[gelöst - hoffentlich] dyndns geht nicht

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Massa

Neuer User
Mitglied seit
18 Dez 2004
Beiträge
145
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Hallo!

Ich bin absoluter Neuling der FBF und auch VoIP steckt bei mir noch absolut in den Kinderschuhen- bin aber wie wild am lesen und lernen :wink:

Ich habe eine ganze Mengen unterschiedlicher Probleme, die ich alle hier mal anfragen möchte.
Als Hintergrundinfos: ich habe schon seit mehren Jahren DSL (bei der Telekom)
Nach einer längeren Odysee (vielleicht erzähle ich die Story mal) habe ich seit kurzem den 1und1-DSL Pro Tarif (aber immer noch meinen T-DSL Anschluss :wink: ) und auch eine gesponsorte Fritz!Box.Fon

Nach der grundlegenden Inbetriebnahme (naja, dazu werde ich in einem anderen Beitrag noch was fragen :? ) bin ich daran gegangen, die wichtigen Sachen einzurichten.
Da die fertig geänderten Firmwareversionen ja nicht mehr gepostet werden (ob das legal ist oder nicht sei mal dahingestellt), muss ich mir mühsam die Brocken zusammensuchen :(

Nachdem der dauerhafte telnet-Zugang eingerichtet war, wollte ich natürlich auch dyndns eintragen und habe mich sowohl nach der Anleitung auf "wehavemorefun" als auch hier im Forum gerichtet.
(d.h. in ar7.cfg entsprechend den "ddns"-Eintrag erstellt)

Nur ändert sich nichts - die Box scheint sich nicht an dyndns per Update zu wenden.
Wie kann ich denn auf der FBF solch einen Update von Hand auslösen und dann irgendwo per Logging kontrollieren?
 

olistudent

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
19 Okt 2004
Beiträge
14,779
Punkte für Reaktionen
10
Punkte
38

Massa

Neuer User
Mitglied seit
18 Dez 2004
Beiträge
145
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Jetzt scheint es zu funktionieren :p
Dank klogd, syslogd und logread habe ich herausgefunden, dass ich einen minimalen Schreibfehler im Passwort hatte :)

Muss ich eigentlich jedesmal einen Reboot machen, um den dyndns-Update anzuleiern?
 

olistudent

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
19 Okt 2004
Beiträge
14,779
Punkte für Reaktionen
10
Punkte
38
Lies mal den hier: http://www.ip-phone-forum.de/forum/viewtopic.php?p=60856#60856

Bei mir macht der multid ein Dyndns-Update, sobald die Internetverbindung aufgebaut wird.
Egal ob nach 24h-Trennung, nach "dsld -s" und "dsld", oder zeitgesteuerter Trennung.

Man kann mit den Parametern, livedelay und touchtime (ar7.cfg), auch einstellen wie oft er ein Update machen soll.
Aber Updates per DNS-check sind bei Dyndns verboten. Also vorher genau überlegen was du da reinschreibst :wink:

MfG Oliver
 

Massa

Neuer User
Mitglied seit
18 Dez 2004
Beiträge
145
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Lass' mich Dein Posting mal etwas interpretieren :wink: :
"dsld -s" trennt die Internetverbindung und baut sie wieder neu auf, oder?
"livedelay" ist für den Updatezyklus zustaendig?
"touchtime" für einen Prüfungszyklus per DNS-Query?

olistudent schrieb:
Aber Updates per DNS-check sind bei Dyndns verboten. Also vorher genau überlegen was du da reinschreibst :wink:
Ich kann erst dann vorher genau überlegen, wenn ich weiss, was die einzelnen Parameter bedeuten :wink:
 

olistudent

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
19 Okt 2004
Beiträge
14,779
Punkte für Reaktionen
10
Punkte
38
Wenn ich's wüsste, hätte ich's schon hingeschrieben.
Aber ich kann die Parameter nicht nachvollziehen, oder die FritzBox verhindert, dass man die Intervalle zu kurz setzt...
Einer ist wahrscheinlich zum nur checken, der andere für "forced update"???
Aber wie und was, keine Ahnung!

MfG Oliver
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
232,901
Beiträge
2,027,916
Mitglieder
351,032
Neuestes Mitglied
Hendrik1234