.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

[Gelöst] rausgehende Rufe über dus.net nicht mehr möglich

Dieses Thema im Forum "Asterisk Allgemein" wurde erstellt von xxcommy, 1 März 2005.

  1. xxcommy

    xxcommy Neuer User

    Registriert seit:
    1 März 2005
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo!

    Ich habe die vergangenen Tage mal ein wenig mit Asterisk herumgespielt und mir so eine kleine Anlage zusammengebastelt, die zunächst zwei Accounts über Sipgate und dus.net sowohl eingehend als auch ausgehend verwaltet. Funktioniert alles soweit sehr gut und gestern Mittag früher Nachmittag hab ich auch noch über dus.net raustelefonieren können, doch seit gestern Abend erhalte ich folgende Meldung auf der Asterisk-Console, wenn ich versuche eine externe oder interne Nummer über dus.net zu wählen:

    Code:
    -- Executing Dial("SIP/42-8214", "SIP/00038799999@dus.net|60") in new stack
        -- Called [email]00038799999@dus.net[/email]
    Mar  1 13:51:38 WARNING[10177]: chan_sip.c:6811 handle_response: Forbidden - wrong password on authentication for INVITE to '"Matthias Gelbhardt" <sip:000387215681@voip.dus.net>;tag=as7dc43f44'
        -- SIP/dus.net-14c4 is circuit-busy
      == Everyone is busy/congested at this time
        -- Executing Busy("SIP/42-8214", "") in new stack
      == Spawn extension (localusers, 800038799999, 102) exited non-zero on 'SIP/42-8214'
        -- Got SIP response 481 "Call Leg Does Not Exist" back from 217.175.252.230
    
    Den vermeintlichen Grund, dass mein Kennwort falsch sein soll, kann ich abweisen, da ich das Kennwort 10 mal überprüft habe und die registrierung für eingehende Anrufe klappt. Ich kann also über Sipgate angerufen werden, über dus.net angerufen werden und über Sipgate heraustelefonieren nur bei ausgehenden Rufen über dus.net erhalte ich diese Meldung.

    Hier meine sip.conf:
    Code:
    [general]
     port = 5060
     bindaddr = 0.0.0.0
     context = default
     disallow=all
     allow=ulaw
     allow=alaw
     allow=gsm
     register => 57990xxx:xxx@sipgate.de/5799xxx
     register => 000387215xxx:xxx@voip.dus.net
    
    [dus.net]
    type=friend
    username=000387215xxx
    secret=xxx
    host=voip.dus.net
    fromuser=000387215681
    fromdomain=voip.dus.net
    nat=no
    context=dus.net
    canreinvite=no
    
    [sipgate]
    type=friend
    username=5799xxx
    secret=xxx
    host=sipgate.de
    fromuser=5799xxx
    fromdomain=sipgate.de
    nat=no
    context=incomingsipgate
    canreinvite=no
    insecure=very
    
    
    [42]
     type=friend
     username=42
     secret=xxx
     host=dynamic
     disallow=all
     allow=ulaw
     allow=alaw
     dtmfmode=rfc2833
     context=localusers
     mailbox=42
    
    Und hier noch die extensions.conf:

    Code:
    [default]
    exten => 42,1,Dial(SIP/${EXTEN},10)
    
    [dus.net]
    include => default
    exten => 000387215xxx,1,SetCallerID(${CALLERIDNUM})
    exten => 000387215xxx,2,Dial(SIP/42,20)
    exten => 000387215xxx,3,Voicemail(u42)
    exten => 000387215xxx,4,Hangup
    
    [incomingsipgate]
    ;exten => 5799xxx,1,Dial(SIP/42,20)
    ;exten => 5799xxx,2,Voicemail(u42)
    ;exten => 5799xxx,3,Hangup
    exten => 5799xxx,1,Goto(gw-hotline,s,1)
    
