.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

[Gelöst] Interne Grandstream Hardphone Probleme

Dieses Thema im Forum "Asterisk Allgemein" wurde erstellt von tabellar, 1 März 2005.

  1. tabellar

    tabellar Neuer User

    Registriert seit:
    13 Feb. 2005
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Servus zusammen,

    nachdem meine * Konfiguration schon ganz gut läuft, bin ich nun auf Hardphone Probleme mit meinem Grandstream BT100 und dem ATA286 gestossen.

    1. Telefoniere ich von extern auf meine web.de Nummer, die vom * nach intern geroutet wird, habe ich keine Probleme mit der Kommunikation. Möchte ich aber von Intern 10 (BT100) auf Intern 14 (ATA286) telefonieren, ist kein Ton zu hören. Rufe ich mit Intern 11 (X-Lite) die 14 an, höre ich den Partner, aber er kann mich nicht hören...

    2. Mit X-Lite kann ich die Voicemailbox anrufen und mit den entsprechenden Nummern mich durch das Menü wühlen. Mit dem BT100 und dem ATA286 höre ich zwar die nette Voicemailstimme, aber die Nummerneingabe wird vom * nicht erkannt -> CLI: Username not entered...


    Ich hab schon ziemlich viel probiert (Config BT100, ATA286, sip.conf), aber ich weiss im Moment wirklich nicht wo der Knackpunkt ist. Vielleicht kennt ja jemand das Problem. Die Hardphoneconfig ist ziemlich ident mit dem Auslieferungszustand.

    Gruss Tabellar
     
  2. tabellar

    tabellar Neuer User

    Registriert seit:
    13 Feb. 2005
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    So, das hat mich mal wieder ein bisschen Schlaf gekostet... 8)

    Zu 1.:
    GS Konfiguration nochmal geprüft, diverse Einstellungen geändert und jetzt tut's...

    Zu 2.:
    Ha, im /Asterisk/Allgemein/Machbarkeits Thread war die Rede von den tftp Dateien zur Konfiguration der Hardphones. Durch googlen kam ich dann zur www.voip-info.org/wiki-Budgetone Seite. Dort wurden dann unter anderem Asterisk possible problems and solutions erwähnt -> Asterisk doesn't accept my DTMF tones! ... Das war das Stichwort. Das DTMF Signal (DTMF Dual tone multi frequency) sendet Töne an die Vermittlungsstelle, z.B. Voicemenü. Die Standardeinstellung bei meinen GStreams war Send DTMF: -> in-audio . Durch das Ändern der Einstellung in via SIP INFO hat mein Asterisk endlich die DTMF Signale meines GS BT100 zur Voicemail Steuerung angenommen... :p :p :p

    So, jetzt geht's dann an den Python Anrufbeantworter (AGI Thema :roll: ) und bald an ISDN und IAX mit einem zweiten * Server ...

    Gruss Tabellar