[gelöst]Umlaute vermurkst

Mr. Spock

Neuer User
Mitglied seit
19 Aug 2004
Beiträge
14
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hallo,

ich nutze zu Hause einen betagten Mac mit MacOS 8.6 und IE als Browser.
Weiß jemand, wie ich es anstellen kann, dass dort die Umlaute korrekt dargestellt werden?
Die Lesbarkeit ist doch stark beeinträchtigt. Mit anderen Foren habe ich da keine Probleme. Außerdem dachte ich immer, dass Internetseiten Plattformunabhängig sind: Bspw. "ß" im HTML wird auf jedem Browser als scharfes S dargestellt.
Als ich jetzt hier im Büro (WinXP) meinen zu Hause geschriebenen Beitrag gesehen habe, musste ich auch feststellen, dass meine Umlaute wohl für die Mehrheit der anderen Forumsteilnehmer unlesbar sind :-(

Gruß Markus
 

Christoph

IPPF-Promi
Mitglied seit
20 Feb 2004
Beiträge
6,229
Punkte für Reaktionen
5
Punkte
38
Hallo Markus!

Sehr merkwürdig, aber nur bei Dir ist mir dieses Problem aufgefallen.

Ich nutze kein Mac, aber da gibt es doch noch andere Browser; vielleicht probierst Du mal Saphari (so heißt der doch, glaube ich)? Oder gibt es einen neueren IE als den, den Du hast?

:roll:
 

rollo

IPPF-Promi
Mitglied seit
5 Jul 2004
Beiträge
8,288
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
38
Bei mir werden unter W2k mit Firefox einige Zeichen falsch dargestellt. Besonders fällt mir das beim Apostroph aus, dass ja leider sehr inflationär verwendet wird (Deppenapostroph)

Da steht bei mir dann der HTMLcode ´ anstelle des Zeichens.

jo
 

Mr. Spock

Neuer User
Mitglied seit
19 Aug 2004
Beiträge
14
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Mein IE hat Version 5.1.6, und das dürfte auch die letzte sein, die MS für MacOS 8.6 bereitstellt :-(
Safari ist ein reiner MaxOS X Browser und für mich nicht einsetzbar.
Immerhin hab ich jetzt den letzten für mein System compilierten Mozilla ausgepackt. Damit ist die Umlautdarstellung korrekt. Leider ist der Seitenaufbau langsamer und es gibt weder eine Scrollradunterstützung noch die Möglichkeit, wie im IE, die Seite mit der Maus zu verschieben (den Inhalt scrollen, nicht das Fenster verschieben :)).
Naja wenigstens kann ich jetzt auch zu Hause alles lesen. Trotzdem wäre es schön, wenn man an der Plattformunabhängigkeit der Forensoftware noch irgendwo was schrauben könnte.
Gruß Markus
 

Mr. Spock

Neuer User
Mitglied seit
19 Aug 2004
Beiträge
14
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Die Lösung

Hallo,
hab durch Zufall die Lösung für mein Problem gefunden:
Im Readme zum iCab, den ich vorhin ausprobiert hab wird empfohlen, die Systemerweiterung "Text Encoding Converter" durch die aktuelle Version 1.5 zu ersetzen. Und sieheda: Auch der IE zeigt jetzt alle Umlaute korrekt an :D
Gruß
Markus
 

Clemens

Aktives Mitglied
Mitglied seit
1 Apr 2004
Beiträge
1,496
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
Re: Die Lösung

Mr. Spock schrieb:
Hallo,
hab durch Zufall die Lösung für mein Problem gefunden:
Im Readme zum iCab, den ich vorhin ausprobiert hab wird empfohlen, die Systemerweiterung "Text Encoding Converter" durch die aktuelle Version 1.5 zu ersetzen. Und sieheda: Auch der IE zeigt jetzt alle Umlaute korrekt an :D
Gruß
Markus
Hallo Markus,

danke dir fürs "Feedback" - auch noch nach sooo langer Zeit :D

Grüße nach Würzburg (da habe ich früher 7 Jahre gewohnt :) )

Clemens
 

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Neueste Beiträge

Statistik des Forums

Themen
232,917
Beiträge
2,028,135
Mitglieder
351,074
Neuestes Mitglied
HolgerFri