.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

[Gelöst] Telefone zeigen ihre eigene interne Rufnummer

Dieses Thema im Forum "Asterisk Allgemein" wurde erstellt von Ber5erker, 10 Nov. 2004.

  1. Ber5erker

    Ber5erker Mitglied

    Registriert seit:
    6 Apr. 2004
    Beiträge:
    305
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Seit dem Asterisk 1.0.2 (jedenfalls ab da fiel es mir auf) zeigen meine Telefone bei einem Anruf immer ihre _eigene_ Rufnummer im Display an und nicht die des Anrufers.

    Konkreter:
    Bekomme ich einen Anruf von z.B. Extern sehe ich im ersten moment die richtige Nummer. Gehe ich _nicht_ ans Telefon und der Anrufer legt wieder auf steht in meinem Telefon ein verpasster Anruf. Leider ist die Nummer des vermeintlich verpassten Anrufers aber meine eigene, interne Rufnummer!
    Wenn ich den Anruf jetzt z.B. angenommen habe und normal beende ist das gleiche Spiel: die Nummer des Anrufers ist wieder meine eigene, interne Rufnummer!

    Witzigerweise wird im CDR aber alles korrekt geloggt :gruebel:

    Dies ist sowohl von FN-Anrufen als auch bei internen Telefonaten.
    Die extensions.conf habe ich soweit gecheckt und auch schon abgespeckt - dort kann ich keinen Fehler ausmachen :-(

    Kann irgendwer dieses Phänomen bestätigen oder weis, wie sowas zu stande kommen kann?
     
  2. oggy

    oggy Neuer User

    Registriert seit:
    29 Sep. 2004
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    bei mir tritt das selbige Problem auf. Während des Klingelns erscheint die Nebenstellennummer und der CallerIDName des Anrufenden. Mein VoIP-Adapter ist ein Grandstream ATA486 und ich betreibe dort ein Gigaset SL740 dran...
     
  3. Ber5erker

    Ber5erker Mitglied

    Registriert seit:
    6 Apr. 2004
    Beiträge:
    305
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hast du das Problem schon immer oder tauche es jetzt erst auf? Ich habe es immer noch und finde einfach keine Erklärung dafür :-(
     
  4. oggy

    oggy Neuer User

    Registriert seit:
    29 Sep. 2004
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Das Problem besteht immernoch. Ich kann leider noch nicht intensiv suchen, da zur Zeit meine Freundin immer vor mir zu Hause ist und ich nicht an den Asterisk rumbasteln darf. Komischerweise wird ja der korrekte per DB-Abfrage zugewiesene Name angezeigt ...

    EDIT: Ich hab leider noch kein richtiges IP-Phone zu Hause, so daß ich den VoIP-Adapter ausschließen kann. Hier auf Arbeit wird die Nummer über ein Cisco 7960 korrekt angezeigt.
     
  5. Ber5erker

    Ber5erker Mitglied

    Registriert seit:
    6 Apr. 2004
    Beiträge:
    305
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Habe bei mir das Problem mit dem ZyXEL 2000W, ATA-286 und über zaphfc (NT-Mode) angeschlossene ISDN-Anlage sowie ISDN-Telefon.
    Solange die Telefone klingeln ist der richtige Name/Nummer im Display, geht niemand ran bzw. schau ich in die History des _Telefons_ steht dort nur die Nummer des jeweiligen Endgerätes.
    Einziger Trost: in der Datenbank wird alles _korrekt_ geloggt.
     
  6. oggy

    oggy Neuer User

    Registriert seit:
    29 Sep. 2004
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich hoffe ich komme bald dazu, alles so einzurichten, wie ich es mir vorgestellt habe. Menno ich komme noch nicht mal zum XBox zocken.

    mal ein wenig offtopic:
    ich habe meinen ISDN-Incoming über eine HFC-Karte und bekomme die Rufnummern ohne führende Null presentiert. Nun habe ich in meiner DB aber alle Rufnummern mit führender Null und bekomme sie nicht ausgewertet, zB in der DB steht die NUmmer als 0170111111111 und bei Incoming-calls von diesem Mobile wird mir die 1701111111 angezeigt. Hast du da mal einen Fixen Tipp wie ich das lösen kann, bevor ich Stunden mit suchen verbringe?

    Gruß und Dank

    Basti
     
  7. Ber5erker

    Ber5erker Mitglied

    Registriert seit:
    6 Apr. 2004
    Beiträge:
    305
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    habe leider kein isdn-incoming sondern nur dsl :-(

    kann mich aber vage dran erinnern deinem problem auf interner seite mal begegnet zu sein <grübel>
     
  8. oggy

    oggy Neuer User

    Registriert seit:
    29 Sep. 2004
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    naja solange es nur bei ISDN-incoming ist wird sich die fehlende Null noch ergänzen lassen, aber das bedarf ein wenig Rumtrickserei und Testen ...

    ... ich hab heute einen netten Brief von Hansenet bekommen " ... ab 01.02.05 wird ihr DSL-Anschluß von 3 auf 5 MBit angehoben und der Preis sinkt ebenfalls ..." . In dem Sinne stand es dort drin. Dann bezahle ich für 5MBit+ISDN+Fastpath nur noch ca 54¤. Ach ist das fein *freu* ....

