kannst Du mal einen Screenshot der Konfigurationsseite von Deinem Sipgate-Account auf dem Telefon machen und hier posten ?
     
  5. wewo

    wewo Neuer User

    Registriert seit:
    18 Okt. 2004
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Screen shots meiner Einstellungen (GPX-2000 und Speedtouch)

    Anbei die Screenshots vom GPX-2000 und vom Speedtouch 510i
     

    Anhänge:

  6. betateilchen

    betateilchen Grandstream-Guru

    Registriert seit:
    30 Juni 2004
    Beiträge:
    12,882
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    am Letzenberg
    Es fehlt die Konfigurationsseite des Accounts, der für Sipgate eingerichtet ist !

    Ich würde Dir aber erstmal empfehlen, erstmal OHNE STUN zu arbeiten. Normalerweise kommt das GXP2000 mit Sipgate völlig ohne NAT Traversal zurecht.
     
  7. Mitsch

    Mitsch Neuer User

    Registriert seit:
    10 Dez. 2005
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Lösung?

    Hi!

    Ich habe (über UniADSL) dasselbe Modem bekommen, und hatte ebenfalls das Problem. Auf AT43.at bekam ich dann die für mich passende Lösung:
    Das Speedtouch hat einen 'NAT-Helper', der auf den SIP-Port hört, und dadurch gibt's troubles.

    Mach folgendes: Log Dich am ST510 ein, gehe auf 'System' und mach ein 'Backup' Deiner Konfiguration. Die daraus resultierende user.ini-Datei machst mit einem Editor auf, und suchst nach einer Zeile "bind application=SIP port=5060" im Bereich 'nat.ini'. Diese Zeile löscht Du einfach ersatzlos. Wenn das erledigt ist, lädst Du diese Datei einfach wieder auf das ST510 hoch (das geht in der gleichen Seite der ST-Konfiguration) und rebootest den Router.

    lg
    Mitsch
    PS: hier der entsprechende Thread:
    AT43-Forum
     
  8. betateilchen

    betateilchen Grandstream-Guru

    Registriert seit:
    30 Juni 2004
    Beiträge:
    12,882
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    am Letzenberg
    das ist ein interessanter Tipp ! Danke dafür.

    Mich würde persönlich mal interressiren, was passiert, wenn man einen VoIP Account auf einer anderen Line als 1 beim GXP 2000 konfiguriert. Denn das GXP2000 verwendet ja die Ports in 2er Schritten für die 4 Accounts. Also 5060 5062 5064 5066

    Wenn das mal jemand testen könnte, wie das Modem da reagiert ? Rein interessehalber.
     
  9. wewo

    wewo Neuer User

    Registriert seit:
    18 Okt. 2004
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi Mitsch,

    genial. Genial einfach, wie so oft. Habe die Zeile "bind application=SIP port=5060" aus der user.ini gelöscht (hat bei mir etwas anders gelautet) und schon funktioniert's problemlos.

    Vielen tausend Dank. Zahl Dir auch gerne ein Bier in Wien (bin oft dort)!

    Ahoj aus Martin (Slowakei) von einem Österreicher

    Werner :D
     
  10. betateilchen

    betateilchen Grandstream-Guru

    Registriert seit:
    30 Juni 2004
    Beiträge:
    12,882
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    am Letzenberg
    war also mal wieder ein Modem-/Routerproblem :wink:

    Prima, daß es nun auch bei Dir vernünftig funktioniert. Trotzdem bleibt die Frage offen, was mit den anderen Ports passiert, die das GXP2000 für die Line 2-4 verwendet.
     
  11. Mitsch

    Mitsch Neuer User

    Registriert seit:
    10 Dez. 2005
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Danke für die Blumen :)

    Das Problem hatte mich selbst sehr geärgert, da ich auf meinem Institut viel mit SIP/IMS zu tun habe - irgendwie war dann da mein Stolz verletzt ;-)

    @betateilchen: Intuitiv müssten, da die Kommunikation über 5062++ geht, die weiteren Lines problemlos funktionieren - ausprobiert habe ich es aber nicht

    Mitsch
     
  12. betateilchen

    betateilchen Grandstream-Guru

    Registriert seit:
    30 Juni 2004
    Beiträge:
    12,882
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    am Letzenberg
    Genau diese Vermutung habe ich ja auch. Deshalb würde mich einfach mal interessieren, OB das auch wirklich so ist.
     
  13. wewo

    wewo Neuer User

    Registriert seit:
    18 Okt. 2004
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Line 2 (5062) funktioniert ohne Probleme

    Hi,
    habe Account 1 deaktiviert und Account 2 aktiviert (mit demselben sipgate account) und hat sofort funktioniert.
    In ein paar Wochen (wenn ich eine 2. Rufnummer von sipgate.at bekomme) werde ich folgende Einstellung machen:
    Account 1 wie bisher hier in Martin (SK).
    Account 1 auch in Wien (AUT) übrigens mit Zyxel DSL Modem (Inode, entbündelt) und Draytek Vigor 2900VG (mit integr. WLAN). Es soll dann hier wie dort klingeln. In Wien hat das VoIP schon immer funktioniert.
    Account 2 dann ebenfalls in Martin und Wien, damit ich von Martin aus in Wien anrufen kann (und umgekehrt versteht sich).
    Falls es wen interessiert, kann ich das Ergebnis auch posten falls es ohne Probleme funktioniert.

    Ahoj und Danke nochmals an alle!

    Werner
     
  14. betateilchen

    betateilchen Grandstream-Guru

    Registriert seit:
    30 Juni 2004
    Beiträge:
    12,882
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    am Letzenberg
    Das könnte Probleme beim Paralleruf geben, wenn beide Accounts an beiden Standorten registriert sind. Oder hab ich da jetzt was falsch verstanden ?
     
  15. wewo

    wewo Neuer User

    Registriert seit:
    18 Okt. 2004
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ja, stimmt, das befürchte ich auch. Gleichzeitig wird das nicht funktionieren, weil ja nur je eine IP pro Standort vorhanden ist. Da muß ich wohl immer einen Account aktivieren, wenn ich Wien verlasse und den anderen deaktivieren. Probieren werde ich es trotzdem mal.