.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

[gelöst]Keine SIP-Telefonie möglich!

Dieses Thema im Forum "Mitel (Aastra)" wurde erstellt von Unfallschwerpunkt, 1 Jan. 2006.

  1. Unfallschwerpunkt

    Unfallschwerpunkt Neuer User

    Registriert seit:
    28 Juni 2005
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Hi all,

    erstmal wünsche ich allen Forumsmitglieder ein gutes neues Jahr!

    Nun zu meinem Problem.

    Ich habe mir eine DeTeWe 31lan (FW: OPENCOM31LAN 2.50) zugelegt, und mich für die Internettelefonie bei 1und1 regestiert. Ich habe alle drei ISDN-MSNs bei 1und1 regestriert und laut CC sind sie auch fertig eingerichtet.

    In der 31lan habe ich dann die 3 SIP-Accounts eingerichtet und das SIP-Log zeigt mir nun folgende Fehlermeldung:

    2006-01-01 17:57:14 STUN: NAT Type for account #1(sip.1und1.de): STUN blocked or server down
    2006-01-01 17:57:19 STUN: NAT Type for account #2(sip.1und1.de): STUN blocked or server down
    2006-01-01 17:57:23 STUN: NAT Type for account #3(sip.1und1.de): STUN blocked or server down

    Die DeTeWe dient gleichzeitig auch als Router und ist am WAN-Port mit dem DSL-Modem vom Typ Teledat 330 verbunden.

    SIP-Telefonie ist aktiv!

    Folgende Usereinstellungen habe ich auf den SIP-Accounts eingerichtet:

    SIP-ID: 49 <Vorwahl ohne 0> <MSN> (Leerzeichen zwischen <>)
    SIP-Server: sip.1und1.de
    SIP-Proxy: sip.1und1.de
    SIP Benutzername: 49 <Vorwahl ohne 0> <MSN>
    SIP-PW: <wie beim registriren im CC angegeben>
    STUN-Server: stun.1und1.de
    STUN-Port: 0

    Als Übermittelter Absendername habe die die SIP-ID angegeben.


    Vielleicht kann mir hier jemand helfen, da ich mir das Problem nicht erklären kann. Scheint ja auf ein NAT-Problem hinzudeuten, aber als NAT-Modus habe ich in der 31lan FullCone angegeben.

    Vielen Dank schon mal im voraus!

    Gruß,

    Unfallschwerpunkt
     
  2. rollo

    rollo IPPF-Promi

    Registriert seit:
    5 Juli 2004
    Beiträge:
    8,281
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    JO30SK
    Wenn das Ding direkt im Internet hängt, kann es kein NAT Problem geben und STUN ist auch unnötig. Oder ist das Teledat 330 ein Router?

    jo
     
  3. Unfallschwerpunkt

    Unfallschwerpunkt Neuer User

    Registriert seit:
    28 Juni 2005
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    @ rollo

    Danke für den Tipp, nachdem ich den STUN_Server rausgenommen habe, bekome ich nun folgende Info:

    2006-01-01 19:14:01 Registering with SIP server account #1(sip.1und1.de)
    2006-01-01 19:14:01 Registering with SIP server account #2(sip.1und1.de)
    2006-01-01 19:14:01 Registering with SIP server account #3(sip.1und1.de)

    2006-01-01 19:14:21 Registering with SIP server account #1(sip.1und1.de)
    2006-01-01 19:14:21 Registering with SIP server account #2(sip.1und1.de)
    2006-01-01 19:14:21 Registering with SIP server account #3(sip.1und1.de)

    Ich bekomme leider keine Bestätigung, dass die Registrierung erfolgreich ist. Kann das noch bei 1und1 liegen???

    Zum Modem, ist ein Teledat 331 LAN und ist laut Herrn T-COM ein ADSL-Modem.

    Gruß,

    Unfalschwerpunkt
     
  4. tantehorst

    tantehorst Neuer User

    Registriert seit:
    12 Aug. 2005
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Techniker
    Also zur Klarstellung, das "Ding" ist ein reines DSL-Modem.

    Was sollen die Leerstellen? Keine Ahnung von 1&1, kann mir sowas aber nicht vorstellen.
    Schau doch mal bei 1&1 nach, die sollten doch bestimmt einen Konfig-Leitfaden auf ihrer Seite haben, oder?

    Viele Grüße
     
  5. Unfallschwerpunkt

    Unfallschwerpunkt Neuer User

    Registriert seit:
    28 Juni 2005
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Morgen tantehorst,

    danke für die Antwort und nachdem ich die Leerzeichen aus der SIP-ID und dem Benutzernamen entfernt habe, funktioniert es. Erklären kann ich es mir nicht, da ich genau diese Einstellungen schon mal hatte. Es gibt ein Installationsleitfaden bei 1und1 und laut dem Leitfaden muss zwischen der Länderkennung, Vorwahl und MSN jeweils ein Leerzeichen.

    Naja egal, nun kann ich endlich die Internettelefonie nutzen. *freu*

    Vielen dank nochmal.

    Gruß,

    Unfallschwerpunkt