    [gw-hotline]
    exten => s,1,SetMusicOnHold(default)
    exten => s,2,Answer
    exten => s,3,Wait(2)
    exten => s,4,Playback(gw-intro)
    exten => s,5,SetCallerID(${CALLERID})
    exten => s,6,Dial(SIP/42,30,m)
    exten => s,7,ResponseTimeout(5)
    exten => s,8,Background(gw-selection)
    exten => t,1,Goto(2,1)
    exten => i,1,Playback(pbx-invalid)
    exten => i,2,Goto(s,5)
    exten => 1,1,Dial(SIP/01705471xxx@sipgate,35,m)
    exten => 1,2,Playback(gw-keinnotfall)
    exten => 1,3,Voicemail(s42)
    exten => 1,4,Hangup
    exten => 2,1,Playback(gw-rueckruf)
    exten => 2,2,Voicemail(s42)
    exten => 2,3,Hangup
    
    
    
    [localusers]
     include => default
     exten => _901.,1,Dial(SIP/${EXTEN:3}@sipgate,60)
     exten => _901.,2,Congestion
     exten => _901.,102,Busy
     exten => _8.,1,Dial(SIP/${EXTEN:1}@dus.net,60)
     exten => _8.,2,Congestion
     exten => _8.,102,Busy
    
     exten => 555/_[1-9].,1,Answer
     exten => 555/_[1-9].,2,Wait(1)
     exten => 555/_[1-9].,3,VoicemailMain2(s${CALLERIDNUM})
     exten => 555/_[1-9].,4,Hangup
    
    Wäre super, wenn einem da etwas einfallen könnte. Ich bin mit meinem Latein am Ende...

    Edit: was ich noch anfügen möchte. Telefonieren über Xlite oder SJPhone klappt ohne Probleme.

    Matthias
     
  2. traxanos

    traxanos Mitglied

    Registriert seit:
    15 Juli 2004
    Beiträge:
    486
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    dein call ist: 00038799999@dus.net

    er hätte aber -> 00038799999@voip.dus.net sein müssen.


    [edit]
    sorry mein fehler ist doch richtig deinerseits ;)


    dafür hab ich es jetzt

    "register => 000387215xxx:xxx@voip.dus.net"
    hatte das gleiche problem und der herr von dusnet meinte es müss definitive folgendes hinten dran stehen

    register => 000387215xxx:xxx@voip.dus.net/000387215xxx

    das hinter dem / gibt den context an, dieser wird auch im sipprotokoll verwendet und dient unteranderem der Auth.
     
  3. xxcommy

    xxcommy Neuer User

    Registriert seit:
    1 März 2005
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    ok, so klappt es.. Sehr verwirrend. register registriert mich doch eigentlich nur für eingehende Gespräche? Ohne die Register-Zeile hatte es jedenfalls gestern funktioniert und ich konnte per dus.net raustelefonieren.

    Nun stehe ich aber wieder vor einem anderen Problem. Ich plane komplett auf VoIP umzusteigen und werde dafür auch meine derzeitigen ISDN-Nummern auf dus.net portieren. Laut dus.net erhalte ich dann einen SIP-Account, auf den die Nummern geleitet werden.

    Ohne die Extension als / (der Context ist das doch eher nicht, oder irre ich mich?) hinter dem register-Eintrag holt er sich aus der extensions.conf die passende Extension raus. Mit dem Eintrag werden sämtliche Anrufe auf diese Extension geleitet und ich hab das Problem, dass ich mit DNID versuchen muss, die passende Route zu bekommen, oder gibt es da einen einfachen und guten Trick?

    Offenbar gibt es nämlich (noch) nicht sehr viele Leute, die mehrere Rufnummern über einen SIP-Account incoming haben und differenzieren wollen.

    Matthias
     
  4. traxanos

    traxanos Mitglied

    Registriert seit:
    15 Juli 2004
    Beiträge:
    486
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    es sollte so laufen:

    du hast einen sip account. eingehende gespräche kommen über diesen account an. man kann diese später in der extension.conf nicht unterscheiden.

    register => 000387215xxx:xxx@voip.dus.net/000387215xxx
    steht nur für eingehende gespräche. /000387215xxx sorgt dafür
    das man diese eingehenden anrufe per extension.conf
    exten => 000387215xxx,..............
    weiterverarbeiten kann.

    sollte es anders sein würde mich das interessieren.
    also postet wenns falsch ist :D
     
  5. xxcommy

    xxcommy Neuer User

    Registriert seit:
    1 März 2005
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Naja und genau so soll es ja nicht sein.. Alles was ich bisher zu diesem Thema DID gelesen habe lässt die Extension im register Befehl weg, so dass die passende Extension in der extensions.conf dynamisch gewählt wird. Gibt es bisher noch niemanden, der mehrere Rufnummern - also zb. seine drei ISDN-Nummern - auf einen SIP-Anbieter portiert hat? Oder haben diese Leute dann drei SIP-Accounts bekommen, mit denen das natürlich einfach zu lösen ist.