    Ok ich werde mal ins Bett und morgen früh auf Arbeit ein wenig auf dem Spiele-Asterisk rumspielen...

    Gruß Basti
     
  9. Ber5erker

    Ber5erker Mitglied

    Registriert seit:
    6 Apr. 2004
    Beiträge:
    305
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Dieses Verfluchte Teil...

    Habe nun die zaphfc-Geschichte wieder rausgeworfen und nutze Intern nur noch VoIP via ATA286 und ZyXEL 2000W. Asterisk ist Version 1.0.5 und Bristuff ist auc wieder raus. Von Extern kommen die Telefonate über ISDN (CAPI) und SIP.
    Trotzdem wird an meinen Endgeräten bei eingehenden Gesprächen immer noch die eigene Rufnummer angezeigt :-(
     
  10. oggy

    oggy Neuer User

    Registriert seit:
    29 Sep. 2004
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    hmmm ... ich komme leider nicht dazu, meine Kiste zu hause aufzusetzen. Auf der Arbeit wartet eine ein wenig größer geratene Telefonanlage, bald zum Einsatz zu kommen und die zu Hause muß leider drunter leiden. So bleibt mir keine Zeit zum rumspielen. Menno, ich hoffe ich bekomme dieses Jahr noch Urlaub ....
     
  11. WrMulf

    WrMulf Mitglied

    Registriert seit:
    2 Okt. 2004
    Beiträge:
    553
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Stuttgart
    Ich habe es wie folgt realisiert (Dialplan für Sipgate):

    [fromsipgate]
    exten => 1887881,1,SetCallerID(${CALLERID})
    exten => 1887881,2,Dial(SIP/1000)
    exten => 1887881,3,Hangup

    1000 ist mein Account in der Account in der Fritz!Box. In der Anruferliste wird die richtige ${CALLERID} signalisiert. CLIP-Anzeige unterstützen meine an der Fritz!Box angeschlossenen Geräte allesamt nicht, daher kann ich keine weiteren Aussagen darüber machen, ob sie auch an Telefonen signalisiert würde (und falls nicht, kann es genausogut an der Box liegen, da gibt es eine Menge Threads darüber).
     
  12. Ber5erker

    Ber5erker Mitglied

    Registriert seit:
    6 Apr. 2004
    Beiträge:
    305
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    In den Log-Dateien (schrieb ich ja schon Eingangs) ist ja auch alles richtig eingetragen, das ist ja das Verrückte. Lediglich die _Endgeräte_ zeigen Mist an.
    Das ist von daher blöd da jeder verpasste und auch angenommene Anrufer mit z.B. "102" (meiner internen Nummer) in der History des _Telefons_ gelistet wird - also maximal nur dieser eine Eintrag existiert.

    EDIT

    Ist oggy etwa der Einzige, der mit dem gleichen Problem kämpft??
     
  13. Maik

    Maik Gesperrt

    Registriert seit:
    1 Apr. 2004
    Beiträge:
    1,778
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    hab gerade zufaellig auf der asterisk-users Mailingliste was dazu gefunden. Anscheinend ist das ganze kein Bug sondern ein Feature, das wohl in bestimmten Situationen sehr sinnvoll sein kann wobei mir aber bisher noch nicht ganz klar ist, welche Situationen das sein sollen. Es gibt aber nen Patch, der das alte Verhalten wieder herstellt. Den Patch gibt's hier: http://graphics.cs.uni-sb.de/~maik/app_dial_CID_nodelete.patch
     
  14. oggy

    oggy Neuer User

    Registriert seit:
    29 Sep. 2004
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich habe jetzt endlich Zeit gefunden , dem Fehler auf die schliche zu kommen ...

    in der sip.conf habe ich folgenden Eintrag entfernt:
    -----/etc/asterisk/sip.conf-----
    fromuser=12
    -----/etc/asterisk/sip.conf-----

    ebenfalls hatte ich ein Problem mit der CALLERIDNUM und habe es mit folgender Zeile gelöst (HFC-Karte):
    -----/etc/asterisk/extensions.conf-----
    exten => 5551111,1,Wait(1)
    exten => 5551111,2,SetCIDNum(0${PRI_NETWORK_CID})
    -----/etc/asterisk/extensions.conf-----

    Gruß
     
  15. Ber5erker

    Ber5erker Mitglied

    Registriert seit:
    6 Apr. 2004
    Beiträge:
    305
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Genau das war des Rätsels Lösung!!! fromuser=... muß aus der sip.conf raus <an-den-kopf-fass>

    Danke oggy, wie bist du nur darauf gekommen? Hatte die sip.conf eigentlich nie weiter angefasst gehabt - oder etwa doch? ;-)
     
  16. oggy

    oggy Neuer User

    Registriert seit:
    29 Sep. 2004
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    auf voip-info.org steht des Rätsels Lösung. Ich hab viel durchforstet, um zu erfahren, wie man bei ZAPHFC die CALLERIDNUM zuweist... eine kleine Zeile kann den ganzen Komfort zerstören. "Ich habe Feuer gemacht " fühlt sich gut an :wink: , vor allem wenn man jemanden helfen kann ....

    Gruß Oggy