.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

[gelöst] Unterbrechung Sipura m. Sipgate zu best. Rufnummern

Dieses Thema im Forum "Linksys (VoIP)" wurde erstellt von alois, 12 Sep. 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. alois

    alois Neuer User

    Registriert seit:
    12 Sep. 2004
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo zusammen,
    ich bin eigentlich auch mit durch dieses Forum immer gut zurecht
    gekommen, aber jetzt wirds Seltsam:

    ich verwende einen spa2000 mit einem netgear fr114p.
    Login bei Sipgate München

    Bei WEB.DE klappt alles alles aber wenn ich es bei Sipgate versuche,
    stellt sich folgendes Problem:

    -Ankommend alles ok
    -Abgehend kann ich zu bestimmten Nummern im Ortsnetz zwar eine
    Verbindung aufbauen, die aber nach 0,5 bis 1 Sekunde abbricht
    -der Gegenüber hat dann den Besetztton
    -es ist auch bei meinem ISDN Anschluß der Fall: die eine MSN kann ich
    jederzeit Ip anrufen und an der anderen MSN habe ich das o.g. Problem.
    Jederzeit reproduzierbar !

    Alle Codec sind frei gegeben.

    Aber nur mit Sipgate. Das gibt es doch irgendwie gar nicht - zwei verschiedene
    Verhalten sogar zu dem gleichen ISDN Anschluß nur einer anderen MSN ?

    Ich hoffe mal, das Problem gabs schon mal, mfg Alois

    <MOD>Ich habe den Titel geändert ("gelöst" hinzugefügt) und geschlossen, da das Problem gelöst zu sein scheint. Falls nicht -> PN
    Malte. </MOD>
     
  2. exim

    exim Admin a.D.

    Registriert seit:
    27 Apr. 2004
    Beiträge:
    1,013
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
  3. alois

    alois Neuer User

    Registriert seit:
    12 Sep. 2004
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    ich sehe bei dem Link ( den ich natürlich zuvor! gelesen habe ) ein generelles Problem der jeweiligen Schreiber. Bei mir ist es Rufnummernabhängig - das ist das komische. Aber vieleicht haben die es nur immer mit der gleichen Nummer versucht ?
    Mal abwarten, was sonst noch so kommt........ Alois
     
  4. alois

    alois Neuer User

    Registriert seit:
    12 Sep. 2004
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Jetzt läuft alles mit Sipgate! javascript:emoticon(':wink:')

    Ich habe die Einstellungen von WUTZIN übernommen, da mir nichts
    besseres mehr eingefallen ist. Zu bemerken sind die vielen YES in den
    Line-Tabs. (ich habe WUTZIN´S Einstellungen für alle genervten
    noch angehängt, damit sie nicht suchen müssen) und dazu habe ich noch
    den ausgezeichneten ( und funktionierenden ) Dialplan von EXIM
    dazugenommen, den ich gleich mit ausprobiert habe. Ach ja, der
    Vollständigkeit halber noch den Dialton REG-Tab erste Zeile ganz oben:
    420@-19;10(*/0/1) dazu und schon telefoniert sichs fast normal.

    Was das jetzt speziell mit meinem Problem s.o. zu tun hatte ist mir
    aber immer noch schleierhaft - auf jeden Fall ein Fehler, der scheinbar
    nur in Kombination Sipgate/Sipura auftritt. Aber jetzt gehts.

    Am Netgear habe ich keinerlei Einstellungen vorgenommen und Sipura
    als CODEC nur 729a und 723 erlaubt, sonst wirds bei 2 Gesprächen
    gleichzeitig eng mit dem upload beim normalen DSL1000.

    Zitat WUTZIN:

    Das Telefon an den Sipura anschließen, **** wählen, dann 110# drücken und man bekommt die IP-Adresse des Sipura angesagt.

    Im Webbrowser Sipura-IP-Adresse/admin/advanced eingeben und man kommt auf das Webinterface wo man alle nötigen Einstellungen vornehmen kann.

    System Tab:
    Primary NTP Server: ntp.sipgate.net

    SIP Tab:
    im Abschnitt "NAT support parameters" alle Einstellungen auf yes
    STUN server: stun.sipgate.net:10000

    Regional tab:
    Time Zone: hier die korrekte Zeitzone einstellen

    Line 1 Tab:
    Line enable: yes
    NAT Mapping enable: yes
    NAT Keep Alive Enable: yes
    Proxy: sipgate.de
    Outbound Proxy: proxy.de.sipgate.net
    Use Outbound Proxy: yes
    Use OB Proxy in dialog: yes
    Display Name: hier den eigenen Namen eingeben (erscheint auf dem Display des Angerufenen)
    UserID: siehe sipgate.de unter Meine Daten - SIP-ID
    Password: siehe sipgate.de unter Meine Daten - SIP-Passwort
    Use Auth ID: yes
    Auth ID: siehe UserID
    use pref codec only: no

    Dialplan EXIM :
    (wie leicht zu erkennen für München - Ihr macht daraus eure eigene
    Vorwahl)

    (<**:>[2-9]|<:089>[1-9]xx.|0[0-9]xxxx.|<#,:>x.)

    Na dann noch einen schönen Tag, Alois :lol:
     
  5. Robinson

    Robinson Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24 März 2004
    Beiträge:
    1,751
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Wismar
    Noch eine Bemerkung dazu: wenn Du "Use Pref Codec Only" auf no gesetzt hast, was Du ja mußt, wenn Du G.729 und G.723 erlaubst, werden meines Wissens nach auch die PCM-Codecs beim Verbindungsaufbau mit angeboten. Also solltest Du wenigstens einmal kontrollieren, ob das Gespräch auch mit dem von Dir gewünschten Codec aufgebaut wird (Info-Reiter, dort der Abschnitt der entsprechenden line, Call1 Encoder/Decoder).

    Sipgate uterstützt übrigens kein G.723, deshalb am besten G729 als prefered und dann "Prefered only" auf "yes".
     
  6. Robinson

    Robinson Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24 März 2004
    Beiträge:
    1,751
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Wismar
    @alois: läuft es jetzt?
     
  7. alois

    alois Neuer User

    Registriert seit:
    12 Sep. 2004
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    ja, es läuft bestens mit den Einstellungen wie oben beschrieben.
    Den 729er habe ich nur auf bevorzugt und nicht "only" eingestellt,
    die Verbindungen werden aber alle mit 729 aufgebaut. Ein ankommendes
    Fax wird aber vermutlich zwangsweise mit 711a aufgebaut (habe
    noch keine Zeit zum Testen gehabt und keinen zwingenden Grund solange ich noch meinen Zwags-ISDN haben muß). Abbrüche
    habe ich nicht - auch nicht wenn meine bessere Hälfte mal 120 Minuten
    vom Sipgate1000 im Stück wegputzt. Ich denke, mein ursprüngliches
    Problem hatte was mit den ganzen im Lieferzustand "no" ´s bei den
    NAT support parameters zu tun, mit lauter YES liebt mein Sipura auch
    Sipgate. Wäre interessant zu wissen, was Sipgate anders als WEB.DE macht .
    Übrigens: durch den Dialplan fällt bei mir keinem mehr
    auf, das die Verbindung übers Internet läuft.

    Schönen Tag zusammen, Alois
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.