    Sowas dürfte doch in Zukunft sehr viel wichtiger werden, wenn mehr Menschen auf SIP umsteigen und mehrere Rufnummern benutzen wollen...

    Matthias
     
  6. rollo

    rollo IPPF-Promi

    Registriert seit:
    5 Juli 2004
    Beiträge:
    8,278
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    JO30SK
    Verstehe das Problem nicht ganz. Einige Provider akzeptieren das register nur, wenn die extension mit der Nummer übereinstimmt, andere sind da nicht so zimperlich. Bei sipgate bist Du z.B. mit <sipgate-id>@deine-IP registriert
    bei anderen geht es auch mit irgendwas@deine-ip.de.

    Wo siehst Du ein Problem mit mehreren Nummern? Wenn die mit der extension übereinstimmen, lassen sie sich doch zuordnen.

    jo
     
  7. xxcommy

    xxcommy Neuer User

    Registriert seit:
    1 März 2005
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Kann durchaus sein, dass ich da derzeit ziemlich auf dem Schlauch stehe ;)

    Nehmen wir an, ich bin bei Super-Mega-voip-Provider (SMP). Ich habe einen SIP-Account auf den drei Festnetznummern geschaltet werden.

    Nimmt Asterisk dann folgendes an:

    register => 55555@smp.bla/1111111
    register => 55555@smp.bla/1111112
    register => 55555@smp.bla/1111113

    Oder muss man zwingend einzelne SIP-Accounts erhalten, mit denen dann das obige Beispiel einfach zu lösen ist.

    Also ganz dumm gefragt; Wie werden mehrere Rufnummern auf ein SIP-Login gemappt und hinterher wieder aufgeschlüsselt um die dediziert zu nutzen oder wird das gar nicht gemacht und man erhält mehrere Logins?

    Matthias
     
  8. rollo

    rollo IPPF-Promi

    Registriert seit:
    5 Juli 2004
    Beiträge:
    8,278
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    JO30SK
    Entweder Dein Provider macht das für Dich oder Du hast für jede Nummer einen Account, d.h. je ein Register, Peer und Extension.

    register => 1111111:pass@smp.bla/1111111
    register => 1111112:pass@smp.bla/1111112
    register => 1111113:pass@smp.bla/1111113

    jo
     
  9. xxcommy

    xxcommy Neuer User

    Registriert seit:
    1 März 2005
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Aha.. Und wie würde mein Provider das dann für mich machen? Also wie sieht die andere Lösung aus? Wahrscheinlich hab ich derzeit ein sehr großes Brett vor dem Kopf...

    Matthias
     
  10. xxcommy

    xxcommy Neuer User

    Registriert seit:
    1 März 2005
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
     
  11. Netview

    Netview IPPF-Promi

    Registriert seit:
    1 Apr. 2004
    Beiträge:
    3,366
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Beruf:
    Dipl.-Inf.
    Ort:
    Westerwald
  12. xxcommy

    xxcommy Neuer User

    Registriert seit:
    1 März 2005
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo Danke für die Antwort. Allerdings ist das Problem schon gelöst. Es geht darum, wie man dann in den extensions mehrere Rufnummern aufdröseln kann, die man ja bei dus.net auf einen Login gelegt bekommt.

    So landen ja alle Anrufe über dus.net auf einer extension, in der ich dann wahrscheinlich über eine DNID Variable und Gotoifs entscheiden muss, was ich ungerne machen würde (zumal es bei meinen Tests auch nicht sauber funktioniert hatte)

    Matthias
     
  13. rollo

    rollo IPPF-Promi

    Registriert seit:
    5 Juli 2004
    Beiträge:
    8,278
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    JO30SK
    Mach doch dafür bitte einen neuen Thread auf. Ich versehe hier den Titel mal mit einem [Gelöst]

    jo