.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

[gelöst]Voicemail über 50000 mit FBF nicht erreichbar

Dieses Thema im Forum "sipgate" wurde erstellt von jayp, 13 Apr. 2005.

  1. jayp

    jayp Neuer User

    Registriert seit:
    13 Apr. 2005
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo!

    Habe die Fritz Box Fon.
    Wahlregel: bei 50000 immer über Internet: ### rauswählen

    Nun wähle ich die 50000 um die Voicemail zu erreichen und die Fritzbox macht immer ein Ortsgespräch draus und setzt meine Ortsvorwahl vor die 50000.
    So kann ich natürlich nicht die Voicemail Box erreichen...


    Wo liegt mein Problem?
    Wie kann ich die netzintern kostenlose 50000 nummer erreichen?
     
  2. pasde

    pasde Neuer User

    Registriert seit:
    26 Sep. 2004
    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Sipgate als standard Verbindung->keine Wahlregel für 50000-> *#50000

    V.G. Pasde
     
  3. guidos

    guidos Mitglied

    Registriert seit:
    9 Okt. 2004
    Beiträge:
    375
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Nahe dem westfälischen Heidelberg
    Hallo,
    man braucht Sipgate nicht als Standardverbindung einrichten. Einfach *x#*#50000 ohne abschließende # eingeben. x ist dabei die Position von sipgate an den Nebenstellen.
    Gruß Guido
     
  4. jayp

    jayp Neuer User

    Registriert seit:
    13 Apr. 2005
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Danke guidos!
    Das war der Tip den ich braucht! ;)
     
  5. gerdkrew

    gerdkrew Neuer User

    Registriert seit:
    11 Jan. 2005
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,
    wo lernt man sowas ? :)

    Im Ernst : ich habe die Fritzbox neu, aber ich habe diesbezüglich noch keine Infos gesehen!?

    Danke & schönes Wochenende,
    Gerd.
     
  6. Mikohach

    Mikohach Neuer User

    Registriert seit:
    15 Feb. 2008
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo zusammen,

    ich habe momentan mit meiner FB 7270 mit der aktuellen Labor-FW das gleiche Problem:

    Wenn ich direkt die 50000 wählen kommt die Tarifansage von sipgate für einen Anruf ins dt. Festnetz.

    Wenn ich hingegen *#50000 wähle komme ich direkt auf meine Voicebox bei sipgate!

    Wo liegt hier das Konfigurationsproblem? Kann jemand weiterhelfen bzw. hat jemand mit dieser Konstellation ähnliche Probleme?
     
  7. Digga

    Digga Mitglied

    Registriert seit:
    3 Mai 2006
    Beiträge:
    361
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Da wird wohl die Fritzbox Deine Vorwahl der 50000 voranstellen, weil die ja nicht mit einer Null anfängt. Und 089-50000 ist halt eine Festnetznummer. Das lässt sich aber in den Telefonieeinstellungen abschalten. Im Ereignislog der Fritzbox steht dann auch drin, welche Nummer wirklich an Sipgate gesendet wurde.
     
  8. Mikohach

    Mikohach Neuer User

    Registriert seit:
    15 Feb. 2008
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo Digga,

    vielen Dank für deine Antwort!

    Ich habe gerade mal im Log nachgeschaut. Es wird bei einer Wahl von 50000 an sipgate die 050000 weitergegeben, und das kann, wie du bereits sagtest, nicht funktionieren.

    Leider habe ich aber unter den Telefonieeinstellungen der FB keinen Punkt gefunden dies zu ändern. Kannst du mir den Namen des Menüpunktes nennen und mir mitteilen, wo man diesen findet?

    Danke!
     
  9. Digga

    Digga Mitglied

    Registriert seit:
    3 Mai 2006
    Beiträge:
    361
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Du musst in die Konfiguration Deiner Sipgate-Nummer gehen. Dort dann das Dropdown-Feld von Sipgate auf "anderer Anbieter" ändern. Dann siehst Du 4 Felder, von denen wahrscheinlich ein paar angehakt sind. Alle Haken entfernen und speichern.